CSGO | Counter-Strike: Global Offensive

Das Counter-Strike Franchise ist wohl schon fast so etwas wie der Allvater der kompetitiven First-Person-Shooter. Valve entwickelte und veröffentlichte im Anschluss den ersten Teil bereits im Jahr 2000.

Wie so viele große Spiele über nahezu alle Genres hinweg, entstand auch Counter-Strike ursprünglich aus der Modifikation für ein anderes Spiel. In diesem Fall war das legendäre Half-Life die Basis und der Grundstein für das Spiel, welches heute fast die ganze Welt kennt.

Bevor im Jahr 2004 der nächste richtig große Titel Counter-Strike: Source erschien, war zuvor lange Zeit “1.6” die Version in aller Munde – und auf allen PCs. “Counter-Strike 1.6” gilt für viele FPS-Enthusiasten bis heute als eines der besten kompetititven Videospiele im Bereich der First-Person Shooter.

Auf Counter-Strike: Source, welches das Haupt-Franchise bis zum Jahr 2012 führte, folgte dann bereits das bis heute aktuelle Counter-Strike: Global Offensive. Vom 21. August 2012 an begleitet uns CS:GO, entwickelt von Valve und Hidden Path Entertainment, nun schon über fast ein Jahrzehnt.

Das Besondere dabei: Das Spiel hatte zu keinem Zeitpunkt mit deutlich abnehmender Beliebtheit zu kämpfen – ganz im Gegenteil. Erst im Jahr 2020 konnte man mehrere neue Rekorde in Bezug auf die Spielerzahlen aufstellen, im Jahr 2021 wird das bislang höchste Preisgeld für ein CS:GO E-Sport-Turnier seit dem Release erwartet.

Counter-Strike: Global Offensive liegt im Genre übergreifenden Vergleich auf dem zweiten Rang, wenn es um das insgesamt ausgeschüttete Preisgeld bei professionellen E-Sport-Wettkämpfen geht. Nur Dota 2 – ebenfalls von Valve – entlohnte seine Profis seit der Veröffentlichung noch stattlicher.

CSGO News

CSGO News

CSGO Fakten

Name: Counter-Strike: Global Offensive (kurz: CSGO, CS:GO)
Plattform: PC, PlayStation, Xbox
Genre: Online-Taktik-Shooter
Publisher: Valve
Entwickler: Valve
Release: 21.08.2012

CSGO Videos

Counter-Strike: Global Offensive Trailer

CSGO Bilder