Wirtschaft

1 37 38 39

Schleswig-Holstein will eSport-Akademie schaffen

Schleswig-Holstein. Die Jamaika-Regierung in Schleswig-Holstein plant die gezielte Förderung von eSport. Neben den Zielen der GroKo im Koalitionsvertrag der Bundesregierung, gibt es also auch Länder, die sich bereits dem eSport verschrieben haben. Die taz berichtete kürzlich,…

Einsehen: DFB will künftig doch in eSport einsteigen

Der Deutsche Fußball-Bund will nach einem Bericht der „Sport Bild“ künftig in den eSport einsteigen. Demnach habe sich der Verband bis Ende August Angebote von drei verschiedenen Firmen erstellen lassen. Der reale und virtuelle Fußball sollen künftig miteinander verbunden werden, wie…

Wettkampf der Zukunft: eSport auf dem Vormarsch

Beinahe wöchentlich hört man aktuell von neuen Team-Gründungen im eSport-Bereich. Zuletzt präsentierte die Deutsche Bahn ihr neues League of Legends Team "DB Five" (hier zu lesen). Damit ist das Unternehmen buchstäblich auf einen Zug aufgesprungen, welcher…

ESBD publiziert: „eSport in Deutschland 2018“

Der eSport-Bund Deutschland (ESBD) hat passend zu den kürzlichen Diskussionen über den eSport in Deutschland, unter anderem auf der Gamescom 2018, ein neues Papier veröffentlicht. In der zugehörigen Meldung auf der Internetpräsenz des ESBD heißt…

eSport und Sport: „Das Eis ist gebrochen“

Lausanne/Schweiz. Am 20. und 21. Juli fand im Olympischen Museum in Lausanne (Schweiz) das internationale Esports Forum auf Einladung des International Olympic Committee (IOC) und der Global Association of International Sports Federations (GAISF) statt. Über…

ESBD stärkt internationale Integration

Berlin. Der eSport-Bund Deutschland (ESBD) wurde durch Beschluss des Präsidiums in den Weltverband des eSports, die International e-Sports Federation (IeSF), aufgenommen. Die IeSF vertritt weltweit 48 nationale eSport-Verbände und setzt sich neben der Sportentwicklung auch…

1 37 38 39
Anzeige