Medienberichten zufolge hat sich der Sportausstatter Nike in die chinesische League of Legends Liga LPL (Tencent League of Legends Pro League) eingekauft. Demnach habe Nike einen 5-Jahres-Vertrag über 144 Millionen Dollar abgeschlossen, in dem festgeschrieben steht, dass die Firma die Namensrechte an allen Spieleruniformen bekommt und dafür Kleidung, Schuhe und weitere Accessoires für die Teams bereitstellt.

Die berichtete Partnerschaft wird zirka einen Monat nach dem Engagement bekannt, dass der chinesische AD Carry Jian „Uzi“ Zihao des League of Legends Teams Royal Never Give Up mit einer Nike-Basketball Kampagne von  Lebron James’ „Dribble &“ eingegangen ist. Nach weiteren Medienberichten sei auf der Nike Basketball Weibo Homepage ein Bild des LoL-Stars mit einem Shirt aufgetaucht, dass die Aufschrift „Dribble & Carry“ trägt.

Anzeige
Anzeige