Hallo zusammen und herzlich willkommen in der Zombie-Apokalypse. Mit unserem Lets Play 7 Days to Die präsentieren wir euch eine besondere Abenteuerreise. Ihr könnt Alex dabei begleiten, wie er sich in der Welt des beliebten Zombie-Survival-Games einlebt und langsam aber sicher zum gefürchteten Zombiejäger wird.

Aktuell bekommt ihr täglich eine neue Episode. Diese ist jeweils knapp über eine Stunde lang und deckt genau einen Ingame-Tag von grob 4 Uhr bis 4 Uhr am Folgetag ab. Gespielt wird 7 Days to Die in der Vanilla-Version (also ohne Mods) in Alpha 20. Blutmond-Horde ist auf 16 eingestellt, Wild-Zombie-Gespür ist für Nacht und Tag eingestellt, der Schwierigkeitsgrad läuft auf Abenteurer (Standard). Airdrops werden nicht auf der Karte angezeigt.

Uploadplan: Aktuell bekommt ihr täglich um 16 Uhr eine neue Folge auf unserem Youtube-Kanal: Gaming Grounds plays wenn ihr keine Folge verpassen wollt, dann lasst gerne ein Abo da.

Staffel Playlist:

Alle Thumbnails zu den Folgen findet ihr auf unserem Lets Play 7 Days to Die Instagram-Account:

UPDATE: STAFFEL 4

Ja, natürlich geht es weiter. Falls ihr bereits am Ende der Staffel 3 angekommen seid, macht euch keine Sorgen… es wird auch noch eine Staffel 4 geben. Held Alex befindet sich bereits in der Vorbereitung und es geht bald los. Haltet euch also bereit!

Episodenliste

Release Staffel Folge Titel
02.01.2022 1 1 7 DAYS TO DIE #001 Das Abenteuer beginnt!
03.01.2022 1 2 7 DAYS TO DIE #002 Völlig zugedröhnt
04.01.2022 1 3 7 DAYS TO DIE #003 Der erste Tod…
05.01.2022 1 4 7 DAYS TO DIE #004 Heiterkeit, Sonne und blutige Bestien
06.01.2022 1 5 7 DAYS TO DIE #005 Land in Sicht!
07.01.2022 1 6 7 DAYS TO DIE #006 In der Fabrik des Todes
08.01.2022 1 7 7 DAYS TO DIE #007 Blutmond: Zeit zu sterben?
09.01.2022 1 Woche 1 BEST OF
10.01.2022 1 8 7 DAYS TO DIE #008 Zurück in der Fabrik
11.01.2022 1 9 7 DAYS TO DIE #009 Zeit zum Bauen
12.01.2022 1 10 7 DAYS TO DIE #010 Unmögliche Mission
13.01.2022 1 11 7 DAYS TO DIE #011 Bombenentschärfung
14.01.2022 1 12 7 DAYS TO DIE #012 Plünderung, Logistik und volle Kisten
15.01.2022 1 13 7 DAYS TO DIE #013 Berserker-Mode on
16.01.2022 1 14 7 DAYS TO DIE #014 Blutmond-Party in der City
17.01.2022 1 15 7 DAYS TO DIE #015 Von Bären, Bäumen und einem Rucksack
18.01.2022 1 16 7 DAYS TO DIE #016 Die lange Suche nach dem Airdrop
19.01.2022 1 17 7 DAYS TO DIE #017 Der Shotgun Messiah
20.01.2022 1 18 7 DAYS TO DIE #018 Himmlischer Honig und ein Blutbunker
21.01.2022 1 19 7 DAYS TO DIE #019 Jagen, sammeln, dekonstruieren
22.01.2022 1 20 7 DAYS TO DIE #020 Dunkle Schatten ziehen auf
23.01.2022 1 21 7 DAYS TO DIE #021 Blutmond im Krankenhaus
24.01.2022 1 22 7 DAYS TO DIE #022 Infektion zum Frühstück
25.01.2022 1 23 7 DAYS TO DIE #023 Totenschmaus in der Leichenhalle
26.01.2022 1 24 7 DAYS TO DIE #024 Bunte Pillen zum Mittag
27.01.2022 1 25 7 DAYS TO DIE #025 Mit dem Fahrrad durch die Apokalypse
28.01.2022 1 26 7 DAYS TO DIE #026 Du öffnest ein Buch, das Buch öffnet dich
29.01.2022 1 27 7 DAYS TO DIE #027 Packesel leben länger
30.01.2022 1 28 7 DAYS TO DIE #028 Suche nach dem Blutmond-Schatz
31.01.2022 1 29 7 DAYS TO DIE #029 Kartografie, Bugs und Zombie-Aufstand
01.02.2022 1 30 7 DAYS TO DIE #030 Schlösser, Dietriche und andere Katastrophen
02.02.2022 1 31 7 DAYS TO DIE #031 Der Bärenjäger (Staffelfinale)
03.02.2022 2 32 7 DAYS TO DIE #032 Neue Staffel, neues Format, mehr Tote
04.02.2022 2 33 7 DAYS TO DIE #033 Ein Auftragskiler VS wilde Zombies
05.02.2022 2 34 7 DAYS TO DIE #034 Firewatch: Ärger im Feuerwachturm
06.02.2022 2 35 7 DAYS TO DIE #035 Blutmond und spontane Selbstentzündung
07.02.2022 2 36 7 DAYS TO DIE #036 Ist das ein… Messbecher?
08.02.2022 2 37 7 DAYS TO DIE #037 Der Traum: Schrecken der Nacht
09.02.2022 2 38 7 DAYS TO DIE #038 Achtung: SÄURE!
10.02.2022 2 39 7 DAYS TO DIE #039 Wie gerädert: Werkstatt-Massaker
11.02.2022 2 40 7 DAYS TO DIE #040 Verdammt, nichts als Zombies!
12.02.2022 2 41 7 DAYS TO DIE #041 Das Kreuz markiert die Stelle
13.02.2022 2 42 7 DAYS TO DIE #042 Blutmond: Allein gegen 120+ Zombies
14.02.2022 2 43 7 DAYS TO DIE #043 Hordenreste und Heimkehr
15.02.2022 2 44 7 DAYS TO DIE #044 Willkommen in der Moped-Gang
16.02.2022 2 45 7 DAYS TO DIE #045 Das einfache Farmleben
17.02.2022 2 46 7 DAYS TO DIE #046 Mann aus Eisen
18.02.2022 2 47 7 DAYS TO DIE #047 Zurück zum Ursprung
19.02.2022 2 48 7 DAYS TO DIE #048 Das große Schlachten
20.02.2022 2 49 7 DAYS TO DIE #049 Blutmond: Es regnet Granaten
21.02.2022 2 50 7 DAYS TO DIE #050 Bären lieben Honig
22.02.2022 2 51 7 DAYS TO DIE #051 Die Rache der Bären
23.02.2022 2 52 7 DAYS TO DIE #052 Beweis gefunden, die Zombie-Apokalypse kommt!
24.02.2022 2 53 7 DAYS TO DIE #053 Morgendliche Stunts und Reise nach Westen
25.02.2022 2 54 7 DAYS TO DIE #054 Heute bauen wir eine Hordenbasis
26.02.2022 2 55 7 DAYS TO DIE #055 Verschanzt im Wald Kann das halten?
27.02.2022 2 56 7 DAYS TO DIE #056 Hordennacht: Ein Fels in der Brandung
28.02.2022 2 57 7 DAYS TO DIE #057 Die Sache mit den Dietrichen…
01.03.2022 2 58 7 DAYS TO DIE #058 Wanderhorde, ein verlorener Airdrop und ein sanfter Umzug
02.03.2022 2 59 7 DAYS TO DIE #059 Die guten Leute von White River
03.03.2022 3 60 7 DAYS TO DIE #060 Staffel 3 beginnt Blut im Wüstenstaub
04.03.2022 3 61 7 DAYS TO DIE #061 In Schutt und Asche
05.03.2022 3 62 7 DAYS TO DIE #062 Ausbau, Statik, Selbsttest
06.03.2022 3 63 7 DAYS TO DIE #063 Blutmond 9: Von Zombies überrannt
07.03.2022 3 64 7 DAYS TO DIE #064 The Day After Jetzt wird aufgeräumt
08.03.2022 3 65 7 DAYS TO DIE #065 This is my Boomstick Endlich Pumpgun!
09.03.2022 3 66 7 DAYS TO DIE #066 Farming, Jagd und ein neuer Wald
10.03.2022 3 67 7 DAYS TO DIE #067 Hoch in den Himmel sollst du wachsen…
11.03.2022 3 68 7 DAYS TO DIE #068 Die Zombieburg braucht eine Brücke!
12.03.2022 3 69 7 DAYS TO DIE #069 Profi am Werk: Großer Brücken-Fail
13.03.2022 3 70 7 DAYS TO DIE #070 Blutmond 10 Das Ende? (Staffelfinale)

Inhaltsangabe

Hier findet ihr jeweils einen kurzen Teaser des Inhalts zu jeder Folge. Was bisher geschah:

#001 Das Abenteuer beginnt!

Hallo zusammen, wir starten hiermit eine kleine 7 Days to Die Let’s Play-Serie. Gaming-Grounds.de Redakteur Alex ist bereit, ein paar untote Hintern zu treten und kämpft sich durch das beliebte Zombie-Survival-Game. Gespielt wird auf PC, solo und vanilla also ohne Mods in der Version Alpha 20. Im Video könnt ihr den ersten Tag von Alex auf der Navezgane-Karte verfolgen. Jede Folge soll einen weiteren Tag abdecken und wird damit rund 60 Minuten lang sein. Fragen, Anregungen, Tipps, Lob und Ärger könnt ihr uns in die Kommentare droppen. Feedback ist willkommen und Alex wird darauf natürlich eingehen. Also: Knüppel raus und los gehts!

#002 Völlig zugedröhnt

In Folge 2 macht Alex wieder unliebsame Bekanntschaft mit einem Haufen Zombies, Schlangen und allerlei Gefahren. Völlig abgekämpft erreicht er eine Apotheke inmitten der Wüste. Dort findet er nicht nur Heilung…

#003 Der erste Tod…

Hier seht ihr Folge 3 von unserem Let’s Play 7 Days to Die. Nachdem wir an den ersten beiden Tagen mehr Glück als Verstand hatten, begeben wir uns nun in eine tödliche Abwärtsspirale. Zwar lüften wir das Geheimnis der verschlossenen Truhe, doch zahlen wir danach einen hohen Preis…

#004 Heiterkeit, Sonne und blutige Bestien

Herzlich willkommen zu Tag 4 unseres Let’s Play 7 Days to Die. Nach der gefährlichen Odyssee in Folge 3 genießen wir nun unseren Platz an der Sonne. Auf dem Flachdach der Wüstenapotheke bauen wir unsere Basis etwas aus und startet dieses Mal lieber etwas kleinere Erkundungstouren. Entpuppt sich der vermeintliche See am Horizont tatsächlich als Oase oder handelt es sich dabei nur um eine böse Täuschung und was erwartet uns in den dunklen Gängen unter unserer Basis?

#005 Land in Sicht!

In unserer neuen Folge Let’s Play 7 Days to Die versuchen wir den Tag 5 unseres großen Abenteuers in der Zombie-Apokalypse zu überleben. So heiter und sonnig es in der letzten Episode zuging, so garstig wird es dieses Mal. Dutzende Untote trachten nach unserem Leben, fleischfressende Vögel kreisen um unseren Kopf und der Blutmond rückt immer näher. Langsam wird die Zeit knapp, werden wir noch einen passenden Unterschlupf finden? Und was erblicken wir da am Horizont?

#006 In der Fabrik des Todes

Hier seht ihr eine weitere Folge Let’s Play 7 Days to Die und den 6. Tag in der Zombie-Apokalypse. Nachdem Alex tagelange Ruhelosigkeit aushalten musste, ist es nun endlich so weit: Es geht zurück in die Fabrik des Todes! Der letzte Beutezug endete dort am 3. Tag erbarmungslos. Es ist an der Zeit, die Schatten der Vergangenheit endgültig abzuschütteln. Außerdem klärt sich nun endlich, welch namenlose Schrecken in den dunklen Gemäuern auf ihn warten werden…

#007 Blutmond: Zeit zu sterben?

Unglaublich, tatsächlich ist es schon der 7. Tag in der Zombie-Apokalypse! Hier seht ihr das Ende der ersten Woche und könnt Alex bei dem ersten Blutmond in seinem 7 Days to Die Let’s Play begleiten. Gestrandet in der tödlichen Fabrik, muss er sich zunächst an den gefährlichen Zombie-Bären vorbeischleichen. Danach geht es zurück zu seiner Basis auf dem Dach der Apotheke. Hier muss er sich auf die übellaunige Zombie-Horde vorbereiten. Ganz nebenbei gibt es dann noch einen vielversprechenden Airdrop! Wird er die Nacht erneut überstehen oder endet hier das große Abenteuer?

#008 Zurück in der Fabrik

Überlebende aufgepasst: Die Woche 2 unseres Let’s Play 7 Days to Die hat begonnen! Seht in diesem Video den Tag 8 in der Zombie-Apokalypse. Natürlich ist die Folge wieder rappelvoll mit kuriosen Szenen, tödlichen Monstern und Alex hat sich wieder alle Mühe gegeben, euch auf seinem Trip durch die lebendig gewordene Hölle mitzunehmen. So geht es auch zurück in die Fabrik des Todes die ihrem Namen wieder alle Ehre macht… Viel Spaß beim Überleben!

#009 Zeit zum Bauen

Im Video seht ihr den 9. Tag in unserem Let’s Play 7 Days to Die. Dieses Mal sammeln wir uns ein paar Materialien, erkunden die Gegend, werden nicht von einem Zombie-Bären gefressen und starten einen neuen Bauversuch, um unsere Basis aufzuwerten. Ganz nebenbei laufen wir dabei noch einer Wanderhorde in die Arme…

#010 Unmögliche Mission

Neue Folge, neues Glück. An Tag 10 unseres Lets Play 7 Days to Die holen wir uns endlich die wohl am besten behütete Waffenkiste in ganz Navezgane unsere persönliche Mission Impossible. Ganz nach Filmvorlage wollen wir uns von oben abseilen… ob das gut geht?

#011 Bombenentschärfung

Seht hier eine neue Folge Lets Play 7 Days to Die. Euer Scout Alex führt euch erneut durch die Zombie-Apokalypse. Folgt ihm an diesem 11. Tag in eine kleine benachbarte Ortschaft. Dort wimmelt es nicht nur von Zombies ganz zufällig tappt er dabei auf… also in eine sehr gefährliche Situation und zeigt dabei wieder vollen Körpereinsatz.

#012 Plünderung, Logistik und volle Kisten

Willkommen zurück in der Zombie-Apokalypse. Hier seht ihr den 12. Tag unseres Lets Play 7 Days to Die. Während sich Survival-Azubi Alex wieder durch Navezgane kämpft, gilt es ein ganzes Dorf zu plündern und eine ziemlich große Beute zurück in die Basis zu schaffen. Nach der explosiven 11. Folge klingt das doch nach einem Kinderspiel, oder?

#013 Berserker-Mode on

Willkommen zu unserem Lets Play 7 Days to Die. Hier seht ihr den 13. Tag von Alex in Navezgane. Während der zweite Blutmond schon seine unheilvollen Vorboten schickt, gilt es, das kleine Dorf weiter zu plündern, welches wir bereits am Vortag besucht haben. Dabei macht Alex wieder manch eine unliebsame Bekanntschaft und wird selbst zum Berserker. Doch seht selbst… In dieser Folge seht ihr übrigens erstmalig unser neues Intro zur 7 Days to Die Lets Play Serie. Wie gefällt es euch?

#014 Blutmond-Party in der City

Seht hier den 14. Tag unseres Lets Play 7 Days to Die. Diese vierzehnte Folge ist quasi wie ein kleines Jubiläum, so nimmt euch Alex dieses Mal auf eine ganz besondere Tour mit und feiert eine kleine Blutmond-Party in der Stadt. Es werden Dutzende Untote geschnitzelt, es gibt Bären, Vögel, einfach das ganze bunte Potpourri der Zombie-Apokalypse. Endlich mal runter vom Apothekendach, endlich mal Action. Ob das aufgeht? Seht selbst… Und bitte: Achtet unbedingt besser auf eure Gesundheit. Danke.

#015 Von Bären, Bäumen und einem Rucksack

Hallo Überlebende, willkommen zurück zur dritten Woche unseres Lets Play 7 Days to Die. Den zweiten Blutmond hat unser Held der Geschichte nicht wie gewünscht bis zum Ende in der Stadt verbringen dürfen. Seine Zombie-Party ist quasi ins Wasser gefallen. Stattdessen hat Alex seinen prall gefüllten Rucksack mit all seinen Waffen dort verloren. Am Morgen des 15. Tages bleibt also nichts anderes übrig, als erneut in die Stadt aufzubrechen, um die lieb gewonnen Utensilien zu bergen. Doch: Es wimmelt geradezu von Bären! Willkommen zurück in der Zombie-Apokalypse.

#016 Die lange Suche nach dem Airdrop

Willkommen zurück in der Zombie-Apokalypse und zu unserem 7 Days to Die Lets Play. Nachdem unser Held Alex den zweiten Blutmond gut überstanden und nun auch seinen verlorenen Rucksack wiederbekomme hat, werden die Tage wieder etwas sonniger. Am 16. Tag macht sich Alex auf, um ein wenig das Dorf zu plündern. Doch plötzlich sind Motorengeräusche am Himmel zu hören. Ein geheimnisvoller Airdrop segelt hinab. Doch wo kann er gelandet sein? Alex begibt sich auf eine lange Suche und erkundet dabei ganz nebenbei die halbe Wüste…

#017 Der Shotgun Messiah

Hier findet ihr eine neue Folge Lets Play 7 Days to Die Alpha 20. An Tag 17. geht es bis an die Zähne bewaffnet zum nahe gelegenen Shotgun Messiah Gun Store. Diesen hatte unser Held der Geschichte zuvor fälschlicherweise für eine Kaserne oder ein Gefängnis gehalten. Tatsächlich wartet dort aber etwas ganz anderes auf Alex… Vor dem großen Hauen und Stechen macht sich allerdings unser enttäuschter Held erneut auf die Suche nach dem Airdrop diesen konnte er am Vortag einfach nicht finden. Wird er jetzt mehr Glück haben? Und was hat es eigentlich mit diesen Hunderotten auf sich, die neuerdings durch die Wüste streifen?

#018 Himmlischer Honig und ein Blutbunker

Hier seht ihr die 18. Folge Lets Play 7 Days to Die. Darin könnt ihr unseren Helden Alex bei seinem 18. Tag in der Zombie-Apokalypse begleiten. Doch was als gemütlicher Spaziergang anfängt, mündet mal wieder in einer halben Katastrophe. Wer hätte gedacht, dass unter dem unscheinbaren Häuschen in der Wüste ein versteckter Bunker schlummert. Und wo wir gerade beim Schlummern sind: Gerne dürft ihr raten, auf wen Alex in diesem Sarkophag aus Stahl und Beton trifft… Doch die Folge hat auch ihre Sonnenseite. Gelb, klebrig und ziemlich lecker. So könnte man den himmlischen Honig beschreiben, den Alex aufstöbert. Dabei dürfte es sich wohl um den größten Schatz in der Zombie-Apokalpyse handeln, denn er hat heilende Kräfte und wirkt gegen manch eine Infektion.

#019 Jagen, sammeln, dekonstruieren

Mal ganz ehrlich, nach Tag 18 mussten wir es erst einmal etwas ruhiger angehen lassen… Deswegen seht ihr Alex in diesem Lets Play 7 Days to Die ganz entspannt die Gegend erkunden, ein paar Autos zerlegen und ein paar Zombies schnetzeln. Alles ganz chillig… oder vielleicht doch nicht? Und warum fallen gleich zwei Airdrops vom Himmel?

#020 Dunkle Schatten ziehen auf

In der 20. Folge unseres Lets Play 7 Days to Die bereitet sich Alex auf den kommenden dritten Blutmond vor. Es wird fleißig Material gesammelt, die Basis ausgebaut und ein wenig aufgelevelt. Langsam aber sicher gibt es in der näheren Umgebung keine brauchbaren Dinge mehr zu finden. Nur ein Umzug kann noch helfen. Alex schmiedet bereits optimistisch Pläne für die Zeit nach dem Blutmond… doch dieser will vorher auch erst überstanden werden. Wie würdet ihr den dritten Blutmond begehen? Schreibt uns eure Ideen gerne in die Kommentare. Soll Alex sich in seiner Apotheke verschanzen, wieder eine Blutmond-Party feiern oder den Ansturm der Horde an einem ganz anderen Ort überstehen?

#021 Blutmond im Krankenhaus

Willkommen zurück in der Zombie-Apokalypse und zu unserem Lets Play 7 Days to Die. Hier seht ihr die 21. Folge. Es ist der mittlerweile 3. Blutmond und gibt es eigentlich einen besseren Augenblick, um das heimische Nest zu verlassen und eine neue Stadt zu erkunden? Wohl kaum! Unser Held Alex findet sein Glück weiter nördlich von seiner Wüsten-Apotheke. Und wer hätte das gedacht, hier gibt es eine weitere Pop-N-Pills Niederlassung… dieses Mal allerdings in Form eines Krankenhauses. Was ihn da erwartet, könnt ihr an diesem 21. Tag miterleben. Viel Spaß!

#022 Infektion zum Frühstück

Willkommen zurück zu Lets Play 7 Days to Die. In der letzten Folge konntet ihr mit Alex zusammen den 3. Blutmond erleben. Die Nacht hat er zwar ganz gut überstanden, doch während die Zombies nun einen Kopf kürzer sind, frisst sich eine garstige Infektion durch seine Knochen. Selbst der Honig scheint hier kaum zu helfen. Davon ab ist sein Einzug auf das Krankenhausdach natürlich nicht unbemerkt geblieben. Eine Horde Zombies versammelt sich, um dem unerwünschten Neuankömmling einen bitteren Empfang zu bereiten.

#023 Totenschmaus in der Leichenhalle

Seht hier Tag 23 von unserem Lets Play 7 Days to Die. Den Blutmond und Folgetag hat Alex gut überstanden… wäre da nicht diese lästige Infektion, die er nun einen weiteren Tag mit sich herumschleppt. Hier wird auch ein einfacher Honig nicht weiterhelfen. Doch wenn nicht in einem Krankenhaus, wo will man sonst das lebensrettende Antibiotikum finden? In der Hoffnung, endlich das Heilmittel zu ergattern, steigt er tief hinab in das Dunkel des Krankenhauses, auf dessen Dach er bereits zwei Nächte verbracht hat. Doch mit dem, was er dort vorfindet, hat er nicht gerechnet: Das Gebäude entpuppt sich als ein riesiges Zombie-Nest.

#024 Bunte Pillen zum Mittag

Wenn ihr glaubt, dass Krankenhäuser ein guter Ort für die Zombie-Apokalypse sind, dann solltet ihr euch lieber dieses Video anschauen. Alex nimmt euch mit an diesem 24. Tag seiner Lets Play 7 Days to Die-Serie. Es ist an der Zeit, die lästige Infektion loszuwerden. Dafür muss er sich allerdings mit Untoten, garstigen Bestien und gigantischen Bären rumschlagen. Ob es ihm gelingt? Seht selbst!

#025 Mit dem Fahrrad durch die Apokalypse

Hier seht ihr Folge 25 unseres Lets Play 7 Days to Die. Alex startet darin in einen neuen Tag und endlich scheinen die Dinge sich mal etwas positiv zu entwickeln. Die lästige Infektion klingt ab und es ist an der Zeit, ein wenig handwerklich tätig zu werden. Mit den gesammelten Ressourcen entsteht endlich die erste eigene Werkbank und Alex startet gleich sein erstes Bauprojekt: ein ziemlich cooles Fahrrad. Damit wird es wesentlich leichter sein, durch die Zombie-Apokalypse zu cruisen. Außerdem dürfte die neue Mobilität auch ganz neue Wege ermöglichen, die Nachbarschaft zu erkunden. Also aufgesessen und los gehts!

#026 Du öffnest ein Buch, das Buch öffnet dich

Nur noch wenige Tage, dann machen wir bereits unseren ersten Monat in der Zombie-Apokalypse voll. Gute Gespräche lassen die grummelnden Zombies allerdings missen. Damit die Selbstgespräche nicht überhandnehmen, hilft nur ein anregendes Buch. An Tag 26 unseres Lets Play 7 Days to Die steigt Alex auf sein neues Fahrrad und fährt zur nächsten Buchhandlung. Ob hier ein wenig Abwechslung zu finden ist oder doch nur der Tod?

#027 Packesel leben länger

Der 4. Blutmond rückt schon wieder bedrohlich näher. An Tag 27 in unserem Lets Play 7 Days to Die macht sich Alex auf, um noch ein paar nützliche Dinge zu finden, bevor die nächste Zombie-Horde kommt. Was wie ein Spaziergang anfängt, entpuppt sich allerdings als Höllentrip. Die halbe Nachbarschaft steht von den Toten auf und trachtet Alex nach seinem Leben. Zeit, die Beine in die Hand zu nehmen und den gesammelten Stuff zurück ins Versteck zu bringen…

#028 Suche nach dem Blutmond-Schatz

Es ist wieder so weit! Der 4. Blutmond steht an in diesem herrlich makabren Lets Play 7 Days to Die. Unser Held Alex hat auch wieder eine lustige Idee, wie wir diesen 28. Tag zusammen durchleben können: Jennifer hat uns eine Schatzkarte hinterlassen. Knapp 2 Kilometer entfernt hat sie eine Truhe vergraben. Auf diese hat es Alex nun abgesehen, schnappt sich sein Fahrrad und bricht unter Getöse der nahenden Zombie-Horde auf, um die Truhe zu finden. Doch so einfach, wie es sich in seinem Kopf angehört hat, wird es am Ende wohl doch nicht…

#029 Kartografie, Bugs und Zombie-Aufstand

Der 4. Blutmond ist überstanden. Gut, weiter gehts. Alex macht sich in Folge 29 unseres Lets Play 7 Days to Die nochmals auf, um den Schatz zu bergen, den die geheimnisvolle Jennifer vergraben hat. Hat er dieses Mal wohl mehr Glück? Heiter Sonnenschein und den Spaten geschultert zieht Alex los. Am frühen Abend kommt er zurück zum Krankenhaus. Doch was ist das? Er ist nicht alleine… Eine Schlacht um die Basis entfacht. Fragt sich, ob die Munition ausreicht bei all den Zombiemassen.

#030 Schlösser, Dietriche und andere Katastrophen

Ihr seht Tag 30 in der Zombie-Apokalypse. Alex kämpft sich eine weitere Folge durch dieses Lets Play 7 Days to Die. Endlich kann er sich ein paar Dietriche herstellen und damit zum Blutmond-Schatz eilen. Doch was verbirgt sich in der geheimnisvollen Kiste von Jennifer? Auch gibt es ein Loch in der Verteidigung der Basis. Das sollte unbedingt gestopft werden. Wenn es denn überhaupt möglich ist. Die nächste Angriffswelle folgt nämlich bereits…

#031 Der Bärenjäger (Staffelfinale)

Die erste Staffel Lets Play 7 Days to Die geht zu Ende. Hier seht ihr den 31. Tag in der Zombie-Apokalypse. Es sind allerdings noch einige Rechnungen offen, also nimmt euch Alex mit auf ein ausgemachtes Himmelfahrtskommando. In den Tarnanzug geworfen, begibt er sich in das gefährliche Bärenland, um eine der gigantischen Bestien zu besiegen. Dabei stolpert er erneut über die Fabrik des Todes dort liegt immerhin noch eine geheimnisvolle Truhe versteckt. Einen Beinbruch später stürzt sich Alex dann endlich in den Kampf. Ob ihm die ungleiche Auseinandersetzung gelingen wird? Wir sehen auch: Einen Airdrop direkt vor die Füße, einen Moletow-Cocktail und eine AK-47.

#032 Neue Staffel, neues Format, mehr Tote

Die Staffel 2 unseres Lets Play 7 Days to Die beginnt. Mit Tag 32 stellen wir unser bisheriges 21:9- auf das übliche 16:9-Format um. Dadurch erhöht sich die Qualität der Videos und wir können die einzelnen Folgen besser untereinander verlinken. Wir hoffen, euch damit ein noch besseres Erlebnis bieten zu können. Lasst uns gerne einen Kommentar dazu dar. Mit der neuen Staffel haben wir auch die Anzahl der Blutmond-Zombies heraufgesetzt. So dürfte unser Held Alex noch ein bisschen mehr ins Schwitzen geraten. In dieser ersten Folge stattet Alex der Händlerin Jen einen kleinen Besuch ab und nimmt einen ersten Auftrag an. Dabei gilt es, ein altes Haus von Zombies zu säubern. Zum Einsatz kommt dabei auch die neue AK47.

#033 Ein Auftragskiler VS wilde Zombies

Ehe man sich versieht, ist die Staffel 2 unseres Lets Play 7 Days to Die auch schon im vollen Gange. Hier seht ihr Folge 33 in der Zombie-Apokalypse. Alex hat Gefallen an den Aufträgen von Händlerin Jen gefunden und nimmt einen neuen Job an: Er wird wieder zum Auftragskiller! Wir hatten bereits über die Änderungen in Staffel 2 geschrieben, ein paar kleine Anpassungen kommen noch hinzu. Da der nächste Blutmond ansteht, wurde die Anzahl der Blutmond-Horde jetzt von 8 auf 16 hochgesetzt. Zusätzlich ist nun das Wild-Zombie-Gespür (Feral Sense) für Tag und Nacht aktiviert. Das soll die Herausforderung und natürlich die Spannung noch etwas erhöhen.

#034 Firewatch: Ärger im Feuerwachturm

Der nächste Blutmond steht in Kürze an. In Folge 34 unseres Lets Play 7 Days to Die geht Alex also noch mal schnell ein paar fehlende Teile organisieren. Dabei erfüllt er einen weiteren Killerauftrag und besucht endlich den Feuerturm, der im benachbarten Wald herumsteht. Ob er dabei vielleicht noch auf ein paar zombifizierte Feuerwehrmänner oder -frauen trifft? Und findet er dort endlich den Kettensägen-Bauplan? Auf jeden Fall wird es wieder schmutzig!

#035 Blutmond und spontane Selbstentzündung

Staffel 2 unseres Lets Play 7 Days to Die ist gerade wenige Nächte alt, da steht auch schon der nächste Blutmond an! An Tag 35 strecken die untoten Mächte erneut ihre fauligen Finger aus, um Alex nach dem Leben zu trachten. Doch wer hätte gedacht, dass es nicht die Zombie-Horde ist, die ihm zum größten Verhängnis wird…

#036 Ist das ein… Messbecher?

Der 5. Blutmond liegt hinter uns. In Folge 35 unseres Lets Play 7 Days to Die kehrt wieder etwas Ruhe ins Chaos. Froh und munter geht Alex auf Beutezug in der Nachbarschaft. Sein neues Projekt: eine Chemiestation. Dafür braucht es vor allem viel Eisenschrott und den seltenen Messbecher. Dreimal dürft ihr raten, was der Held unserer Zombie-apokalyptischen Saga findet…

#037 Der Traum: Schrecken der Nacht

Hier seht ihr Folge 37 unseres Lets Play 7 Days to Die. Alles beginnt mit einem merkwürdigen Traum. Als Alex erwacht, bleiben nur rätselhafte Erinnerungen zurück. Er geht der Sache auf den Grund und erkundet dabei einen idyllischen See, welcher sich am Fuße des Feuerturms befindet. Hier lassen sich bestimmt auch nützliche Materialien finden, um endlich die Chemiestation bauen zu können.

#038 Achtung: SÄURE!

Tag 38 in der Zombie-Apokalypse steht an in unserem Lets Play 7 Days to Die. Unser Held Alex ist immer noch auf der Suche nach allen Materialien für seine Chemiestation. Am Ende fehlt nur noch die Säure. Er fährt zu seinem alten Unterschlupf der Apotheke in der Hoffnung, dort noch etwa von der begehrten Flüssigkeit zu finden. Doch letztlich kommt es ganz anders, eine spannende Hausdurchsuchung startet und es liegen auch wieder zahlreiche Minen verstreut. Achtung!

#039 Wie gerädert: Werkstatt-Massaker

Wenn man in der Zombie-Apokalypse überleben will, dann wird der Alltag vor allem durch die Ressourcen-Suche bestimmt. Und: Mobilität ist ein wichtiger Teil im großen Survival-Puzzle. Deswegen macht sich Alex an Tag 39 in unserem Lets Play 7 Days to Die in die nahe gelegene Werkstatt auf, um ein paar Materialien für sein Mini-Motorrad zu sammeln… doch die eigentlich ganz simple Sammelaktion wird zur Tortur!

#040 Verdammt, nichts als Zombies!

Der Blutmond naht in unserem Lets Play 7 Days to Die und Held Alex will eigentlich nichts anderes als sein Mini-Motorrad fertigstellen es fehlen allerdings noch Teile. Er muss also erneut die Nachbarschaft erkunden, doch die ist alles andere als ausgestorben. Zwischendrin kommt noch ein Care-Paket aus der Luft und eine unschöne „häusliche Überraschung“ man sollte nie den Boden unter den Füßen verlieren!

#041 Das Kreuz markiert die Stelle

Der Blutmond ist nur noch einen Tag entfernt. In Folge 41 unseres Lets Play 7 Days to Die sucht sich Alex also ein paar Ressourcen zusammen, um noch schnell die passende Munition für die nahende Zombie-Horde zu basteln. Ganz zufällig stößt er dabei auf eine interessante Schatzkarte. Kann er diesem Hinweis trauen? Angeblich ist der Schatz gleich nebenan…

#042 Blutmond: Allein gegen 120+ Zombies

Der 6. Blutmond steht an. Tag 42 unseres Lets Play 7 Days to Die fängt mit einer gemütlichen Erkundung an. Alex hat die Idee, die Hordennacht auf einem der Türme zu verbringen. Doch als der Blutmond aufsteigt, entwickelt sich die Nacht als die bisher blutigste Schlacht. Während sich die Zombies zu Türmen aufstapeln, kämpft unser Held mit Munitionsknappheit und einem ziemlich wackeligen Feuerturm. Kann er gegen die untote Übermacht bestehen?

#043 Hordenreste und Heimkehr

Die Blutmond-Nacht liegt nun hinter uns. Doch leider hat sich die Zombie-Horde noch nicht verzogen. Am 43. Tag in unserem Lets Play 7 Days to Die muss sich Alex einen Weg zurück zu seiner Basis freikämpfen. Danach wird es endlich etwas ruhiger. Ein Airdrop und ein Schatz sorgen für etwas entspannte Abwechslung. Danach baut Alex noch sein Hauptversteck etwas aus das Krankenhausdach bietet noch viel Spielraum für Optimierungen.

#044 Willkommen in der Moped-Gang

Der letzte Tropfen Blut aus der 6. Hordennacht ist mittlerweile getrocknet. In Folge 44 unseres Lets Play 7 Days to Die kann sich Alex nun wieder den munteren Dingen des (Über)Lebens widmen. Die Suche nach den letzten Teilen für sein Mini-Motorrad geht weiter und am Ende gibt es endlich mal ein kleines Happy End.

#045 Das einfache Farmleben

In Folge 45 unseres Lets Play 7 Days to Die heißt es: rauf aufs Bike! Alex erkundet ein wenig die Umgebung auf seinem neuen Mini-Motorrad und ist sehr erfreut über seinen neuen fahrbaren Untersatz. Am Ende der Straße erreicht Alex eine mittelgroße Farm dort geht es allerdings äußerst feurig zu…

#046 Mann aus Eisen

Lets Play 7 Days to Die dieses Mal mit Folge 46: Alex fährt zu Händlerin Jen und versucht ihr eine Pumpgun zu entlocken. Um seine Kasse etwas aufzufrischen, nimmt er einige Aufträge an und säubert die Welt von weiteren Untoten. Ein Airdrop bringt ihn die bislang wohl mächtigste Rüstung ein. Die stählerne Vollpanzerung bietet reichlich Schutz, ist allerdings schwerer als Alex lieb ist.

#047 Zurück zum Ursprung

Wie versprochen nimmt euch Alex in Folge 47 unseres Lets Play 7 Days to Die mit auf eine kleine Entdeckungsreise: Es geht zurück zum Ursprung dort wo das große Abenteuer am ersten Tag begonnen hat. Dort kann man prima in Erinnerungen schwelgen… außerdem steht da doch auch noch dieser Waffenschrank!

#048 Das große Schlachten

Nur noch der 48. Tag bleibt Alex in unserem Lets Play 7 Days to Die, um sich auf den siebten Blutmond vorzubereiten. Eigentlich wollte er nur ein wenig Munition auftreiben… er hätte nicht damit rechnen können, dass er dabei ganz unverhofft in das Haus der verrückten Brüder Bob und Carl stolpert. Die beiden haben ein paar ziemlich verrückte Dinge am Laufen gehabt, bevor die Zombie-Apokalypse über sie hereinbrach. Sie hatten eine große Leidenschaft: Wildschweine und Mais. Dafür gingen sie vermutlich über Leichen. Doch auch jetzt ist hier noch viel Fleisch in Hülle und Fülle zu holen, das große Schlachten beginnt.

#049 Blutmond: Es regnet Granaten

Ganz unerwartet steht schon wieder eine Hordennacht an in unserem Lets Play 7 Days to Die. Der mittlerweile 7. Blutmond verspricht wieder viel heiße Action in der Zombie-Apokalypse. In alter Tradition begibt sich Alex nach einer kleinen Vorbereitung an einen passenden Ort für die Hordennacht. Statt auf den Feuerturm klettert Alex dieses Mal auf den Bunkerturm aber nicht am Krankenhaus, sondern in der Stadt der scheint etwas stabiler zu sein. Die Horde lässt nicht lange auf sich warten. Gut, dass Alex genug explosives Spielzeug mitgenommen hat…

#050 Bären lieben Honig

Die 7. Hordennacht hat Alex in unserem Lets Play 7 Days to Die ganz gut überstanden. Einzig eine kleine Infektion ist übrig geblieben. Ein Glück, dass dagegen noch ein kleiner Honig hilft. Infektionen sind lästig. Wir lieben Honig! Allerdings… nicht nur wir lieben Honig. Man sollte lieber nicht vergessen, sich umzusehen, wenn man so durch den Wald stapft. Sonst könnte es passieren, dass noch andere Honigliebhaber auf den Plan treten.

#051 Die Rache der Bären

Bereits nach dem 7. Blutmond störte ein Bär unsere Ruhe. In Folge 51 unseres Lets Play 7 Days to Die wird es allerdings noch wilder. Die Bären schlagen zurück! Gleich mehrere der Schwergewichte stürmen das Krankenhaus, auf dessen Dach Alex unpraktischerweise seine Basis hat. Vermutlich wäre das alles kein Problem, wenn noch genug Munition vorhanden wäre…

#052 Beweis gefunden, die Zombie-Apokalypse kommt!

Eigentlich hätte Folge 52 unseres Lets Play 7 Days to Die recht entspannt abgehakt werden können: Alex macht sich auf die Suche nach Ressourcen, denkt über den Bau einer eigenen Basis nach.

Doch, Tag 52 liefert auch einen unglaublichen Hinweis: Die Zombie-Apokalypse wird kommen! Seht selbst.

#053 Morgendliche Stunts und Reise nach Westen

Zieht die Knieschoner an: An Tag 53 in unserem Lets Play 7 Days to Die wird es sportlich. Alex hat eine verrückte Idee und baut sich eine große Rampe, um mit Fahrrad und Taschenmotorrad durch die Luft zu fliegen… Ob das klappt, seht ihr hier.

Zumindest scheint er es schon mal zu überleben, denn danach bricht er noch zu einer „kleinen“ Erkundungstour an den westlichen Kartenrand auf. Und das ist ziemlich weit. Wie wenig hat der Faulpelz eigentlich erst erkundet?

#054 Heute bauen wir eine Hordenbasis

In Folge 54 unseres Lets Play 7 Days to Die geht es endlich an das bislang wohl größte Projekt. Alex hat sich in den Kopf gesetzt, eine eigene Hordenbasis zu bauen. Doch wo fängt man überhaupt an? Was ist ein guter Ort und wie baut man es so, dass die Zombies es nicht im ersten Ansturm überrennen? Begleitet Alex auf seinem Weg zur perfekten Zombie-Base.

Apropos Zombies… wo bleiben die heute eigentlich?

#055 Verschanzt im Wald Kann das halten?

Nur noch ein Tag bis zur 8. Hordennacht. Alex igelt sich in Folge 55 unseres Lets Play 7 Days to Die weiter ein und baut seine neue Festung aus. Dabei stellt ihn die Ressourcenknappheit vor eine besondere Herausforderung. Lieber Holzhacken oder Munition sammeln? Zum Glück gibt es da noch die Hoffnung auf ein paar versteckte Vorräte im Städtchen und das Motorengeräusch eines Flugzeugs erklingt am Himmel…

#056 Hordennacht: Ein Fels in der Brandung

Der 8. Blutmond beginnt. An Tag 56 in unserem Lets Play 7 Days to Die erklimmt unser Held Alex seine neue Hordenbasis. Wird sie dem nächtlichen Ansturm standhalten können? Gespickt mit Holzstacheln und errichtet auf Betonsäulen ragt die improvisierte Festung auf einem Hügel nahe des Krankenhauses auf. Mit Dynamit versucht Alex einen Graben zu sprengen, ob dies die große Überzahl an Zombies aufhalten kann? Seht selbst…

#057 Die Sache mit den Dietrichen…

An Tag 57 in unserem Lets Play 7 Days to Die ist es an der Zeit, ein kleines Zwischenfazit zu ziehen:

8. Blutmond überlebt check
eigene Hordenbasis check
Munition finden check

Sieht doch gar nicht so schlecht aus, oder? Die Hordenbasis, die Alex in den vergangenen Folgen errichtet hat, hat ihren Dienst mehr als erfüllen können. Es steht also ein kleiner Strategiewechsel an und Alex wird sich nun mehr auf diesen Standort konzentrieren. Kleinere Schäden werden repariert, die neue Basis ausgebaut. Zwischendurch gibt es noch einen kleinen Schatz zu finden, wie immer kommt es dabei aber zu kleinen Komplikationen… die Sache mit den Dietrichen.

#058 Wanderhorde, ein verlorener Airdrop und ein sanfter Umzug

Tja, was stellt man nun mit so einer coolen Hordenfestung an, die sich bereits gegen den Ansturm von Zombies bewährt hat? Natürlich: An Tag 58 unseres Lets Play 7 Days to Die beginnt Alex mit einem sanften Umzug von seiner bisherigen Basis (auf dem Krankenhausdach) in das neue Bollwerk. Doch es gilt auch, neue Vorräte zu beschaffen und ein wenig Geld zu sammeln. Dies geht natürlich am besten durch Aufträge bei unserer lokalen Händlerin. Während sich dies als relativ entspannt herausstellt, streift noch eine Wanderhorde den Weg von Alex und ein Airdrop will sich einfach nicht finden lassen…

#059 Die guten Leute von White River

Herzlich willkommen zur letzten Folge unser Lets Play 7 Days to Die Staffel 2. Danach geht es natürlich gleich weiter und ihr könnt in Staffel 3 erleben, wie es weiter geht in der ultimativen Zombie-Saga.

An Tag 59 wollte unser Held Alex euch eigentlich auf eine ganz besondere Mission mitnehmen. Der Plan: So viele Aufträge annehmen, wie möglich. Leider machte ihm Jen einen Strich durch die Rechnung und präsentierte eine bescheidene Auswahl an Betätigungen. Doch eine der Missionen öffnete die Tür zu einem neuen Händler im Nordosten.

Alex macht sich also auf den Weg, um die guten Leute von White River zu treffen. In der eisigen Tundra erwartet ihn allerdings mehr als nur der ziemlich grimmige Kaufmann Hugh.

#060 Staffel 3 beginnt Blut im Wüstenstaub

Eine neue Staffel unseres Lets Play 7 Days to Die beginnt. An Tag 60 nimmt euch unser Held Alex mit auf eine kleine Tour durch die Wüste. Dabei gibt es bislang unentdeckte Landstriche zu sehen, eine gigantische Schlucht, viele Geier und etliche todeslustige Zombies. Doch bereits der Start der Reise beginnt mit einer wilden Begegnung: Ein Bär trottet am Fuße der neuen Hordenbasis umher besonders kampferprobt scheint er aber nicht zu sein.

#061 In Schutt und Asche

Es ist Tag 61 in unserem Lets Play 7 Days to Die. Nachdem es in der letzten Folge auf eine kleine Erkundungstour gegangen war, soll nun der Umzug von Krankenhaus in die neue Basis weiter voranschreiten immerhin steht auch bald schon wieder ein Blutmond an. Es wird also viel geschleppt und sortiert. Allerdings erwartet unseren Helden auf dem Krankenhausdach eine kleine Überraschung… In seiner Abwesenheit haben sich dort wohl ein paar ungewöhnliche Wesen eingenistet, die ihm ordentlich zusetzen. Kurz vor Ende dieses aufreibenden Tages gibt es dann noch eine weitere sehr unschöne Überraschung. Man sollte nicht zu hart aufs Holz klopfen, wenn man sein Glück besiegeln möchte…

#062 Ausbau, Statik, Selbsttest

Es ist schon ein bisschen unangenehm, wie die letzte Folge ausging. An Tag 62 unseres Lets Play 7 Days to Die muss unser Held Alex erst einmal alte Fehler begleichen.

Nachdem der ganze Schutt des ehemaligen Daches entfernt wurde, geht es an den weiteren Ausbau der Hordenfestung Blutmond 9 steht in Kürze an.
Dieses Mal soll die Statik allerdings etwas besser werden, also testet Alex das Konstrukt gleich mit seinem eigenen Körpergewicht… ob es dieses Mal besser hält?

#063 Blutmond 9: Von Zombies überrannt

Eine blutige Folge Lets Play 7 Days to Die steht an. Heute ist der 9. Blutmond. Eine riesige Horde an Untoten hat sich auf den Weg gemacht, um unseren Helden Alex und seinen Turm von der Erde zu fegen. Zum Glück hat Alex mit der Horde schon gerechnet und fängt gleich morgens an, seine Basis zu verstärken. Der Graben wird weiter ausgehoben, eine Mauer gezogen und viele angespitzte Holzpflöcke in den Boden gesteckt. Sollen sie nur kommen, das wird ein hässlicher Kampf!

#064 The Day After Jetzt wird aufgeräumt

Der neunte Blutmond ist gelaufen. An Tag 64 unseres Lets Play 7 Days to Die erwacht unser Held Alex unter der gleichen Sonne wie bislang. Es scheint alles gut überstanden zu sein, doch es gibt viel zu tun: Die Hordenbasis muss repariert und ausgebaut werden. Außerdem braucht Alex dringend neue Vorräte. Er nimmt einen weiteren Auftrag bei Händlerin Jen an, zeitgleich fällt ein Airdrop vom Himmel. So ruhig die Woche beginnt, es liegt wieder viel an.

#065 This is my Boomstick Endlich Pumpgun!

Willkommen zu Tag 65 in unserem Lets Play 7 Days to Die. Der Name ist Programm: Endlich holen wir uns unsere Pumpgun!

Doch das wird kein günstiger Spaß. Also muss Alex noch zwei kleine Aufträge erfüllen, ein bisschen Spezialtrank kippen und auf gehts. BÄÄM, BÄÄM, was ein Spaß!

#066 Farming, Jagd und ein neuer Wald

Tag 66 in unserem Lets Play 7 Days to Die bricht an. Da sich die Lage nach dem Blutmond nun endgültig beruhigt hat, nimmt sich unser Held Alex ein paar alltäglichen Dingen an: So errichtet er endlich sein lang geplantes Maisfeld, geht auf die Jagd, sprengt ein paar Häuser und pflanzt einen neuen Wald.

#067 Hoch in den Himmel sollst du wachsen…

Tag 67 in unserem Lets Play 7 Days to Die. Eigentlich war es nur ein Spaß, als wir das Bild zu Folge 62 gemacht haben… doch die Hordenbasis wächst tatsächlich weiter zu einem stattlichen Turm. In Folge 67 baut Alex eine neue Etage und plant weitere Befestigungen. Ein kleiner Besuch im Krankenhaus sorgt für Abwechslung und zeigt, dass die Kampfkraft von unserem Helden Alex mittlerweile deutlich gestiegen ist.

#068 Die Zombieburg braucht eine Brücke!

Willkommen zurück in der Zombie-Apokalypse. Der 68. Tag ist angebrochen in unserem Lets Play 7 Days to Die und unser Held Alex träumt als Herr des Hordenhauses von einer eigenen Burg. Der Graben ist ja quasi schon vorhanden… und wenn er schon nicht mit Wasser geflutet werden kann (zumindest nicht ohne Probleme), dann soll es doch zumindest eine Brücke geben. Aber: Wow! Die ist verdammt teuer…

#069 Profi am Werk: Großer Brücken-Fail

Tag 69 in der Zombie-Apokalpyse. Der 10. Blutmond steht vor der Tür in unserem Lets Play 7 Days to Die. Held Alex will eine Brücke bauen…

„Jaja, 5 breit, 7 lang. Ist schon klar. Schön, wenn man es weiß. Gut auch, wenn man die Statik etwas besser im Blick behält. So eine Zugbrücke ist immerhin verdammt teuer. 100x Geschmiedetes Eisen wächst ja nicht auf Bäumen. F***!!“

#070 Blutmond 10 Das Ende? (Staffelfinale)

Da ist er, der 70. Tag in unserem Lets Play 7 Days to Die. Ein magischer Tag, denn er bedeutet nicht nur das Ende von Staffel 3, sondern auch das geplante Ende dieses Lets Plays. Passend zu diesem historischen Moment ist auch noch der 10. Blutmond. Mit grober Gewalt drängen sich die untoten Horden in dieser Nacht gegen unsere Basis. Held Alex kämpft eine blutige Schlacht bis in die frühen Morgenstunden.

Am Ende bleibt aber die Frage, ob und wie es nun weitergeht… seht am besten selbst.


Mehr 7D2D News findet ihr hier:

7 Days to Die