Mein Nachbar Totoro, das wandelnde Schloss, Chihiros Reise ins Zauberland und viele mehr: Die äußerst beliebten und hervorragend gestalteten Ghibli Filme finden ihren Weg auf Netflix. Das kündigte der Streamingdienst am heutigen Montag an. Demnach beginne die Reise in die fantastischen Abenteuer bereits am 1. Februar.

„Fans in Asien, Europa, dem Nahen Osten, Afrika und Lateinamerika werden Filme des mit einem Oscar® preisgekrönten japanischen Produzenten für Arthouse-Filme wie „Chihiros Reise ins Zauberland“ und „Mein Nachbar Totoro“ erleben können“, heißt es in der zugehörigen Pressemitteilung.

Insgesamt seien es 21 „Meisterstücke“, die in den kommenden Monaten beim großen Streaming Dienst verfügbar werden. Mit Hilfe des Distributionspartners Wild Bunch International sollen die Filme des Studios Ghibli, dem mit einem Oscar® preisgekrönten japanischen Produzenten für Arthouse-Filme, weltweit zur Verfügung gestellt werden (außer USA, Kanada und Japan), um das Portfolio der erstklassigen Animationsfilme von Netflix zu erweitern.

Bis zu 20 Sprachen

Erstmals überhaupt werden damit eine große Anzahl von Filmen von Studio Ghibli in 28 Sprachen untertitelt und viele davon in bis zu 20 Sprachen synchronisiert, erklärt Netflix weiter. Mit dieser Partnerschaft können nun Fans in Asien, Europa, dem Nahen Osten, Afrika und Lateinamerika beliebte Klassiker wie das mit einem Oscar® ausgezeichnete Chihiros Reise ins Zauberland, Prinzessin Mononoke, Arrietty – Die wundersame Welt der Borger, Kikis kleiner Lieferservice, Mein Nachbar Totoro, Die Legende der Prinzessin Kaguya und viele andere Werke in ihrer Muttersprache erleben.

Produzent Toshio Suzuki von Studio Ghibli freut sich:

„Heutzutage gibt es ja zahlreiche Möglichkeiten, dem Publikum einen Film vorzustellen. Wir haben unseren Fans zugehört und entschieden, dass wir unseren gesamten Filmkatalog streamen wollen. Und wir hoffen, dass dadurch die Menschen auf der ganzen Welt unser Studio Ghibli kennen- und schätzen lernen werden.“

Vincent Maraval, Chief Executive Officer von Wild Bunch International ergänzt:

„Als digitaler Partner von Studio Ghibli haben uns unsere Freunde bei Netflix, mit denen wir seit 20 Jahren vertrauensvoll zusammenarbeiten, davon überzeugt, dass wir gemeinsam die optimalen Wege finden werden, um diesen einmaligen Schatz an Filmen ganz im Geiste der Philosophie von Studio Ghibli den Zuschauern weltweit zu präsentieren.“

Aram Yacoubian, Director of Original Animation bei Netflix, abschließend:

„Damit wird für Netflix und Millionen seiner Mitglieder ein Traum wahr. Die Animationsfilme von Studio Ghibli sind legendär und begeistern seit mehr als 35 Jahren eine treue Fangemeinde auf der ganzen Welt. Wir freuen uns, dass wir diese Werke nun in weiteren Sprachen in Lateinamerika, Europa, Afrika und Asien zugänglich machen und damit noch mehr Zuschauern die Möglichkeit geben, diese wundersame und wundervolle Welt der Animation zu erleben.“

Studio Ghibli | Ankündigung | Netflix

Die geplanten Releasetermine

Ab 1. Februar 2020:

  • Das Schloss im Himmel (1986)
  • Mein Nachbar Totoro (1988)
  • Kikis kleiner Lieferservice (1989)
  • Tränen der Erinnerung (1991)
  • Porco Rosso (1992)
  • Flüstern des Meeres (1993)
  • Die Chroniken von Erdsee (2006)

Ab 1. März 2020:

  • Nausicaä aus dem Tal der Winde (1984)
  • Prinzessin Mononoke (1997)
  • Meine Nachbarn die Yamadas (1999)
  • Chihiros Reise ins Zauberland (2001)
  • Das Königreich der Katzen (2002)
  • Arrietty – Die wundersame Welt der Borger (2010)
  • Die Legende der Prinzessin Kaguya (2013)

Ab 1. April 2020:

  • Pom Poko (1994)
  • Stimme des Herzens (1995)
  • Das wandelnde Schloss (2004)
  • Ponyo – Das große Abenteuer am Meer (2008)
  • Der Mohnblumenberg (2011)
  • Wie der Wind sich hebt (2013)
  • Erinnerungen an Marnie (2014)

Über Studio Ghibli

Das von den japanischen Animationsregisseuren Isao Takahata und Hayao Miyazaki 1985 gegründete Studio Ghibli hat bis heute 22 Animationsfilme in Spielfilmlänge produziert, die weltweit bei Kritikern wie Zuschauern große Begeisterung auslösten. Die zahlreichen talentierten und kreativen Regisseure, Animatoren und Geschichtenerzähler unter der Leitung ihrer brillanten Chefs Takahata und Miyazaki von Studio Ghibli wurden schon oft für ihre Originalität, beeindruckende Animationstechnik und epischen Geschichten gelobt und sind ein fester Bestandteil der japanischen Popkultur. Hayao Miyazakis Chihiros Reise ins Zauberland erhielt 2002 einen Oscar® als bester Animationsfilm und im Jahr 2005 wurde Miyazaki vom TIME Magazin als einer der einflussreichsten Persönlichkeiten geehrt.

Über Wild Bunch International

Das in Paris beheimatete Vertriebsunternehmen Wild Bunch International ist berühmt für seine Independent-Filme und seine umfassende Erfahrung. Es wird weltweit von Filmverleihern für seine künstlerisch breit gestreute Auswahl an internationalen Filmen und Regisseuren geschätzt. Derzeit besteht das internationale Angebot des Unternehmens aus rund 500 Titeln.

Über Netflix

Netflix ist mit über 158 Millionen zahlenden Mitgliedern in über 190 Ländern der größte Internet-Entertainment-Dienst weltweit und bietet Zugriff auf eine große Auswahl vielfältiger Serien, Dokumentationen und Spielfilme in zahlreichen Sprachen. Mitglieder können die Inhalte jederzeit, überall und mit fast jedem beliebigen internetfähigen Endgerät unbegrenzt streamen, ohne dauerhafte Verpflichtungen einzugehen. Die Wiedergabe der ausgewählten Titel kann dabei ganz ohne Werbeunterbrechungen jederzeit gestartet, unterbrochen und fortgesetzt werden.

Anzeige