KRAFTON, Inc., Entwickler des Battle-Royale-Spiels PUBG: BATTLEGROUNDS mit Hauptsitz in Südkorea, hat heute seine vorläufigen Ergebnisse für das erste Quartal 2022 bekannt gegeben. KRAFTON verzeichnete einen Quartalsumsatz in Höhe von 405,7 Millionen US-Dollar gemäß dem Konzernabschluss nach dem koreanischen International Financial Reporting Standard (K-IFRS), heißt es in der zugehörigen Pressemitteilung.

Der Quartalsumsatz von KRAFTON erreichte damit ein Rekordhoch und stieg um 17,8% gegenüber dem Vorquartal und um 13,5% über dem Ergebnis des Vorjahresquartal. Hier weitere Details zu den Ergebnissen des Q1 2022:

Zusammenfassung der Ergebnisse für Q1 2022

  • Umsatz: 405,7 Mio. US-Dollar (+17,8% QoQ und +13,5% YoY)
  • Betriebsgewinn: 241,9 Mio. US-Dollar (+628% QoQ und +37% YoY)
  •  Nettogewinn: 190,2 Mio. US-Dollar

Der Anstieg des Betriebsergebnisses gegenüber dem Vorquartal und dem Vorjahr ist auf geringere Betriebskosten (z. B. Marketingkosten) und den Wegfall der einmaligen Kosten für die Aktienvergütung im Jahr 2021 zurückzuführen.

PUBG als maßgeblicher Faktor – Quartalswachstum erklärt

Im ersten Quartal 2022 verzeichnete die PUBG-IP ein ausgewogenes Wachstum auf allen Plattformen. Da nach der Umstellung von PUBG: BATTLEGROUNDS auf Free-to-Play (F2P) im Januar 2022 eine große Anzahl alter Nutzer zum Spiel zurückkehrte, verdreifachten sich die durchschnittlichen monatlich aktiven Nutzer (MAU) nahezu im Vergleich zu Q4 2021. Die Zahl der zahlenden Nutzer stieg um mehr als das Doppelte und trug damit erheblich zu den gestiegenen Quartalsumsätzen bei. Infolgedessen erreichte der PC-Umsatz von PUBG: BATTLEGROUNDS 82,3 Millionen US-Dollar, ein Plus von 61% im Vergleich zum Vorjahr. Die Konsolenverkäufe von PUBG: BATTLEGROUNDS stiegen um 124% im Quartalsvergleich und um 274% im Jahresvergleich.

PUBG: MOBILE verzeichnete im ersten Quartal 2022 einen Umsatz von 307,1 Millionen US-Dollar, was einem Anstieg von 30% im Vorquartal und 5% im Vorjahresquartal entspricht. Diese Zuwächse wurden durch eine Reihe von In-Game-IP-Kooperationen und robuste Live-Service-Systeme angetrieben.

Die internationalen Märkte (außerhalb Südkoreas) trugen zu 95% zum Umsatz von KRAFTON in Q1 2022 bei. Das Unternehmen hat zur Entwicklung der lokalen Spieleindustrie in Indien beigetragen, indem es strategisch in das IT- und Medien-Ökosystem des Landes investiert hat. Dementsprechend konnte BATTLEGROUNDS MOBILE INDIA einen Aufwärtstrend bei Marktanteil und Umsatz verzeichnen.

„Project M“ und mehr – neue Spiele noch 2022

KRAFTON wird noch in diesem Jahr neue Titel wie „Project M“ und „The Callisto Protocol“ veröffentlichen. Unknown Worlds, die Macher der Subnautica-Reihe, die KRAFTON 2021 übernommen hat, entwickeln ein neues Spiel mit dem Codenamen „Project M“, das noch in diesem Jahr für Early Access geplant ist. „Project M“ ist ein einzigartiges rundenbasiertes Strategiespiel, das in einer Sci-Fi-Welt spielt. The Callisto Protocol, ein Survival-Horrorspiel, das von den Striking Distance Studios entwickelt wurde, soll ebenfalls 2022 auf den Markt kommen. Darüber hinaus haben interne Projekt-Inkubationsteams auf Deep Learning basierende Spiele entwickelt und öffentliche Tests auf Steam durchgeführt.

Das Unternehmen arbeitet weiterhin an der Stärkung des Web 3.0-Geschäfts und der Gründung eines Joint Ventures mit NAVER Z. Ein Team aus Mitgliedern, die sich der NFT-Forschung verschrieben haben und über Erfahrungen in der Spieleforschung und -entwicklung verfügen, hat ein Sandbox-Bearbeitungstool entwickelt, das für die Entwicklung von Spielen und die Implementierung des Metaverse genutzt werden kann. Das Team will im ersten Quartal 2023 einen Alphatest durchführen. Als solches plant KRAFTON weitreichende Anstrengungen zum Aufbau des Create to Earn (C2E) Ökosystems.

Aufschlüsselung  der Leistung im 1. QUARTAL 2022 im Vergleich zu früheren Perioden

Ergebnis

(Q1 2022)

Ergebnis

(Q1 2021)

Varianz

(YoY %)

Ergebnis

(Q4 2021)

Varianz

(QoQ %)

Einnahmen 5,230 4,610 13.5% 4,440 17.8%
Operativer Gewinn 3,119 2,272 37.3% 430 625. 5%
Reingewinn 2,452 1,940 26% 62 3,830%

▲ Tabelle: KRAFTONs (vorläufiges) Ergebnis für das 1. Quartal 22 auf konsolidierter Basis (Einheit: KRW100M)


Über KRAFTON, Inc.

KRAFTON, Inc. ist ein Zusammenschluss unabhängiger Spieleentwickler-Studios, die innovative und fesselnde Unterhaltung für Spieler auf der ganzen Welt schaffen. Das Unternehmen besteht aus PUBG Studios, Bluehole Studio, Striking Distance Studios, RisingWings, Dreamotion, Unknown Worlds und 5minlab, wobei jedes über seine eigene Expertise verfügt. KRAFTON ist verantwortlich für erstklassige Unterhaltungsprodukte wie PUBG: BATTLEGROUNDS, NEW STATE MOBILE, The Callisto Protocol, TERA und ELYON. Als technologieorientiertes Unternehmen mit höchstem Anspruch strebt KRAFTON über Spiele hinaus auch nach der Ausweitung seiner Geschäftsfelder auf multimediales Entertainment und Deep Learning.