Die Katze ist aus dem Sack! Das beliebte Video-Format 7 vs. Wild von Content Creator Fritz Meinecke und seinem Team geht in die zweite Runde. Nachdem bereits Staffel 1 extrem gut in der Community angekommen ist und Millionen von Aufrufen pro Folge erzielte, soll das Erfolgsformat noch in diesem Jahr eine zweite Staffel bekommen. Das kündigt Fritz Meinecke in einem aktuellen Video auf YouTube an.

Was steckt in 7 vs. Wild Staffel 2? 7 vs. Wild Staffel 2 soll „das nächste Level“ erreichen und noch viel größer werden als Staffel 1, die Ende 2021 ausgestrahlt wurde. Nachdem 7 vs. Wild noch in Schweden spielte, wird die Location für Staffel 2 komplett andere Bedingungen, Voraussetzungen und Anforderungen an die Teilnehmenden stellen. 7 vs. Wild Staffel 2 spielt auf einer tropischen Insel und dürfte in so ziemlich allen Belangen genau das Gegenteil zu Staffel 1 darstellen. Hohe Luftfeuchtigkeit und generell ein feuchtes Klima bei hohen Temperaturen warten auf die Kandidaten. Die tropische Insel, die in der Regenzeit von den Teilnehmenden besucht werden soll, besitzt einen großen Dschungel, der ebenfalls mit vielen Eigenheiten aufwartet.

Neben Flora wird auch das Thema Fauna in 7 vs. Wild Staffel 2 besonders aufregend. Tropische Insel und Dschungel bieten Potenzial für diverse Insekten, Spinnen, Schlangen aber auch Raubtiere, wie beispielsweise Krokodile. Auf das Setting deutet natürlich auch schon das neue Logo für Staffel 2 hin, in dem ein Krokodil und Palmen zu sehen sind. Das genaue Land und die entsprechende Insel werden derzeit aus mehreren Gründen noch nicht offenbart – bevor solche Details enthüllt werden, soll die Serie zunächst abgedreht sein.

Aus Fehlern lernen – Das wird in Staffel 2 besser

Ein Teil des Orga-Teams, Max und Johannes, die auch an der Gestaltung von Staffel 1 schon maßgeblich beteiligt waren, sind auch dieses Mal mit von der Partie und waren sogar schon vor Ort, um die Location zu besichtigen. Mit dabei war auch ein neuer Survival-Experte, der die Orte nach Fairness und Voraussetzungen bewertet hat.

Man habe, so Meinecke im Ankündigungsvideo, aus den Fehlern in Staffel 1 gelernt und dementsprechend unter anderem mehr als sieben Spots herausgesucht, um auf spontane Ereignisse besser reagieren zu können. Darüber hinaus hat sich das Organisationsteam vergrößert, sodass nun auch Wandermut mit von der Partie ist. Dabei handelt es sich um eine Firma, die Expeditionen und Reisen an entlegene Orte unter extremen Bedingungen organisiert und anbietet.

Mit dabei sein wird als Teilnehmer natürlich auch wieder das Gesicht der Sendung, Fritz Meinecke selbst. Um alle Kandidaten auf die besonderen Bedingungen einzustellen, wird es vor dem Start ein Briefing des bereits erwähnten Survival-Experten geben, dem man besser genau lauschen sollte.

Um auf die potenziellen Gefahren vorbereitet zu sein, wurde auch das Rettungsteam vergrößert und um einen Notarzt ergänzt, um im Ernstfall schnellstmöglich die beste Hilfe anbieten zu können. Dazu beitragen wird zudem ein Bundeswehroffizier, der sich ebenfalls im Orga-Team engagiert und auf eventuelle Evakuierungsmaßnahmen vorbereiten wird.

Mehr Aufwand, mehr Personal, mehr Projekt. 7 vs. Wild Staffel 2 soll einen echten Meilenstein in der Content-Produktion in YouTube Deutschland setzen, das merkt man sofort. 15 Menschen arbeiten seit Anfang des Jahres an der Realisation, erklärt Meinecke.

Weitere Details zum Ablauf

Gedreht werden soll 7 vs. Wild Staffel 2, wie schon Staffel 1, im Zeitraum zwischen August und September. Die Ausstrahlung soll im Anschluss, genau wie Staffel 1, im November und Dezember folgen. Offenbar ist in Bezug auf die Übertragung und Ausspielung der Folgen nicht sonderlich viel zu optimieren.

In Bezug auf die Anzahl der Folgen insgesamt und der Neuerscheinungen pro Woche kennen wir indes noch keine Details. Hier wird es zu einem späteren Zeitpunkt sicher neue Erkenntnisse geben. Eine weitere große Besonderheit in Staffel 2 wird es sein, dass ein Teilnehmer per Wildcard aus den Zuschauenden gewählt wird.

Bewerbungsprozess, Richtlinien und alle weiteren wichtigen Faktoren, die dafür entscheidend sein werden, sollen am morgigen Dienstag, 14. Juni, auf dem Fritz Meinecke – Live YouTube Kanal veröffentlicht werden. Weitere Informationen in Bezug auf die Teilnehmer gibt es am Tag danach, am Mittwoch. Bis es so weit ist, seht ihr hier das Video zur Ankündigung von 7 vs. Wild Staffel 2 in voller Länge: