Vor wenigen Tagen hat Entwickler DAEDALIC Entertainment im Rahmen seiner Produktoffensive ein neues Echtzeit-Strategiespiel vorgestellt. Dieses trägt den Namen ‚A Year Of Rain‘ und soll seinen Fokus auf kooperatives Gameplay und eSport setzen.

Bei ‚A Year Of Rain‘ handelt es sich um das erste vollständig intern entwickelte RTS von Daedalic. Es soll laut Angaben der Entwickler auf Helden, eine umfangreiche Kampagne und vor allem Team Gameplay setzen. Bereits in 2019 soll das Spiel den Early Access Status erreichen und dementsprechend für alle Interessierten spielbar sein.

Anzeige

Das Konzept von ‚A Year Of Rain‘

Auf den ersten Eindruck scheint sich ‚A Year Of Rain‘ stark an einem wirklichen RTS Klassiker zu orientieren. Im zugehörigen Artikel spricht Daedalic von einem Echtzeit-Strategiespiel mit starkem Fokus auf Helden Einheiten. Das erinnert stark an Warcraft III. Dies bestätigte auch ein bekannter deutscher Spielejournalist, der bereits die Gelegenheit hatte das Spiel anzutesten.

A Year Of Rain setzt unter anderem auf starke Heldeneinheiten. Quelle: Daedalic Entertainment GmbH

Neu hingegen ist das Spielkonzept, welches in jedem Modus auf Zwei-Spieler-Teams setzt. Falls kein lebendiger Mitspieler zur Verfügung steht, nimmt eine KI diese Rolle ein. Für den kompetitiven Bereich soll anfangs vor allem das klassische 2 gegen 2 Gefecht dienen. Auf der anderen Seite werde es auch einen neuen, innovativen Modus geben, der den Namen „Against all Odds“ trägt. In diesem treten zwei Spieler, die jeweils ausschließlich einen Helden steuern, gegen zwei ganze Armeen an. Die Armee-Spieler hingegen verzichten in diesem Modus auf Helden.

Die Fraktionen

In ‚A Year Of Rain‘ setzten die Verantwortlichen auf drei spielbare Fraktionen, die jeweils komplett eigene Spielkonzepte, taktische Variationen und Einheitentypen mit sich bringen. Dabei handelt es sich zum einen um das Haus Rupah, welches eine Kombination aus Einheiten der ‚guten Rassen‘ der Fantasywelt bildet. Darunter befinden sich beispielsweise Menschen und Elfen.

Die zweite Fraktion bilden die Ausgestoßenen. Hier finden sich die nicht ganz so noblen und angesehenen Kreaturen des Fantasy Settings wieder. Komplettiert wird die Auswahl durch die ruhelosen Untoten.

„eSports-ready“ Launch

Daedalic kündigt des weiteren eine „eSports-ready“ Veröffentlichung des Spiels an. Wir hoffen, dass sich die Entwickler an dieser Stelle kein Vorbild an anderen Titeln nehmen, die diese Formulierung bereits früher nutzten. Demnach werde es direkt zum Start ein Ligen-System, kompetitive Saisons, Ranglisten, einen Beobachter Modus, Spielwiederholungen und viele weitere Features geben, die eine solide Basis für einen Einstieg in den eSport schaffen sollen. Das klingt vielversprechend!

Für den Soundtrack des Spiels soll Neal Acree verantwortlich sein, der bereits für seine Arbeit an Titeln wie StarCraft II oder World of Warcraft bekannt ist. ‚A Year Of Rain‘ soll bereits 2019 auf dem PC in den Early Access Status übergehen und zu diesem Zeitpunkt eine erste Kampagne sowie diverse Multiplayer Modi bieten. Im Anschluss werde das Spiel stetig mit neuen Inhalten weiterentwickelt, heißt es seitens Daedalic.

Weitere Impressionen

Quelle: Daedalic Entertainment GmbH
Quelle: Daedalic Entertainment GmbH
Anzeige