Nach dem, sagen wir einfach Mal “durchwachsenen” Start von Tom Clancy’s Ghost Recon Breakpoint im Jahr 2019 hat Ubisoft mittlerweile eine Menge Arbeit investiert, um den wahlweise kooperativ spielbaren Taktik-Shooter deutlich zu verbessern. Zahlreiche Stunden und Patches später gibt es nun an diesem Wochenende, vom 21. bis zum 25. Januar 2021, die Möglichkeit das Spiel komplett kostenlos auszuprobieren.

Der Zeitraum in der ihr Ghost Recon Breakpoint kostenlos ausprobieren könnt variiert von Plattform zu Plattform und natürlich in den unterschiedlichen Regionen. In der nachfolgenden Grafik bekommt ihr die volle Übersicht. Während Nutzer von Ubisoft Connect oder dem Epic Games Store in Europa bereits seit dem 19. Januar spielen können, geht es für Spieler auf den Konsolen heute Abend los.

Quelle: Ubisoft
Quelle: Ubisoft

Alle Inhalte verfügbar

Ubisoft bietet euch an, Ghost Recon Breakpoint in vollem Umfang auszuprobieren. Während der kostenlosen Spielzeit könnt ihr euch austoben und erkunden wie ihr möchtet – Limitierungen gibt es keine. So bekommt ihr sogar Zugriff zum aktuellen Crossover-Event mit dem kompetitiven Multiplayer-Shooter Rainbow Six Siege, welches euch gemeinsam mit den Charakteren Ash, Finka und Thatcher neue und exklusive Missionen erleben lässt.

Grundsätzlich geht es in Ghost Recon Breakpoint darum die gefährliche (und natürlich fiktive) Insel Auroa Island im Pazifischen Ozean zu erkunden und als “Ghost” die abtrünnigen Einheiten zu bekämpfen, die sogenannten “Wolves”. Ausführliche Informationen zur Charakterentwicklung, den RPG-Elementen und der Geschichte im Spiel bekommt ihr im Gaming-Grounds.de Angespielt, welches wir euch aus der Release-Version präsentierten:

Anzeige

Angespielt: Tom Clancy’s Ghost Recon Breakpoint

Ghost Recon Breakpoint: Free Weekend Trailer

Wer sich dazu entscheidet das Spiel nach dem Gratis-Wochenende zu kaufen, profitiert derzeit von einem Preisnachlass von bis zu 85 Prozent (derzeit 9 statt 59,99 Euro bei Uplay) und darf darüber hinaus die erzielten Fortschritte behalten und übernehmen. Einen Überblick zum Gratis-Wochenende gibt es außerdem im zugehörigen Trailer von Ubisoft.


Über Ghost Recon Breakpoint

Bei Tom Clancy’s Ghost Recon Breakpoint handelt es sich um den geistigen Nachfolger von Wildlands. In einem Gebiet namens Auroa heißt es Ghosts gegen Wolves. Der Kampf zweier gut ausgebildeten und ausgerüsteten Spezialeinheiten lässt den Spieler in eine Geschichte eintauchen, die mit bis zu drei Mitspielern kooperativ erlebt werden kann. Aus der 3rd Person Perspektive müssen die Spieler mit der Hilfe modernster Waffen und Gadgets im Militärshooter bestehen.

Tom Clancy’s Ghost Recon Breakpoint ist ab 18 Jahren freigegeben und erschien am 4. Oktober 2019 für den PC, PlayStation 4 sowie Xbox One.