Watch Dogs: Legion, die Hacker Revolution von Ubisoft, in der Spieler eine Vielzahl von Charakteren steuern können – veröffentlicht endlich den kostenlosen Online-Modus.

Das Watch Dogs: Legion Update 3.2 steht als Download zur Verfügung. Das Update bereitet das Spiel auf die Erscheinung des Multiplayers vor. Dieser wird am Dienstag um 16:00 Uhr für die Konsolen und Google Stadia freigeschaltet. Der Release des Multiplayers wird sich am PC und Amazon Luna weiterhin verzögern. Diesbezüglich liegen derzeit keine neuen Details vor, wobei Ubisoft versprach die Spieler zu informieren, sobald neue Erkenntnisse vorliegen.

Die ungefähre Größe des Downloads beträgt auf PS4 um die 10 GB, auf PS5 um die 2,3 GB sowie ca. 19 GB auf den Microsoft Konsolen Xbox Series X und Xbox One. Außerdem sind Fehlerbehebungen und Spielverbesserungen für die Einzelspieler-Kampagne in dem Update enthalten.

Die offene Online-Welt erfordert Teamwork

Die Tatsache, dass es einen Multiplayer in Watch Dogs: Legion geben wird, ist nicht neues. Jetzt wo zumindest der Konsolenrelease vor der Tür steht, ist der zu erwartende Inhalt definitiv einen Blick wert. Fans der Reihe sind bereits in hoher Erwartung auf die angeblich komplett offene Online-Welt.

Anzeige

Diese soll neben Koop-Missionen und dem damit verbundenen Gameplay-Aspekten außerdem PvP-Modi und andere Überraschungen enthalten. Zu denen könnten Spezial-Events, neue Spielmodi und Belohnungen zählen. Es sollen sogar Arena-Kämpfe mit dem sogenannten „Spider-Bot“ möglich sein.

Ein Highlight des Zusammenspielens könnten die angekündigten „Taktik-Ops“ darstellen. Laut Ubisoft sind dies Koop-Missionen, die anspruchsvoller als die üblichen Level sind. Sie dauern länger und bieten schwierigere Herausforderungen. Die Taktik-Ops erfordern kontinuierliche Zusammenarbeit und Kommunikation zwischen den bis zu vier gemeinsam agierenden Spielern.