Das Warten auf die Fortsetzung der extrem beliebten Serie Haus des Geldes (La casa de papel/Money Heist) hat ein Ende! Die exklusiv auf Netflix erscheinende Geschichte rund um den Professor und seine nach Städten benannten Mitstreiter geht am heutigen 3. April 2020 in die vierte Runde. So sitzen die sympathischen Verbrecher Denver, Nairobi und Co. seit dem 19. Juli 2019 in der Bank von Spanien fest. An diesem Tag im vergangenen Jahr erschien nämlich die dritte Staffel.

Wie schon zwischen Teil 1 und 2 hängen die Diebe, die ursprünglich „den größten Bankraub der Geschichte“ durchführen wollten, „ohne jemandem dabei Geld zu klauen“, mitten in einer schwierigen Situation, aus der es kaum einen Ausweg zu geben scheint. Der gesamte Plot in Staffel 3 startete um die Gefangenname von Rio, der erwischt wurde, nachdem er unvorsichtig mit Tokio kommunizierte. Nun setzte das Team um dem Professor alles daran, ihn wieder aus staatlicher Gefangenschaft zu befreien und schafften dies sogar. Neunzig Tonnen 24-karätiges Gold und die geschaffene Öffentlichkeit schienen ein gutes Druckmittel zu sein.

Schon alles gut? Weit gefehlt…

Gut ist damit allerdings noch lange nichts, denn die Gruppe ist noch immer mit Geiseln in der Bank von Spanien. Zudem entführte die Polizei den kleinen Sohn von Nairobi, woraufhin diese leichtsinnig wurde und an einem Fenster angeschossen wurde. Als ob das noch nicht reichen würde, ist auf der Flucht des Professors und seiner Begleiterin, der ehemaligen Inspektora, einiges schief gelaufen. Nach der Enttarnung und Ortung wurde Raquel Murillo, die sich selbst ‚Lissabon‘ taufte, von den Sicherheitsbehörden gefasst. Diese täuschten über ein Mikrofon dem Professor selbst die Hinrichtung seiner Geliebten vor. Aus dieser äußerst kniffligen Situation gilt es nun zu entkommen…

Anzeige

Was passierte in Teil 3? – Recap

Ausblick – das wartet in Staffel 4

Doch wie soll die ausweglos scheinende Situation nun gut ausgehen? Dazu müssen wir wohl einfach weitergucken. Am Ende steht die Polizei direkt vor der Stürmung der Bank, Nairobi scheint im Sterben zu liegen und der Trailer zu Staffel 4 verrät uns sogar noch, dass sich der Sicherheitschef der Bank aus seiner Gefangenschaft innerhalb des Gebäudes befreien wird.

Anzeige