Noch in dieser Woche werden Abo-Preise auf Twitch regional angepasst! Das bedeutet, dass ihr künftig weniger pro Kanal Abonnement bezahlen müsst. Wie Twitch am heutigen Donnerstag informiert, wird in Deutschland künftig ein Preis von 3,99 Euro statt 4,99 Euro gelten, wenn ihr ein sogenanntes „T1-Abo“ auf einem Twitch-Kanal eurer Wahl erwerbt.

Über den offiziellen Twitch-Blog ist nachzulesen, dass die regionalen Abo-Preise in Europa bereits ab sofort verfügbar seien. Zum Zeitpunkt der Artikelerstellung war die Umstellung allerdings für uns in der Redaktion noch nicht ersichtlich bzw. zugänglich. Dennoch dürfte es eine Frage von Stunden sein, bis ihr einen Euro pro Abo spart.

Zuvor waren die regionalen Abo-Preise bereits in anderen Regionen der Welt etabliert worden. So sind diese beispielsweise seit dem 29. Juli 2021 im Nahen Osten und Afrika verfügbar, seit dem 27. Juli bereits für alle Zuschauenden aus Lateinamerika. Noch weiter in der Vergangenheit war das Modell in Mexiko und in der Türkei getestet worden.

Twitch verspricht sich von der regionalen Preisgestaltung eine insgesamt höhere Zahl an Abonnierenden in den jeweiligen Regionen, da die Unterstützung der Creator erschwinglicher wird. Kurzfristig könne es zwar dazu kommen, so Twitch, dass Streamende etwas an Einnahmen verlieren, doch dieser Verlust soll nach einer Übergangszeit durch die zusätzlich gekauften Abonnements im besten Fall mehr als kompensiert werden.

In den Testregionen habe das Konzept bereits hervorragend funktioniert. Das Ergebnis habe Twitch regelrecht „aus den Socken gehauen“.

Weitere Infos zur Änderung findet ihr hier: