Alemannia Aachen eSports freut sich über einen starken Neuzugang: Holger Hansen von der renommierten Werbeagentur Jung von Matt wird im erweiterten Abteilungsvorstand als Berater für die Bereiche Marketing und Kommunikation dazu stoßen. Das verkündet der Verein am heutigen Mittwochabend in einer Pressemitteilung.

Als Geschäftsführer der Sportmarketingagentur Jung von Matt/SPORTS hat Hansen mit seinen Kampagnen bereits etliche Awards abgeräumt – mehr als jede andere Agentur in Europa. Zu seinen Kunden zählen Großkonzerne wie Adidas, Mercedes-Benz und McDonalds, Vereine wie Hertha BSC und der FC St. Pauli sowie bekannte Marken aus dem Fußballumfeld wie Tipico oder die Sportschau.

Eine Herzenssache

Alemannia Aachen ist für den gebürtigen Stolberger vor allem Herzenssache – die Spiele des TSV verfolgt Hansen auch von seiner Wahlheimat Hamburg aus.

Anzeige

Er betont:

„Aachen und die Alemannia ist Heimat- und Herzensverein, früher träumte ich davon als Kind selbst auf dem Tivoli aufzulaufen, heute darf ich – dank meiner beruflichen Laufbahn – anders helfen und die Alemannia ein Stückweit dabei begleiten, im neuen Jahrzehnt die richtigen Weichen zu stellen. Ich freue mich sehr, in meiner Heimat ein paar Impulse bei diesem Zukunftsprojekt geben zu können.“

Der 41-jährige wird die Abteilungsleitung vor allem mit seiner Expertise im Bereich Marketing und seinen zahlreichen Kontakten in der eSports-Szene unterstützen.

Dazu eSports-Abteilungsleiter Gregor Forst:

„Holger und Jung von Matt/SPORTS gehören zu den wichtigsten Namen im eSport. Seine Begeisterung für unseren Verein, sein Know-how und seine Fähigkeit die richtigen Menschen zusammenzubringen, werden für unsere Alemannia von großem Nutzen sein.“

Anzeige