Am heutigen Montag, 9. Dezember 2019, ist der lang erwartete Launcher „GOG GALAXY 2.0“ der bekannten Spiele-Plattform GOG (Good Old Games) in die Open Beta Phase gestartet. Ab sofort hat jeder Interessent die Möglichkeit, sich den GOG GALAXY 2.0 Launcher auf den eigenen PC herunterzuladen und zu testen.

Von vielen Experten, die bereits in der geschlossenen Testphase die Möglichkeit hatten den „All-in-One“ Launcher auszuprobieren, gibt es Lob. Es ist die Rede von einem neuen „Launcher-Maßstab“, einfacher Nutzung und einem Mehrwehrt aufgrund von Metadaten und Stabilität.

Anzeige

Was macht GOG GALAXY 2.0 besonders?

Viele Spieler beschweren sich insbesondere in den vergangenen Jahren zunehmend über die Flut von Clients und Launchern, die die Anbieter auf den Markt bringen. Hatte man sich doch gerade daran gewöhnt, dass nicht mehr alle .Exe-Dateien auf dem Desktop herumfliegen und die meisten Spiele einfach über Steam liefen oder eingebunden werden konnten.

Mit dem Epic Games Launcher, Uplay, Origin, dem Rockstar Launcher und all den anderen Plattformen sammeln sich auf vielen Spiele-PCs mittlerweile aber wieder jede Menge Programme, auf die sich die aktuellen Spiele verteilen. Damit soll nun Schluss sein. GOG GALAXY 2.0 soll die Möglichkeit bieten, alle Spiele bequem in eine einzelne Bibliothek einzubinden. Sogar für Konsolenspiele soll dies funktionieren.

Auch Statistiken, Spielzeiten und Erfolge sollen über verschiedene Plattformen hinweg verfolgt und angezeigt werden. Die Bibliothek des neuen Launchers von GOG ist dabei komplett anpassbar in Ansicht und Funktionalität. So können Freundeslisten beobachtet und Bestenlisten angeschaut werden.

Großen Wert legen die Verantwortlichen zudem auf den Datenschutz und Privatsphäre. So verspricht die zugehörige Homepage: „Kein ausspionieren, Keine Datenweitergabe, Deine Daten gehören dir“. Die bekannten Daten würden demnach niemals an Dritte weitergegeben, mit einem einzigen Klick sollen die importierten Daten wieder von den Servern des Anbieters löschbar sein.

Weitere Funktionen

Zudem sollen automatische Updates, Cloud-Speicherstände, Mehrspieler-Funktionen sowie Matchmaking als auch einfach Rollbacks von Spielversionen zum Umfang der Features gehören, die der GOG GALAXY 2.0 Launcher bietet. Schon bald soll zudem eine Funktion ergänzt werden, die es ermöglicht auch neue Spiele zu entdecken.

Dies soll über die eigenen Freunde und die gesamte Gaming-Community umgesetzt werden. Was dort beliebt ist, soll auch einem selbst vorgeschlagen werden können. Wie dieses Feature allerdings im Detail aussieht, bleibt noch abzuwarten. Noch nicht verfügbar sind zum jetzigen Zeitpunkt einige Funktionen, je nach verknüpftem Launcher. In manchen Kombinationen ist beispielsweise die Freundesliste zwar abrufbar, nicht aber der Chat aktiviert. Teils ist die Übernahme von erzielten Erfolgen noch nicht möglich. Doch man bedenke: Es handelt sich, trotz des nun offenen Zugangs, noch immer um eine Beta.

Wer den GOG GALAXY 2.0 Client selbst ausprobieren möchte, kommt hier direkt zum Download:

https://www.gogalaxy.com/de/

GOG GALAXY 2.0: All your games and friends in one place

Anzeige