Der Microsoft Flight Simulator hat schon im vergangenen Jahr bei vielen Spielern und Spielerinnen für großes Staunen gesorgt. Die neue Technik, die Microsoft im „Spiel“ verwendet, lässt euch echte Wow-Momente erleben, während ihr mit den verschiedensten Flugzeugen bei Tag und Nacht durch die Weltgeschichte fliegt.

Die Echtzeit-Berechnung von Wettereffekten war dabei einer der besonders hervorzuhebenden Faktoren, die das Flugerlebnis besonders realistisch wirken lassen. Aber auch die Verwendung des Kartenmaterials ermöglicht eine besonders authentische Abbildung von Städten und Landschaften, während ihr diese überfliegt.

Passend zur kalten Jahreszeit setzen die Entwickler nun noch einen drauf und ergänzen „echten“ Schnee in den Regionen, die auch im echten Leben momentan in weiß eingefärbt sind. Der sogenannte „Real-Time Snow“ legt sich ab sofort auch im Microsoft Flight Simulator über Rasenflächen, Bergregionen und sogar auf Hausdächer. Damit bekommt ihr nun auch aus der Luft eine winterliche Atmosphäre, wenn ihr mit Doppeldecker oder Airbus von Start zu Wunschort fliegt.

Microsoft Flight Simulator – Let It Snow

Ob es auch bei euch vor der Haustür gerade weiß ist? Dafür könnt ihr entweder aus dem Fenster schauen, rausgehen, oder eben Mal kurz vorbeifliegen, um nachzusehen. Aber Spaß beiseite: Der zugehörige Trailer – unterlegt mit passender Musik – macht die Erkundung im aktuellen Teil der Simulationsreihe, die auch viele Casuals an Bord geholt hat, noch einmal atmosphärischer.

Anzeige