Siek, eine kleine Gemeinde im Kreis Stormarn in Schleswig-Holstein. Man würde mit so einem Örtchen vermutlich vieles verbinden: Urlaub, Ruhe und ein ländliches Leben. E-Sport wahrscheinlich weniger. Dennoch hat in Siek ein Unternehmen seinen Sitz, das zu den ganz großen im deutschen E-Sport gehört – und gleichzeitig Teil eines globalen Netzwerks ist.

Allied Esports hat sich auf Events spezialisiert. Das Unternehmen bietet Bühnen, Übertragungstechnik, Gaming-Hardware und Manpower, um E-Sport Events jeder Größe durchzuführen.

Anzeige
big betty
Quelle: Allied Esports International

HyperX Esports Truck

Vielen, die regelmäßig analog im E-Sport unterwegs sind, dürfte der „HyperX Esports Truck“ bekannt sein. Ein Truck, der alles bietet, was das E-Sport-Herz begehrt. Der HyperX Esports Truck ist eine mobile E-Sport Bühne, auf der bis zu 24 Gaming-Computer aufgebaut werden können. Im Führerhaus des Trucks befindet sich eine Übertragungskabine für Live-Kommentare. Darüber hinaus ist hinter der Bühne ein Raum, der einem Regiezimmer klassischer Medien in nichts nachsteht. Hier können E-Sport Übertragungen gesteuert, synchronisiert und auf die Bedürfnisse der Zuschauer angepasst werden. Auf dem Dach des Trucks befindet sich außerdem eine große Terrasse. Ferner bietet der HyperX Esports Truck die Möglichkeit eines kompletten „Brandings“ in den Farben und mit den Logos des Kunden, des Events oder von Sponsoren.

allied fans
Quelle: Allied Esports International

Der HyperX Esports Truck war bereits unter anderem auf der gamescom (Köln), dem Wacken Open Air und der Gamevention (Hamburg) zu sehen. Allied Esports befindet sich aber nicht nur in Deutschland, sondern es handelt sich um eine international äußerst erfolgreiche Marke. So ist die berühmte schwarze Pyramide in Las Vegas (USA) eine Veranstaltungsstätte von Allied Esports.

allied bühne
Quelle: Allied Esports International

In Deutschland bietet das Unternehmen Unterstützung bei E-Sport- und Gaming-Events jeder Art. Ich hatte am 26.01.2020 die Gelegenheit das Team von Allied Esports in Aktion zu sehen. In den Örtlichkeiten der Messe Husum hatte die erste offizielle Landesmeisterschaft in FIFA stattgefunden. Die Veranstaltung war ein voller Erfolg, was insbesondere der hervorragenden Organisation des Teams aus Husum zu verdanken ist. Einen Teil der Lorbeeren verdienen aber auch die Mitarbeiter von Allied Esports, die eigens für das Event ein Bühnenkonzept entwickelt, umgesetzt, aufgebaut und betreut haben.

efootball landesmeisterschaft
Quelle: Allied Esports International

Fazit

Man könnte glauben, dass es sich angesichts der warmen Worte um einen bezahlten Artikel handeln könnte. Dem ist aber ausdrücklich nicht so, sondern es handelt sich um meinen journalistisch-objektiven Eindruck. Allied Esports hat bereits mehrfach und bei vielerlei Events, die ich besucht habe, gezeigt, dass das Unternehmen und seine Mitarbeiter ihr Handwerk verstehen. Alle Veranstaltungen verliefen reibungslos und in einer sehr angenehmen und „E-Sportigen“ Atmosphäre.

„Ich freue mich bereits auf das nächste Mal!“, resümiert Timo Schöber abschließend.

Anzeige