Am heutigen Donnerstagnachmittag haben Respawn Entertainment und EA den Launch Trailer der kommenden achten Season für Apex Legends enthüllt. Dieser zeigt in zweieinhalb Minuten erste Teaser, Hinweise und Details zur „Mayhem“-Season, die am 2. Februar 2021 beginnen soll.

Neben dem Releasedatum gab es auch weitere Informationen zur nächsten Ergänzung der Apex Legends Legenden-Auswahl. Zu Wraith, Caustic und Co. gesellt sich künftig auch Walter ‚Fuse‘ Fitzroy. Dieser wurde bereits vor drei Tagen in einem „Stories from the Outlands“ Video thematisiert und seine Geschichte in groben Zügen vorgestellt.

Wer ist „Fuse“?

Nachdem ihr am Ende des „Good as Gold“-Videos seht, wie die neueste Legende einen Arm verliert, präsentiert sich der selbst ernannte „Showmaster“ im Season 8 Launch Trailer wieder mit allen Gliedmaßen. Sein rechter Arm wurde kurzerhand durch eine metallische Prothese ersetzt. Eigentlich scheint er eine riesige Party schmeißen zu wollen, die von einer KI namens „Meggy“ sabotiert wird.

Fuse versucht zwar noch diese aufzuhalten, schafft dies aber nur teilweise. Am Ende gibt es eine riesige Explosion, die durchaus auch Auswirkungen auf die Karte haben könnte, die wir in Season 8 zu Gesicht bekommen. Während des gesamten Videos und in dem Material, welches wir bislang offiziell zu ‚Fuse‘ gesehen haben, sind einige Dinge unverkennbar:

Die neue Legende mag es laut und durchschlagend. ‚Fuse‘ hat eine Zuneigung für schwere Waffen, Granaten und Raketen. Während wir seine genauen Fähigkeiten noch nicht kennen, zeigt uns Respawn im Launch Trailer dennoch schon einige Hinweise. So deponiert er in der Computeranlage des Events eine scheinbar aus dem Nichts auftauchende Granate und er feuert am Ende des Videos eine weitere Granate aus seinem robotischen Arm ab, in dem ein kleiner Granatwerfer verbaut ist.

Apex Legends Season 8 – Mayhem Launch Trailer


Über Apex Legends

Apex Legends (kurz AL) ist einer der Sterne am großen Battle Royale Himmel. Das Spiel von Entwickler Respawn Enteratinment und Publisher Electronic Arts begeistert eine riesige Community auf dem PC, Xbox One und PlayStation 4. Ab Herbst 2020 sollen sich Spieler auf Steam und der Nintendo Switch ebenfalls hinzugesellen.

Auch im E-Sport hat sich das Spiel mittlerweile durch einige große Turniere etabliert, reicht allerdings nicht an die internationale Spitze heran.