Im Rahmen der E3 2021 haben wir am heutigen Sonntag jede Menge neues Material zum kommenden Zombie-Shooter Back 4 Blood zu sehen bekommen, der von den Left 4 Dead Machern kommt! Nachdem bereits am frühen Abend ein neuer E3 Trailer präsentiert wurde, war es um 23 Uhr endlich an der Zeit für das mit Spannung erwartete Multiplayer, beziehungsweise PvP Showcase Event.

Warner Bros. Games und Turtle Rock Studios haben den Back 4 Blood – Extended E3 Trailer veröffentlicht, der neues Gameplay aus dem kommenden First-Person-Koop-Zombie-Shooter für bis zu vier Spielende zeigt, zusammen mit einem ersten Blick auf den kompetitiven PvP „Swarm“-Modus des Spiels. Das neue PvP-Feature lässt Teams gegeneinander antreten, während sie zwischen der Rolle der Cleaners und der Ridden wechseln und bietet zudem eine einzigartige Möglichkeit, die Welt von Back 4 Blood aus einer neuen und spannenden Perspektive zu erleben.

Ebenfalls heute während des Xbox & Bethesda Games Showcase angekündigt, wird Back 4 Blood zum Start am 12. Oktober über Xbox Game Pass auf Xbox Series X|S und Xbox One sowie PC erscheinen sowie im Xbox Game Pass verfügbar sein.

Back 4 Blood – Extended E3 Trailer

Back 4 Blood – E3 PvP Showcase

Am späten Abend durften sich dann vor allem PvP-Enthusiasten freuen. Zum ersten Mal sahen wir jede Menge Inhalte aus den Spieler gegen Spieler Inhalten, die Back 4 Blood ebenfalls bieten wird. Während ein Team die Kontrolle über die Monstren übernimmt, versuchen die Spielenden der Menschen möglichst vielen Zombie-Angriffen zu widerstehen.

Jeder Spielercharakter hat dabei seine ganz eigenen Vorteile, um möglichst lange durchzuhalten. Das Prinzip des Spielmodus basiert auf einem Seitenwechsel, nachdem das Team gewinnt, welches sich länger gegen die Angriffe verteidigen konnte. Die zu schlagende Zeit setzt also immer das zuerst Menschen spielende Team.

Während es Überlebenden – Cleaner genannt – möglich ist, ihre Waffen upzugraden, können auch die Zombies durch Power-Ups und Mutationen tödlicher und tödlicher werden. Zu Beginn jeder Runde kann das Zombie-Team aus insgesamt neun verschiedenen Zombie-Typen – Ridden genannt – wählen, die natürlich ebenfalls mit unterschiedlichsten Vor- und Nachteilen sowie Spezialfähigkeiten daherkommen. Je nach Zusammenstellung des Teams können somit unterschiedlichste Taktiken geplant und durchgeführt werden.

Ähnliches gilt auch für die Cleaner. Diese können ihre Waffen beispielsweise durch gefundene Visiere oder Schalldämpfer modifizieren. Viele weitere Details könnt ihr dem E3 PvP Showcase Video entnehmen:

Wer Back 4 Blood im Übrigen vorbestellt, bekommt Eary Access zur Open Beta-Phase, die am 5. August 2021 beginnt.