Seit gestern gibt es Battlerite Royale auf Steam im Early Access. Doch was ist das? Wer jetzt noch liest und bei dem Wort „Royale“ nicht schon auf das rote X in der oberen Bildschirmecke geklickt hat, dem erklären wir das in aller Kürze. Bei Battlerite Royale gibt es einen wesentlichen Unterschied zu seinen mittlerweile fast zahllos aus dem Boden schießenden Genre-Konkurrenten: Die Perspektive.

Altes Prinzip in neuer Ansicht

Beim neuen Spiel des Entwicklers und Publishers Stunlock Studios schaut ihr von oben auf das Geschehen. Mit 20 verschiedenen Champions, die verschiedene Fähigkeiten besitzen, geht es allein oder mit einem Freund in der Top-Down-Ansicht auf Schätzejagd und Überlebensmission auf Talon Island. Dann gilt es verschiedenste Gegenstände, Ausrüstung und Fallen zu sammeln, um sich auf die actionreichen Kämpfe vorzubereiten. Die präzise Steuerung über WASD und die Maus als Zielwerkzeug macht die Auseinandersetzung mit den Feinden zu einem Kampfsystem, das viel von den Fähigkeiten der Spieler abverlangt.

Anzeige

Wer sich einen eigenen Eindruck vom Early Access Titel machen will, kann das ab sofort für 17,99 Euro auf Steam tun. Laut den Entwicklern soll die Early Access Phase nicht länger als sechs Monate dauern. Bis zum fertigen Release wolle man allerdings noch weitere Verbrauchsgegenstände, optische Anpassungsmöglichkeiten, ein Wiederholungssystem und weitere Karten in das Spiel implementieren. Auch am Balancing werde natürlich fleißig weiter geschraubt.

Battlerite Royale – Early Access Trailer

Wer sich noch einmal einstimmen möchte, kann sich nachfolgend den Early Access Trailer anschauen.

Anzeige