Wird Tom Henderson tatsächlich recht behalten? Stimmt seine Vorhersage für die Battlefield 6 Enthüllung am 8. Mai 2021? Ein frisch veröffentlichter Beitrag von DICE General Manager Oskar Gabrielson könnte den Termin durchaus bestärken. Aber fangen wir vorne an. Am heutigen Donnerstagnachmittag. 22. April äußerte sich Gabrielson über die nahe Zukunft des beliebten Battlefield Franchise.

Demnach werde man der Community bereits in den kommenden Monaten „SEHR VIEL“ zeigen können. Derzeit arbeite man bei DICE auf Hochtouren an der Enthüllung der nächsten Battlefield-Generation – dazu gehört auch Battlefield 6. Das „nächste große Battlefield“, wie Gabrielson es nennt, soll demnach Ende des Jahres für PC und Konsolen erscheinen. Aber auch Mobile-Gaming-Enthusiasten gehen nicht leer aus.

Entwicklung von Battlefield 6 weit fortgeschritten

So verkündet er, dass im kommenden Jahr, 2022, ein neues Battlefield Mobile-Spiel das Licht der Welt erblicken soll. Doch dazu gleich noch etwas mehr. Zunächst die Fakten zu Battlefield 6. Wie es in der aktuellen Ankündigung betont wird, arbeite derzeit das größte Team aller Zeiten an einem neuen Battlefield-Spiel für Konsolen und PC. Während die Teams von Criterion und DICE LA an der Vision arbeiten, würde das Team in Göteborg „die Technologien des Spiels auf ein völlig neues Niveau“ heben.

Der Entwicklungsprozess scheint bereits äußerst weit fortgeschritten zu sein. Wie Gabrielson weiter berichtet, führe man intern bereits tägliche Playtests durch, in denen es vor allem um Polishing, Balancing und Optimierungen gehe. Dies sind bekannterweise die Schritte, die ganz zum Schluss in den Fokus gerückt werden, wenn ein neues Spiel geschaffen wird.

Das neue Battlefield habe alles, was man an der Marke liebe – und hebe diese auf ein neues Niveau. Gesprochen wird hier von „epischen Ausmaßen“, „militärischer Kriegsführung“, „verrückten, unerwarteten Momenten“, „spielverändernder Zerstörung“ sowie „gewaltigen Schlachten mit mehr Spielern und Chaos denn je“.

Ein genaues Datum für die Enthüllung wird indes noch verschwiegen. „Bald“ sei es aber so weit.

Meinungsblock

Die Worte, die DICE General Manager Oskar Gabrielson in der heutigen Ankündigung wählt, sind äußerst vielversprechend. Das gelobte und immer wieder erwähnte „nächste Level“, auf das die Qualität von Battlefield 6 gehoben werden soll, müssen EA und DICE Ende 2021 letztlich vor allem den Spielenden beweisen – und diese müssen die Empfindungen der verantwortlichen Entwickler und Entwicklerinnen bestätigen.

Sollte Battlefield 6 allerdings wirklich so gut werden und so gut bei der Community ankommen, wie es sich die Verantwortlichen derzeit versprechen, können wir uns auf ein wirklich starkes und erfreuliches FPS-Jahr 2021 freuen. Natürlich blicken auch wir weiterhin gespannt auf das Projekt und berichten alsbald über die geplante Enthüllung. Spätestens zu diesem Zeitpunkt sollten wir das Niveau von Battlefield 6 schon etwas besser einordnen können.

Battlefield kommt 2022 mit neuem Mobile-Release

Nun kommen wir noch einmal zu der eingangs erwähnten Neuigkeit, dass EA und DICE schon im kommenden Jahr mit einer weiteren Battlefield-Publikation planen. Diese zielt auf mobile Endgeräte ab. Wie in der Ankündigung betont, wäre es schon immer die Vision der Entwickelnden gewesen, Battlefield auf weiteren Plattformen zu veröffentlichen.

Nach „jahrelangem“ Prototyping habe man sich nun dazu entschlossen, dass das völlig neue Battlefield Mobile Game bei Industrial Toys – in enger Zusammenarbeit mit DICE – entstehen wird und 2022 auf Smartphones und Tablets veröffentlicht werden soll. Das Spiel sei zwar ein Battlefield, allerdings komplett eigenständig und unabhängig von den Ablegern für PC und Konsole. Es werde von iToys von Grund auf neu entwickelt.

Die Entwicklung sei bereits so weit, dass das Mobile-Battlefield jetzt in eine Testphase starte, bevor der Release 2022 stattfindet. Der neue Titel soll euch für unterwegs ein „umfassendes fähigkeitsbasiertes Erlebnis“ bieten.

Anzeige