Ihr kennt „Bloons TD“ schon ewig lange von eurem Smartphone? Dann seid ihr damit nicht alleine. Denn das bunte und knallige Tower Defense ist genau dadurch bekannt geworden. Doch nun schwappt die Welle des Erfolgs auch auf den PC über – obwohl es „Bloons TD 6“, den aktuellen Ableger der Reihe, dort auch schon seit dem 18. Dezember 2018 gibt.

Entwickler Ninja Kiwi gibt sich lustigerweise auch damit zufrieden, in die Spielbeschreibung den Satz „Extrem erfolgreiches Tower Defense Game“ zu schreiben. Bloons TD 6 wirbt mit 3D-Objekten, 30 Karten, starken visuellen Effekten und natürlich zahlreichen Türmen, Helden und Fähigkeiten, über die ihr die unzähligen Ballons beseitigt.

Der neue Aufschwung

Doch das alles ist nicht neu. Neu ist der Aufschwung, den das Spiel sowohl seit einigen Tagen auf Steam, als auch auf der Streamingplattform Twitch.tv verzeichnet. Während der bisherige Durchschnitt in den vergangenen Monaten seit Dezember 2020 zwischen 10.000 und 20.000 Spielenden lag, schoss der neue Rekordwert am 15. März 2021 auf fast 54.000 gleichzeitige Spieler und Spielerinnen auf Steam. Nur im Dezember 2020 konnte man davor bislang für wenige Tage ansatzweise in diese Größenordnung vorstoßen.

steamcharts all time maerz 2021
Quelle: Steamcharts.com

Nicht nur bei Steam ist Bloons TD 6 voll im Trend. Auch auf Twitch erfreuen sich immer mehr Streamende und deren Zuschauer am Zerschießen der bunten Ballons. So war die bunte Tower Defense am vergangenen Sonntag, 21. März 2021 auf 211 unterschiedlichen Kanälen zu sehen. Lässt man das kurze Hoch Anfang Januar außen vor, bewegte sich diese Zahl in der Vergangenheit eher im niedrigen zweistelligen Bereich.

Anzeige

Twitchtracker all time maerz 2021
Quelle: TwitchTracker.com

Insgesamt lässt sich seit dem Jahreswechsel ein enormer Zulauf an Spielenden und Zuschauern feststellen. Doch woran liegt das?

Daher könnte der Bloons TD Hype kommen

Selten lässt es sich genau herleiten, wo ein Spiel im Trend seinen Aufschwung herbekommt. Entweder entdecken reichweitenstarke Streamer den Titel, oder eine groß angelegte Marketingkampagne befeuert die Impressionen über diverse Werbeanzeigen. Aber auch ohne diese Faktoren kann ein Spiel plötzlich sehr erfolgreich werden.

Um diese These zu verifizieren reicht ein Blick auf Valheim oder auch Loop Hero, die ihre Größe jeweils keinem der genannten Faktoren verdanken. Insbesondere bei Loop Hero lässt sich erkennen, dass auch der neueste Stand der Technik nicht zwingend für großen Erfolg notwendig ist. Dieser Faktor wird auch Bloons TD in die Karten spielen. Dass sich das Spielprinzip großer Beliebtheit erfreut, wissen die Entwickler bereits von den zahlreichen Vorgängern.

Ist ein Spiel erstmal im Trend, verselbstständigt sich das Reichweitenwachstum nahezu von selbst. Mehr Streamende springen auf den Titel auf, dieser wird mehr gesehen, es wird mehr darüber berichtet und schließlich eben auch mehr gespielt. Welcher Faktor bei Bloons TD 6 aktuell der Entscheidende ist, darüber lässt sich nur spekulieren.

Was denkt ihr? Warum erfreuen sich momentan immer mehr Spielende am Zerschießen der knallbunten Ballons?
0
Was denkt ihr?x

Official BTD6 Mobile Game Trailer

Wer Bloons TD noch gar nicht kennt, bekommt im offiziellen Trailer einen ersten Eindruck vom Spiel.