Der Release der Next-Gen Konsolen ist mit Sicherheit noch mindestens ein gutes halbes Jahr entfernt, doch für wartende PlayStation Anhänger hat Sony am heutigen 7. April 2020 einen besonderen Leckerbissen. So präsentierten die PlayStation Entwickler am Abend die ersten Bilder und Informationen zum kabellosen „DualSense“ Controller, der den „Sinn der Berührung“ beim Spielen vermitteln soll.

Demnach sei das finale Design des Steuerungselements nun fertiggestellt und könne sowohl Spieleentwicklern als auch der Öffentlichkeit gezeigt werden. Zusammen mit der Tempest 3D AudioTech Funktion der PS5 soll der DualSense™ Wireless Controller ein neues Level der Immersion erreichen, so die Vision von Sony.

Anzeige

Aufgebaut auf positivem Feedback

Bereits zum Launch der PS4 und des zugehörigen DualShock 4 Wireless Controllers habe man eine Menge positives Feedback von Spielern und Entwicklern zum Design und der Funktionalität des Eingabegeräts erhalten. Beispielsweise sei der Share Button extrem gut angekommen. Basierend auf dieser Resonanz habe man sich gefragt, wie man nun auf diesen Erfolg aufbauen könne, erklären die Verantwortlichen.

Nach weitreichenden Abwägungen habe man sich dazu entschieden, die essentiellen Grundlagen, die bereits bei der Version für die PS4 gut ankamen, beizubehalten und für die PS5 um einige funktionelle Features zu erweitern. Zudem wollte man das Design auffrischen und verfeinern. Gemeinsam mit Entwicklern sei man zudem zu dem Entschluss gekommen, dass bislang weder der Tastsinn noch der Sound bei Spielen auf der PlayStation wirklich im Fokus standen. Vor diesem Hintergrund habe man sich dazu entschieden, genau diese Punkte weiter in den Mittelpunkt zu rücken und die Grenzen der Immersion durch den Controller zu erweitern.

Die Integration des haptischen Feedbacks, welches mit unterschiedlichsten Wahrnehmungen arbeitet, als auch die adaptiven Trigger, die verschieden starke Widerstände bei verschiedenen Aktionen im Spiel ermöglichen, seien dabei die wichtigsten Elemente.

ps5 dualsense controller zoom
Quelle: Sony

Wie liegt der Controller in der Hand?

Auch zur finalen Form verliert Sony am Dienstagabend einige Worte. So hätten sich das Design Team und die Hardware Entwickler gemeinsam dazu entschlossen, die Trigger im Winkel ihrer Ausrichtung leicht zu verändern und auch dezente Anpassungen am Griff vorzunehmen. Außerdem habe man Wege gefunden, um eine hohe Laufzeit des wiederaufladbaren Akkus zu garantieren. Auch das Gewicht habe, trotz der neu integrierten Funktionen, insgesamt abgenommen.

Nicht mehr geben wird es hingegen den beliebten Share Button. Dieser verschwindet jedoch nicht in seiner Funktionalität, sondern wird in den neuen „Create Button“ einfließen, der die Möglichkeiten der Spieler noch erweitern soll. Details dazu sollen folgen, wenn der Zeitpunkt der Veröffentlichung der PS5 näher rückt.

ps5 controller doppelbild
Quelle: Sony

Der neue DualSense fügt den Funktionen des Controllers des Weiteren ein integriertes Mikrofon hinzu, welches für einen kurzen und schnellen Sprachchat dienen und ausreichen soll. Trotzdem empfiehlt Sony für längere Unterhaltungen noch immer ein externes Headset.

Farben und Gestaltung

Wie in den Bildern bereits zu sehen, hat sich Sony erstmals gegen einen einfarbigen Grundton des Controllers entschieden und setzt nun stattdessen auf eine Mischung aus zwei Farbtönen. Zudem wird die Position der Lichtleiste angepasst, die künftig nicht mehr frontal auf dem Controller sitzt, sondern an den Außenseiten des Touchpads positioniert wird. Dies soll dafür sorgen, dass sich der DualSense insgesamt etwas größer anfühlt und auch aussieht, als sein Vorgänger.

Sony schließt die Ankündigung mit einer Nachricht von SIE Präsident und CEO Jim Ryan an die Community:

„DualSense marks a radical departure from our previous controller offerings and captures just how strongly we feel about making a generational leap with PS5. The new controller, along with the many innovative features in PS5, will be transformative for games – continuing our mission at PlayStation to push the boundaries of play, now and in the future. To the PlayStation community, I truly want to thank you for sharing this exciting journey with us as we head toward PS5’s launch in Holiday 2020. We look forward to sharing more information about PS5, including the console design, in the coming months.“

Freie Übersetzung:

„DualSense markiert eine radikale Abweichung von unserem vorherigen Controllerdesign und zeigt auf, wie gut wir uns dabei fühlen, mit der PS5 einen Generationensprung zu vollführen. Der neue Controller, zusammen mit den vielen innovativen Features der PS5, wird Spiele umgestalten – unsere Mission fortsetzend, die Grenzen des Spielens zu erweitern, jetzt und in der Zukunft. An die PlayStation Community, ich möchte mich dafür bedanken, dass ihr diese aufregende Reise mit uns teilt, während wir uns dem Launch der PS5 zur Weihnachtszeit 2020 nähern. Wir freuen uns bereits darauf in den kommenden Monaten weitere Informationen über die PS5, inklusive ihres Designs, bekanntgeben zu können.“

Anzeige