Whitemoon Games hat ein Update der Roadmap veröffentlicht, das die weitere Richtung für die Entwicklung des Titels vorgibt. Das Studio teilte in der zugehörigen Pressemitteilung auch vorläufige Pläne für Inhalte, die in den ersten beiden Quartalen des Jahres 2023 erwartet werden können.

Gründer des Studios, Krzysztof Danilewicz, sagt:

„Wir blicken derzeit weiter in die Zukunft und planen mit großer Spannung neue Dinge. Wir haben wirklich viele Ideen für Inhalte, Aktivitäten und Funktionalitäten, die das Gameplay attraktiver machen, unserem Spiel mehr Frische verleihen und die Spieler auf verschiedenen Leveln noch stärker einbinden werden. Aus diesem Grund möchten wir die vorläufigen Pläne vorstellen, die wir in den ersten beiden Quartalen des nächsten Jahres umsetzen wollen. Eine weitere wichtige und gleichzeitig gute Nachricht ist, dass wir uns langsam auf die geschlossenen Tests der mobilen Version im nächsten Jahr vorbereiten. Aber wir werden auf jeden Fall im Voraus darüber informieren.“

Die geplanten Features

brroadeng2022
Die Broken Ranks Roadmap. Quelle: Whitemoon Games

Danilewicz fügt hinzu:

„Wir freuen uns, dass wir bis jetzt alles umsetzen konnten, was wir in unserer Roadmap beschrieben haben. Darüber hinaus haben wir auch einige zusätzliche Funktionen eingeführt, um die die Community gebeten hat, und wir sind ihr dankbar für ihre Vorschläge. Bei der Aktualisierung der Pläne für dieses Jahr haben wir die dringendsten Themen analysiert, die Stimmen der Spieler berücksichtigt und neue Prioritäten gesetzt. Wir haben uns dazu entschlossen, den Schwerpunkt auf alle Balance-Themen zu legen, die in MMORPG-Titeln so wichtig sind. Eine der wichtigsten Änderungen ist die Verschiebung des Gilden-Updates. Vor der Gildenreform wollen wir mit der Arbeit am PvP-System beginnen, um es sowohl für neue Spieler als auch für Veteranen interessanter zu machen.“

Wenn man die bisherigen Aktivitäten zusammenfasst, hat das Studio seit der Premiere zwei große Instanzen mit Bossen und legendären Gegenständen eingeführt. Dazu kommen Quests an Stellen, an denen der Inhalt am meisten gefehlt hat, sowie Gilden mit Gildenplots, die die Spieler zusätzlich integrieren. Hinzugekommen sind auch der erste Teil des Achievement-Systems, das Recruit a Friend-System, das Handelssystem (Marketplace), zwei spezielle Events, kosmetische Add-Ons und viele kleinere und größere Korrekturen und Verbesserungen.

Eine vollständige Liste der Änderungen, die seit der Premiere eingeführt wurden, finden Sie auf der Broken Ranks Website.

Das ist aber noch nicht alles, wenn es um Änderungen in der Roadmap geht – die Dungeonkarte wird später eingeführt, aber dafür bekommen die Spieler das Rebalancing der Berufe (PvE), das sie sich gewünscht haben, früher. Auch die Reform aller Ausrüstungsgegenstände im Spiel, die sich positiv auf das gesamte Spiel auswirken wird, wurde als einer der wichtigsten Punkte angesehen. So sollen neue epische Gegenstände vom vierten ins erste Quartal des nächsten Jahres verschoben werden. Das polnische Studio wird auch an Boss-Instanzen arbeiten, genauer gesagt an der Einführung ihrer verschiedenen Schwierigkeitsgrade, die für die Spieler sowohl eine zusätzliche Herausforderung als auch Unterhaltung darstellen sollen.


Broken Ranks ist der Nachfolger von The Pride of Taern, einem MMORPG mit einem einzigartigen rundenbasierten Kampfsystem und einer düsteren Low-Fantasy-Welt, die wir in einer isometrischen Ansicht entdecken. Der Titel erinnert an Klassiker wie die HoM&M-Serie oder Baldur’s Gate. Wer mutig genug ist, kann sich auf viele Story-Quests und eine riesige und interessante Welt freuen, die sowohl alleine als auch in Gruppen rund um das Gildensystem erkundet werden kann.

Das Spiel ist auf dem PC über einen Spiel-Client erhältlich.