EA und Nintendo machen gemeinsame Sache. In Kooperation der beiden Spielemacher entsteht ein vollständiges Remake des beliebten Titels „Burnout Paradise“ aus dem Jahr 2008. Mit einem neuen Trailer und ersten Infos stellen die Partner das Projekt vor. Demnach kommt das Burnout Franchise noch im Jahr 2020 das erste Mal auf die Nintendo Konsole.

Der Action Racing Klassiker soll das gesamte Spielerlebnis von des Burnout Paradise Originals umfassen. Inklusive aller acht DLC Packs und Autos, die auch schon der ursprüngliche Titel zu bieten hatte. Die Open World in Paradise City soll in flüssigen 60 FPS, hochauflösenden Texturen, verbesserter Map-Kontrolle und vielen weiteren überarbeiteten Inhalten daher kommen.

Anzeige

Für alle etwas dabei

Bereits zum Start sollen DLCs für das Original mit im Paket enthalten sein. Von „The Cops and Robbers pack“ und „Legendary Cars“ über „Burnout Bikes“ und bis hin zu „Big Surf Island“ ist alles mit dabei. Auch Multiplayer Fans sollen sowohl lokal als auch online einiges geboten bekommen. Ob nun Controller oder Konsole mit einem Mitspieler geteilt oder mit bis zu acht anderen Spielern im Internet – die heißen Rennen sollen auch gemeinsam und gegeneinander erlebt werden.

Mit Burnout™ Paradise Remastered kommt das erste mal seit 18 Jahren wieder ein Burnout Spiel auf einer Nintendo Konsole auf den Markt. Das Spiel damals hieß „Burnout 2: Point of Impact“. Ein genaues Releasedatum für den Wiedereinstieg bleiben uns Nintendo und EA bislang aber schuldig.

Burnout Paradise Remastered Nintendo Switch