Köln. Fußball-Super-Stars zocken mit und gegen Top-Gamer und -Influencer. Gaming meets Fußball! Und das alles für den guten Zweck. Über ein kommendes Charity-Event im Dezember berichtet die blackbird eSports GmbH & Co. KG in einer tagesaktuellen Pressemitteilung.

Zusammen mit Schirmherr Marco Reus werden am 4. Dezember 2019 100 Teilnehmer bei einem nie dagewesenen Fortnite-Turnier, einem der erfolgreichsten Computer- und Videospiele aller Zeiten, zocken. Bei der Mashup Competition spielen 25 Teams à vier Mitglieder gegeneinander. Jedes Team besteht aus einem Fußballer, einem professionellen Gamer sowie einem Influencer. Das vierte Team-Mitglied kann sich jeweils über Qualifikationsturniere in die Mannschaft hineinzocken oder bei Verlosungen einen Startplatz gewinnen.

Stimmen zur Mashup Competition

Marco Reus selbst, Fußballer des Jahres und frischgebackene Vater einer Tochter, sagt:

„Als Schirmherr freue ich mich riesig auf unsere gemeinsame Mashup Competition, auf viele Freunde aus dem Fußball, der Gaming- und der Influencer-Szene. Alle Fans können sich auf ein unglaubliches Teilnehmerfeld freuen. Mehr als zwanzig meiner Freunde und Kollegen aus der Bundesliga haben schon zugesagt. Wir werden die verschiedenen Welten bei diesem Event zusammenführen, Grenzen überschreiten und können dabei auch noch Gutes tun. Ich bin sehr dankbar und auch stolz, dass alle Teilnehmer auf jedwede Art von Gage zu Gunsten des guten Zwecks verzichten.

Wir möchten mit den Erlösen dieser Veranstaltung Projekte unterstützen, die Kinder und Familien stark machen sollen. Vor allem aktuelle Projekte der Organisation SOS Kinderdorf und der Toni Kroos Stiftung. Die Idee mit Freunden zu zocken und damit auch noch Gutes zu tun hat mich sofort begeistert.“

Die Mashup Competition wird von den beiden deutschen Topstreamern Amar und Trymacs live auf Twitch moderiert (twitch.tv/amar).

Dirk Hebel, Gründer und Geschäftsführer der SportsTotal GmbH:

„Marco hat viele bekannte Gesichter für unsere Competition begeistern können. Dieses Event wird für alle, für Veranstalter, Teilnehmer und Zuschauer etwas völlig Neues, das in dieser Art in Europa seines gleichen sucht. Ich kann nur jeden recht herzlich dazu einladen live auf Twitch dabei zu sein.“

Reza Abdolali, Gründer und Geschäftsführer der blackbird eSports GmbH & Co.KG, erklärt:

„Ein derartig hochkarätig besetztes Charity-Event hat es im Gaming-Bereich in Deutschland bislang noch nicht gegeben. Das wird ein besonderer Tag in der Gaming-Geschichte.“

Namhafte Unternehmen wie Vodafone, Puma, Hyper X und Twitch unterstützen das Projekt. Während des gesamten Mainevents werde die Möglichkeit bestehen, online für die gute Sache zu spenden. Des Weiteren werden drei exklusive Startplätze, unter anderem ein Platz im Team von Marco Reus, auf der Online-Foundraising Plattform Viprize (www.viprize.org) verlost.

Weitere Informationen zum Event: www.mashup-competition.com