Bielefeld. Die Preisverleihung für den vierten “Clip des Jahres” findet am 23. Januar 2021 im Rahmen der digitalen DreamHack Leipzig – Home Edition statt. Das geben die Verantwortlichen in einer Pressemitteilung am heutigen Donnerstag bekannt.

Der epischste ingame Moment, das kreativste Kunstprojekt oder die eindrucksvollste Aktion aus dem Real Life. In insgesamt acht Kategorien werden beim jährlichen “Clip des Jahres” eingereichte Videoclips aus dem Twitch-Liveprogramm ausgezeichnet. Die Preisverleihung sollte im kommenden Jahr ursprünglich auf der Bühne der DreamHack Leipzig stattfinden.

Da die Durchführung des Events im ursprünglichen Rahmen aufgrund der Corona-Pandemie im kommenden Januar nicht möglich ist, wird die Kooperation stattdessen auf digitaler Basis fortgeführt: Als Live-Stream wird die Awardshow in das online Programm des beliebten Gaming-Festivals eingebettet und am Abend des 23. Januars 2020 ausgestrahlt.

Kategorien und Entwicklung

Noch bis Ende Dezember haben Twitch-Zuschauer und -Zuschauerinnen die Möglichkeit, die besten Clips ihrer deutschsprachigen Lieblings-Twitch-Streamer und -Streamerinnen über die offizielle Website des Projekts einzureichen. Anschließend werden diese von einer Fachjury bewertet und ausgezeichnet. Die Clips können in den Kategorien “Creative”, “Fail des Jahres”, “Horror/Jumpscare”, “Food & Drink”, “Bester Pro Move”, “IRL”, “Rage”, “Bester Ingame Moment”, “Lustigster Moment” und “Newcomer des Jahres” über www.clipdesjahres.de eingesendet werden.

Der “Clip des Jahres” wurde 2016 von der Düsseldorfer Influencerin ‚Falballa‘ ins Leben gerufen und seitdem jährlich durchgeführt. Seit 2018 findet die Ausrichtung der Preisverleihung in Kooperation mit NerdStarTV statt und wird in deren Studio in Bielefeld produziert. Im vergangenen Jahr lag die Beteiligung bei über 2.500 eingereichten Clips, die Show erreichte 65.378 Zuschauer.

Das seit 2016 existierende, interaktive Gaming-Festival aus Leipzig wird vom 22.-24. Januar 2021 als “DreamHack Leipzig – Home Edition” online stattfinden. Die digitalen Besucher erwarten unter anderem zahlreiche Turniere zum Mitspielen und Zuschauen sowie ein spannendes Online-Programm. Alle Programmpunkte können Ende Januar über die offizielle Homepage der DreamHack www.dreamhack-leipzig.de eingesehen und besucht werden.