Am 13. November 2020 ist es soweit. Dann erscheint Call of Duty: Black Ops Cold War und versetzt die Spieler des Shooters zurück in das Setting des Kalten Krieges. Neben Kampagne, Multiplayer und Zombie-Modus (zunächst exklusiv auf der PlayStation), soll auch der große Battle Royale Modus „Warzone“ weiterhin eine große Rolle spielen.

Bereits jetzt können wir einen Blick in den offiziellen Launch Trailer werfen, den Activision und Treyarch kürzlich veröffentlichten. Darin zu sehen ist selbstverständlich jede Menge Action, als auch kurze Anrisse der thematisierten Geschichte. In dieser erlebt der Spieler die Black Ops Protagonisten Alex Mason, Frank Woods und Jason Hudson, die sich mit einem vollkommen neuen Team zusammentun, um einen mysteriösen Gegner zu stellen, der auf den Namen „Perseus“ hört.

Multiplayer und Zombie-Modus

In der nächsten Generation des Call of Duty Multiplayers hingegen werden die Spieler weite Reisen zwischen den einzelnen Schlachtfeldern zurücklegen müssen. Ihr findet euch sowohl in den Wüsten Angolas wieder, als auch auf dem eiskalten Schwarzen Meer. Mit vollständiger Cross-Play Integration gibt es sowohl altbekannte 6 gegen 6 Gefechte, aber auch 12 gegen 12 Scharmützel sowie große 40-Spieler Feuerteam-Schlachten.

Anzeige

Der eingangs bereits kurz erwähnte Zombie-Modus bietet euch die umfangreichste Koop-Erfahrung im Spiel. Das Debüt der „Dark Aether“-Story beginnt mit „Der Maschine“. Ihr arbeitet mit einer Spezialeinheit namens „Requiem“ zusammen, die wiederum eng mit dem CIA vernetzt ist. Im Zuge der Geschichte entdeckt ihr ein fürchterlich missglücktes Experiment der Ära des Zweiten Weltkriegs, welches sogar das Gleichgewicht der globalen Ordnung gefährden könnte…

Genauere Informationen zu der Integration des bereits bestehenden Battle Royale Modus „Warzone“ und den vermutlich bedeutenden Änderungen an der Karte Verdansk sind bislang indes noch nicht enthüllt. Auch diesbezüglich halten wir euch natürlich auf Gaming-Grounds.de auf dem Laufenden!

Call of Duty: Black Ops Cold War – Official Launch Trailer

Wer sich dazu entscheidet das Spiel in einer der verfügbaren Versionen vorzubestellen (hier), darf sich zudem über einige digitale Zugaben in Warzone, Modern Warfare und schließlich natürlich auch Black Ops Cold War freuen.


Über Call of Duty: Black Ops Cold War

Der nächste Ableger der Call of Duty Videospielserie hört auf den Namen „Call of Duty: Black Ops Cold War“ und spielt, wie der Titel schon verrät, im Setting des Kalten Krieges. Entwickelt wird das Spiel von Treyarch und Raven, herausgegeben am 13. November 2020 von Activision. Bestätigt sind sowohl eine Singleplayer Kampagne, in der ihr euch mit „historischen Figuren und harten Wahrheiten“ konfrontiert sehen sollte, als auch Multiplayer-Schlachten in verschiedenen Größen.

Call of Duty: Black Ops Cold War erscheint weltweit am 13. November für PlayStation 4, Xbox One und PC (via Battle.net). Die Version von Call of Duty: Black Ops Cold War für die Next Gen-Konsolen erscheint über die Feiertage 2020, je nach der Verfügbarkeit der Konsolen in verschiedenen Regionen.

Anzeige