Ein wenig überraschend aus dem Hut gezaubert haben Activision und Infinity Ward am heutigen Montag, 30. März 2020, ein vollständiges Remaster der Call of Duty: Modern Warfare 2 Kampagne. Viele Fans hätten sich auch eine Umsetzung des Multiplayer gewünscht, diese gehen jedoch (vorerst) leer aus. Denn viele der klassischen Karten sollen für den aktuellen Teil Modern Warfare zurechtgemacht und ins Spiel implementiert werden.

Kurios: Bereits seit einigen Tagen geistern Gerüchte und Leaks im Internet umher, die das Remaster der Kampagne angekündigt hatten, ein offizielles Statement oder eine Ankündigung seitens der Verantwortlichen gibt es zum aktuellen Zeitpunkt (30.03.2020, 16:17 Uhr) noch nicht. Während der Twitter Account „@CODTracker“ bereits zahlreiche detaillierte Informationen und Bilder zum Remaster teilt, kündigt er auch den Release für den morgigen Dienstag, 31. März 2020, an.

Anzeige

So sei es kurzzeitig im deutschsprachigen PlayStation Store gelistet gewesen. In Deutschland scheint die Neuerscheinung sogar stellenweise schon jetzt spielbar zu sein. So kursieren etliche Bilder und Videos von deutschen Nutzern, die das Remaster auf der PS4 bereits spielen.

Leak im PlayStation Store

Aus dem PlayStation Store soll auch der Leak stammen, der bereits den gesamten Trailer und den Preis von 24,99 Euro zum Remaster enthüllt hat. Diesen teilt unter anderem die Twitter Seite Call of Duty News (@charlieINTEL). Dort zu sehen sind augenscheinlich Ausschnitte aus dem Story Teil des Call of Duty Ablegers aus dem Jahr 2009.

Eine Änderung der umstrittenen und kontroversen „No Russian“ Mission in der Kampagne soll es nach ersten Berichten im Übrigen nicht geben. Dort werden einige Zivilisten gezielt erschossen, auch der Spieler ist Teil der ausführenden Einheit.

25 Euro für das Remaster?

Ob der Preis von 24,99 Euro für das Remaster einer Story gerechtfertigt ist, muss am Ende jeder Spieler für sich selbst entscheiden. Viel mehr als die reine Kampagne soll aber auch nicht enthalten sein. Wer sich eher auf Multiplayer freut, muss sich noch etwas gedulden. Nach aktuellen Vermutungen kommen einige der beliebten Modern Warfare 2 Karten mit einem der kommenden großen Content Updates auch in Modern Warfare.

Schon mit dem offiziellen Release des MW2 Remasters soll am aktuellen Franchise Ableger als auch im Warzone Standalone ein „Underwater Demo Team Classic Ghost Bundle“ verfügbar werden, wie auch im weiter oben eingebundenen Trailer zu sehen. Darin gibt es neben dem „UDT Ghost“ Operator Skin auch die „Task Force“ und „One for One“ Waffen Blaupausen, einen Waffen Anhänger, einen Finishing Move, eine neue Voice Line, eine Spielerkarte sowie das „Ghost“ Emblem.

underwater demo team classic ghost bundle babt
Quelle: Activision
Anzeige