Activision hat den Starttermin für die nächste Call of Duty: Modern Warfare Saison verraten! Schon in wenigen Tagen, genauer gesagt am kommenden Mittwoch, 3. Juni 2020, geht es los. In einem ersten Trailer, der auf den Namen „The Story So Far“ hört, lassen sich wie immer zahlreiche Details und Hinweise auf kommende Inhalte erkennen. So ist die offensichtlichste Neuerung, dass der legendäre Franchise-Charakter Cpt. Price als spielbare Figur in den Multiplayer-Shooter zurückkehrt.

Er spielte bereits in zahlreichen Videos zur Lore des aktuellen CoD Ablegers eine entscheidende Rolle, verweilte bis dato in der Rolle als NPC. Das ändern sich nun in der kommenden Woche, wenn die Spieler wieder die Kontrolle über den Captain übernehmen dürfen. Doch das war es natürlich noch nicht mit Hinweisen, Spekulationen und dem großen Rätselraten über die Details von Season 4.

Anzeige

Was bringt Season 4 noch?

So lässt sich in etwa in einem der letzten Bilder des Trailers, in dem auch das Releasedatum gezeigt wird, der Screenshot einer Map erkennen, der in den Schriftzug „Season Four“ eingearbeitet ist. Dabei könnte es sich, so die Vermutungen, um die schon lange von den Spielern gewünschte Karte „Scrapyard“ handeln, die bereits einer der Fan-Favourites in Modern Warfare 2 gewesen ist.

Zudem lassen sich auch neue Waffen im Trailer ausmachen. Ob diese direkt ihren Weg in Modern Warfare finden, ist allerdings noch fraglich. So trägt beispielsweise ein Soldat, den ihr auch auf unserem Titelbild sehen könnt, eine Vecotr. Die Waffe hat sowohl in Call of Duty als auch in anderen Multiplayer-Shootern eine lange Geschichte und zeigt sich omnipräsent. In CoD: MW fehlt sie indes bislang. Auch das Galil AR (Sturmgewehr) ist im Video zu erkennen.

Weiterhin deutet im ersten Trailer alles auf einen weiter eskalierenden Krieg hin, der bis zum Einsatz von Gift- und sogar Atomwaffen reichen könnte. Dafür sprechen würden die insgesamt elf Bunker auf der Battle Royale Map „Verdansk“, die sich seit einiger Zeit mit der passenden Schlüsselkarte öffnen lassen und um die sich wilde Spekulationen ranken. Bislang gibt es dort zwar nur jede Menge Beute mitzunehmen, eine weitere Integration in die Story ist jedoch nicht unwahrscheinlich, waren sie zunächst doch nur verschlossene Stahltüren.

Call of Duty®: Modern Warfare® – The Story So Far

This story is far from over.

Allein dieser Slogan unter dem Video macht klar: Activision und Infinity Ward haben noch einige Story-Kapitel zu erzählen. Wir dürfen gespannt sein:

Über Call of Duty: Modern Warfare

Call of Duty: Modern Warfare ist am 25. Oktober 2019 für PlayStation 4, PC und Xbox One erschienen. Entwickler Infinity Ward konzentriert sich im aktuellen Ableger des Franchises wieder auf die stärkste Marke der gesamten Call of Duty Reihe und setzt seinen Fokus neben klassischem Multiplayer in aktuellem Setting auch wieder auf eine Story-intensive Einzelspielerkampagne sowie kooperative Missionen.

Seit dem 10. März 2020 ist zudem „Warzone“ als F2P Battle Royale Standalone hinzugekommen, der bis zu 150 Spieler zeitgleich in zwei verschiedenen Modi ums Überleben kämpfen lässt.

Anzeige