Das cineastische Open-World-Abenteuer Death Stranding bekommt am 24. September 2021 eine Neuauflage für PlayStation 5 und bietet ein komplett überarbeitetes und erweitertes Spielerlebnis, kündigen die Verantwortlichen in einer aktuellen Pressemitteilung an. Der Death Stranding Director’s Cut ist sogar schon ab sofort für 49,99 Euro im PlayStation Store vorbestellbar. Zum Preis von 59,99 Euro steht euch zudem eine Digital Deluxe Edition zur Verfügung, wenn ihr große Fans und Verfechter des umstrittenen Kojima Werks seid.

Die Standardversion des Spiels wird ebenfalls als physische Edition im Handel erhältlich sein, falls ihr euch als Sammler bezeichnet oder die Box einfach so gerne im Regal stehen haben würdet. Doch über die verschiedenen Versionen hinaus gibt es auch weitere neue Details zum Inhalt, neuem Content und PS5-Features, die wir euch nicht vorenthalten wollen.

Neue Inhalte

In Death Stranding Director’s Cut erwarten die Spielenden viele neue Inhalte und verbesserte Gameplay-Funktionen. Brandneue Waffen, Ausrüstung, Fahrzeuge sowie neue Modi, Missionen und erkundbare Gebiete plus erweiterte Storylines und Verbesserungen der Benutzeroberfläche stehen zur Verfügung. Ein richtig großes Bonus-Paket also, vergleicht man kurz mit der Basis-Version, die erstmals bereits am 8. November 2019 erschien.

Die zusätzlichen Inhalte des Director’s Cut wurden alle von Grund auf nach der Erstveröffentlichung von Death Stranding für PS4 entwickelt und sorgfältig in das Spielerlebnis eingearbeitet, so das große Versprechen.

Features für PlayStation 5

Neben den inhaltlichen Erweiterungen bietet Death Stranding Director’s Cut auch technische Neuerungen für PS5-Besitzer:

  • haptisches Feedback des DualSense-Controllers sowie Einsatz der adaptiven Trigger
  • nahezu keine Ladezeiten
  • Support von 3D-Audio-Features
  • zwei Darstellungs-Modi zur Auswahl: “Priorität Leistung” mit hochskalierter 4K-Auflösung und bis zu 60 FPS sowie “Priorität Qualität” mit nativem 4K – beide mit Unterstützung für Ultra-Breitbild und HDR.

Upgrade-Pfade

Wer bereits eine Version des Spiels für PlayStation besitzt, zahlt lediglich ein paar Euro drauf, um alle neuen Inhalte, Features und Upgrades in vollem Umfang genießen zu können:

  • Für Neukäufer einer beliebigen Version von Death Stranding für PS4 kostet das Upgrade auf die Death Stranding Director‘s Cut Digital Deluxe Edition für PS5 10 Euro.
  • Besitzer einer beliebigen PS4-Version von Death Stranding bezahlen für das Upgrade auf die Death Stranding Director’s Cut Digital Deluxe Edition ebenfalls 10 Euro.

Death Stranding Director’s Cut – Vorbestellungstrailer | PS5, deutsch

Tomorrow is in your hands. Der legendäre Spieleschöpfer Hideo Kojima bietet ein Erlebnis, das sich allen Genredefinitionen entzieht – jetzt im ultimativen Director’s Cut für die PlayStation 5-Konsole erweitert und remastered, verspricht die Beschreibung des offiziellen Vorbestellungstrailers.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.


Über Death Stranding

In Death Stranding vom Entwicklerstudio Kojima Productions wurde die Erde vom sogenannten Gestrandeten Tod heimgesucht, der die Welt der Lebenden und der Toten miteinander verband. Die Folge waren Zerstörung, Tod und übernatürliche Ereignisse. Dazu gehören “Leerestürze”, Explosionen gewaltigen Ausmaßes, der “Zeitregen”, der den Alterungsprozess bei Berührung in rasender Geschwindigkeit voranschreiten lässt, und das Erscheinen sogenannter “GDs”, gefährlicher Wesen aus einer anderen Dimension.

Die letzten überlebenden Bewohner Amerikas versammeln sich in Hochsicherheits-Bastionen und wiegen sich in Isolation und Furcht. Nun liegt es am Protagonisten Sam Porter Bridges (dargestellt von Norman Reedus), die Städte mit dem “chiralen Netzwerk” zu verbinden und die Menschheit so vor dem Aussterben zu bewahren.