Der Release von Diablo Immortal steht unmittelbar bevor. Am kommenden Donnerstag, 2. Juni 2022 soll es endlich so weit sein. Doch einige von euch werden unter Umständen sogar am 1. Juni Anzeigen für Diablo Immortal im Apple App Store und im Google Play Store sehen und gegen Mittwochmittag vielleicht sogar schon spielen können. Das hängt, so verkündet es Blizzard, mit der Markteinführung von Mobile Games zusammen, welche einen reibungslosen Ablauf gewährleisten soll.

Wer Diablo Immortal in der gleichzeitig veröffentlichten PC Beta testen möchte, kann den zugehörigen Preload sogar schon ab sofort über das Battle.net starten. Dazu wählt ihr in der Battle.net Desktop App „Spiele“ aus und wählt dort „Diablo Immortal“. Im Anschluss könnt ihr „installieren“ klicken und der Preload beginnt.

Wann genau Diablo Immortal in den verschiedenen Regionen der Welt, auf allen Plattformen zeitgleich, veröffentlicht wird, geht aus einer frisch veröffentlichten Karte hervor, die ihr nachfolgend sehen könnt. Demnach erscheint Diablo Immortal bei uns in Deutschland um 19 Uhr auf PC (Open Beta), Android und iOS.

Globale Release Zeiten für Diablo Immortal:

diablo immortal global release times
Diablo Immortal erscheint am 2. Juni um 19 Uhr in Deutschland! Quelle: Blizzard

Diablo Immortal Serverliste

Über Preload und Releasezeiten hinaus solltet ihr ebenfalls die Server in Diablo Immortal kennen, um euch gegebenenfalls mit Mitspielenden absprechen zu können. Wie in anderen Games arbeitet Blizzard auch hier mit einer Auswahl von Servern, die pro Region zur Verfügung stehen. Unterteilt sind diese darüber hinaus in Sprachen. Solltet ihr auf einem rein deutschsprachigen Server spielen wollen, wählt einen dieser Realms.

Europe – German:

  • El’Druin
  • Tabri
  • Vizjerei
  • Hemlir
  • Segithis
  • Akeba

Sollte euch nur die Region wichtig sein, habt ihr eine größere Auswahl. Es gibt etliche europäische Server, auf denen Englisch als Sprache gängig sein wird. Dafür kommen folgende Optionen für euch infrage.

Europe – English:

  • Dark Exile
  • Arreat Summit
  • Sightless Eye
  • The Unspoken
  • Angiris Council
  • Blood Rose
  • The Countess
  • Talva Silvertongue
  • The Butcher
  • Stone of Jordan
  • The Void
  • Cathedral of Light
  • Archbishop Lazarus
  • Dark Wanderer
  • The Hellforge
  • The Ancients
  • Trade Consortium
  • Yshari Sanctum
  • Gharbad the Weak
  • The Borderlands
  • The Martyr
  • Sea of Light
  • Crystal Arch
  • Diamond Gates
  • Thorned Hulk
  • Wood Wraith
  • Oblivion Knight
  • Throne of Destruction
  • Stygian Fury

Weitere Serverregionen gibt es in NA – West, NA – East, Korea, Japan, Südamerika, Frankreich, Spanien, Italien, Polen sowie Ozeanien. Die vollständigen Serverlisten für diese Regionen findet ihr hier.

Diablo Immortal Systemanforderungen

Wer jetzt noch wissen will, ob das eigene System, egal ob PC, Tablet oder Smartphone, für Diablo Immortal und eine angenehme Spielerfahrung taugt, sollte seine Hardware mit folgenden Angaben seitens Blizzard abgleichen.

Mindestanforderungen (PC)

  • Betriebssystem: Windows® 7 / Windows® 8 / Windows® 10 / Windows® 11 (64-bit)
  • Prozessor: AMD FX-8100 oder Intel Core i3
  • Grafikprozessor: NVIDIA® GeForce® GTX 460, ATI Radeon™ HD 6850 oder Intel® HD Graphics 530
  • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM

Empfohlene Systemanforderungen (PC)

  • Betriebssystem: Windows® 10 / Windows® 11 (64-bit)
  • Prozessor:Intel® Core i5 oder AMD Ryzen™ 5
  • Grafikprozessor: NVIDIA® GeForce® GTX 770 oder AMD Radeon™ RX 470
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM

* Freier Festplattenspeicher: 24 GB

Mindestanforderungen (Android)

  • Betriebssystem: Android OS 5.0
  • Prozessor: Snapdragon 660 / Exynos 9611
  • Grafikprozessor: Adreno 512 / Mali-G72 MP3
  • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM

* Freier Festplattenspeicher: 2,4 GB (zusätzlich 10 GB für Patch)

Mindestanforderungen (iOS)

  • Betriebssystem: iOS 11
  • Gerät: iPhone 6s

* Freier Festplattenspeicher: 3,3 GB (zusätzlich 9,5 GB für Patch)