Bukarest. Der Sieg ist perfekt! Erstmals hat mit DullenMike ein deutscher FIFA-Spieler den FUT Champions Cup gewonnen. Am heutigen Sonntagabend stand sogar schon vor der Austragung des Finales fest, dass ein deutscher den Sieg mit nach Hause nehmen wird. Denn im Endspiel standen sich der erst 16-Jährige DullenMike von SK Gaming und sein Landsmann Hasan ‚hasoo‘ Eker vom FC Ingolstadt gegenüber. Dass es neben dem ersten deutschen auch der jüngste Sieger in der Historie des Turniers werden würde, stellte sich indes erst im Verlauf der zwei Duelle heraus.

Nach je einem Spiel auf PlayStation 4 und Xbox One setzte sich Dylan ‚DullenMIKE‘ Neuhausen insgesamt mit 4:1 (2:1; 2:0) gegen seinen Gegenüber durch und sicherte mit dem Sieg des FUT Champions Cup Januar neben 50.000 Dollar Preisgeld auch 1.500 Punkte für die Global-Series-Weltrangliste, die zur Qualifikation zum FIFA eWorldCup dienen. Starke Leistung! Sein Finalgegner hasoo darf immerhin auch ein Preisgeld in Höhe von 30.000 Dollar einstreichen.

Der Pokal geht nach Deutschland

Der Youngster von SK Gaming freut sich nach dem großen Finale über seinen Triumph in Bukarest.

Das Turnier in der Wiederholung

Wer das Turnier nicht live verfolgen konnte, hat nachfolgend noch einmal die Gelegenheit sich entspannt die Wiederholung der spannenden Spiele anzusehen.

Mehr dazu:

Mercedes-Benz und der 1. FC Köln werden Teilhaber bei SK Gaming

 

Folge uns:

Jonas Walter

Spielejournalist bei gaming-grounds.de
Jonas 'Syncerus' Walter ist seit 2010 im eSport-Journalismus aktiv. Nach Beteiligungen an diversen eSport Projekten im redaktionellen Bereich wie MaseTV, ESC Gaming oder Team Vertex ist Gaming-Grounds.de nun die erste eigene Konzeption.

Diese hat die Vision aktuell relevante Themen aus dem Gaming- und eSport-Bereich aufzugreifen und für Videospielbegeisterte an einem Ort zu konzentrieren.
Folge uns: