Am heutigen Samstag, 4. Januar 2019, startet auf Netflix eine neue Serie, die auch für viele Spiele-Fans interessant sein könnte. Mit „Dracula“ veröffentlichen die „Sherlock“ Macher Steven Moffat und Mark Gatiss eine Miniserie, die auf dem Roman von Bram Stoker basiert.

In die Hauptrolle des Netflix-Originals und Vampirs Dracula schlüpft der dänische Schauspieler Claes Bang. Untypisch ist die Gestaltung des Formats, denn die Bezeichnung Mini-Serie kommt durch die gerade einmal drei Folgen zustande, die Dracula zur heutigen Veröffentlichung bietet. Doch wenig zu sehen gibt es deshalb nicht. Jede der drei Episoden dauert um die 90 Minuten und hat damit Spielfilmlänge.

Anzeige

Dracula | Finaler Trailer | Netflix

Ob das Setting und die Gestaltung der Vampir-Serie etwas für euch ist, könnt ihr im nachfolgenden finalen Trailer erfahren, der einen ersten Einblick in die Stimmung vermittelt.

Anzeige