Eine Woche im Early-Access Status auf Steam hat es gebraucht, bis sich die Entwickler des Titels nun über eine Spielerschaft von über 700.000 Zockern freuen kann. Obwohl noch zahlreiche Inhalte fehlen, kommt der Titel schon jetzt unglaublich gut bei den Spielern an.

Die Entwickler von Gamepires, die Produzenten von Croteam und Publisher DevolverDigital bedanken sich jetzt auf Twitter für die stolze Zahl an Gefangenen, die sich schon im frühen Stadium des Spiels auf die Insel wagen. Seit dem 29. August kann man sich Scum selbst anschauen. Fast täglich erscheinen momentan Updates und Patches, die Fehler beheben, das Balancing anpassen und nach und nach neue Features integrieren.

Scums Bewertungen stehen bei einer Reviewanzahl von knapp 10.000 momentan auf einem ausgeglichenen Level, was allerdings auch an dem vergleichsweise frühen Entwicklungsstand des Spiels und der damit verbundenen Serverperformance liegen dürfte. Auch auf der Livestream-Plattform Twitch.tv erfreut sich der Titel bei vielen Streamern großer Beliebtheit.

Über Scum

In dem Survival/Open World Titel Scum werdet ihr als Gefangener auf einer scheinbar verlassenen Insel abgesetzt und kämpft wörtlich um das nackte Überleben. Mit nichts Weiterem als einer Gefangenenuniform wird man ins kalte Wasser geworfen. Dann heißt es Steine sammeln, um erste Waffen, Werkzeuge und weitere Utensilien herstellen zu können. Auf der Suche nach Nahrung wird anschließend schnell klar, dass man doch nicht so ganz alleine auf der Insel ist, wie zunächst gedacht…

Mindestens ein volles Jahr soll Scum laut den Entwicklern im Early Access Status verbleiben, um alle geplanten Inhalte und Features implementieren zu können. Anregungen und Ideen der Spielerschaft können das finale Releasedatum dabei aber noch beeinflussen.

Scum Release Date Trailer

Folge uns:

Jonas Walter

Spielejournalist bei gaming-grounds.de
Jonas 'Syncerus' Walter ist seit 2010 im eSport-Journalismus aktiv. Nach Beteiligungen an diversen eSport Projekten im redaktionellen Bereich wie MaseTV, ESC Gaming oder Team Vertex ist Gaming-Grounds.de nun die erste eigene Konzeption.

Diese hat die Vision aktuell relevante Themen aus dem Gaming- und eSport-Bereich aufzugreifen und für Videospielbegeisterte an einem Ort zu konzentrieren.
Folge uns: