Crusader Kings III, das bekannte Grand-Strategy-Rollenspiel von Paradox Development Studio, feiert ein volles Jahr auf dem Thron. Zu diesem Anlass hat Paradox eine Reihe von edlen Meilensteinen veröffentlicht, die von den Lords und Ladies im ganzen Reich bis heute erreicht wurden.

Seit der Veröffentlichung am 1. September 2020 haben die Spielenden von Crusader Kings III über 128 Millionen Stunden damit verbracht, mächtige Blutlinien zu formen, die für königliche Diplomatie und politische Intrigen gleichermaßen geeignet sind, heißt es in der zugehörigen Ankündigung des Publishers.

In dieser Zeit haben die Heiligen und Sünder:

  • 334 Millionen Kinder zur Welt gebracht
  • 18 Millionen Hochzeiten und Verlobungen gefeiert
  • 4 Millionen Charaktere an Stress zerbrechen lassen
  • 4 Millionen Haustiere gestreichelt
  • 1 Million Gefangene entkommen lassen

Im Laufe des Jahres ließen sich auch die Gewohnheiten und Vorgehensweisen der Spieler beobachten:

  • Die beliebteste Startregion ist Brittania
  • Der beliebteste Glaubensgrundsatz ist Kriegslust
  • Der beliebteste Lebenswandel ist Verwaltung / Reichtum
  • Heidnische Religionen wurden 1 Million Mal reformiert
  • Das Römische Reich wurde 190.000 Mal wiederhergestellt
  • Das Große Schisma wurde 220.000 Mal geheilt
  • Kannibalismus wurde 14.000 Mal eingeführt

Alexander Oltner, Lead Game Designer bei Paradox Development Studio, sagt:

„Es ist für mich unfassbar, dass CK3, das Spiel, in das wir so viel Zeit und Leidenschaft gesteckt haben, nun schon ein ganzes Jahr in den Händen der Spieler ist. Es war fantastisch und erfüllend, auf Reddit zu lesen und auf Twitch zu sehen, auf welch unzählige Arten diese Community sowohl Dynastien aufgebaut hat als auch daran gescheitert ist, sie auf den Weg zu bringen. Wir können es kaum erwarten zu sehen, was die Monarchen von CK3 noch so alles anstellen, während wir daran arbeiten, dem Spiel in Zukunft neue Features und Inhalte zu geben.“

Crusader Kings III erschien vor einem Jahr und wurde sowohl von Kritikern als auch von der Community gelobt. Das Spiel kombiniert die Tiefe und Komplexität der Grand Strategy-Spiele von Paradox mit einem neuen Maß an Zugänglichkeit und Benutzerfreundlichkeit. Fans können sich auf die erste große Erweiterung des Spiels, Royal Court, die noch in diesem Jahr erscheinen wird, freuen. Die Erweiterung wird Upgrades, Verbesserungen und einen völlig neuen Thronsaal in das Spiel bringen.

Crusader Kings III ist zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 49,99 Euro auf Steam, im Paradox Store und bei anderen bekannten Online-Händlern erhältlich.


Über Paradox Interactive

Die Paradox Interactive Group vereint die Entwicklung, Veröffentlichung und Lizenzierung von Spielen und Marken und besteht aus einem Portfolio von mehr als 100 Titeln, die sowohl intern als auch von unabhängigen Studios entwickelt werden. Paradox verfügt über eine Reihe von preisgekrönten und verkaufsstarken Marken, darunter Cities: Skylines, Stellaris, Crusader Kings, Age of Wonders und viele weitere Spiele, die auf PC- und Spielkonsolen erhältlich sind. Paradox ist der Eigentümer der World of Darkness-IPs und Publisher von Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2 für PC und Konsolen.

Seit dem Unternehmensstart im Jahr 2004 hat Paradox seine Spiele weltweit veröffentlicht, darunter Top-Märkte wie die USA, Großbritannien, China, Deutschland, Frankreich und Russland. Mittlerweile spielen jeden Monat mehr als vier Millionen Spieler ein Paradox-Spiel, wobei die weltweite Community mehr als zwölf Millionen registrierte Paradox-Benutzer zählt.