Flensburg. Von der Idee zu einem eigenen Vereinsheim bis zur endgültigen Umsetzung hat es knapp eineinhalb Jahre gedauert. Man könnte also sagen: Was lange währt, wird endlich gut. Diese Worte wählen die Verantwortlichen, die am heutigen Dienstag, 29. September 2020, über die bevorstehende Eröffnung des ersten E-Sport Vereinsheims und Leistungszentrums in Schleswig-Holstein informieren.

Anzeige

Die Coronakrise hat den Umbau zwar verzögert, aber auch das Virus konnte den Eifer und das Engagement der Mitglieder des eSports Nord e.V. nicht stoppen. Unter Einhaltung aller Hygiene-Auflagen ging der Umbau des Vereinsheims und Leistungszentrums stetig voran, nachdem man Ende 2019 eine passende Immobilie in der Friesischen Straße gefunden hatte.

„Meister ihres Fachs“ im Verein vertreten

Seither ist viel passiert. Für den gesamten Umbau musste der Verein nur für zwei Arbeiten umfangreich auf Gewerke zurückgreifen. Der Großteil der Umbauarbeiten ist durch die Vereinsmitglieder selbst geleistet worden. Einerseits, um die Gelder, die man vom Land aus der E-Sport Förderung erhalten hat zu schonen und vernünftig mit öffentlichen Mitteln zu haushalten, andererseits, um das Vereinsheim als Teamprojekt zu vollenden. Der Verein hat das große Glück in den eigenen Reihen vielerlei Facharbeiter zu halten. Vom Elektriker und Maurer, über Tischler und Mechaniker, bis hin zu Fliesenlegern sind alle „Meister ihres Fachs“ im Verein vertreten. So kamen die Mitglieder im Urlaub und an Wochenenden, nach dem Feierabend und in unzähligen anderen Stunden der ehrenamtlichen Arbeit zusammen, um ihr Herzensprojekt fertigzustellen.

Das Vereinsheim diente zuvor als Firmensitz von Densch & Schmidt. Das Unternehmen stellt den E-Sportlern die Immobilie sehr günstig zur Verfügung und ist inzwischen sogar ein offizieller Partner des Vereins. Der ehemalige Firmensitz wurde von den Engagierten des eSports Nord e.V. komplett entkernt. Wände sind neu aufgestellt worden, drei Kilometer an Leitungen wurden neu gelegt, die komplette Elektrizität wurde auf Industriestandard aktualisiert, modernste IT-Systeme wurden installiert und eine neue Küche sowie Sanitäranlagen aufgebaut. Das komplette Vereinsheim ist ebenerdig und so umgebaut worden, dass auch Menschen mit einer Behinderung problemlos am Vereinsleben und Veranstaltungen teilnehmen können. Zwei Trainingsräume sind das Herzstück des Vereinsheims.

Bei Fragen und Probleme stand Densch & Schmidt dem Verein jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Im Ergebnis ist das Vereinsheim und Leistungszentrum des eSports Nord e.V. die erste derartige reine E-Sport Einrichtung in Schleswig-Holstein, die fertigstellt worden ist.

Stimmen zur Fertigstellung des Vereinsheims

Fabian Bornemann, der 1. Vorsitzende des Vereins, der auch gleichzeitig die Baustelle betreut und tatkräftig mitangepackt hat, äußerst sich erleichtert:

„Das Vereinsheim ist ein Herzensprojekt für den gesamten Verein. Dementsprechend haben wir mit viel Liebe zum Detail und teilweise auch dem Mut der Verzweiflung für unseren Traum gekämpft – gerade durch Corona sowie einen Brand in einem Nachbargebäude ist das nicht immer ganz einfach gewesen. Wir sind sehr froh und glücklich über das Ergebnis!“

Zusammen mit Fabian Bornemann zeichnet sich vor allem Lennard Kreß, der Schatzmeister des Vereins, verantwortlich für den Umbau des Vereinsheims:

„Mit unseren Räumlichkeiten hat E-Sport nun ein Zuhause in Flensburg und der gesamten Region. Der Umbau hat uns zwar viel abverlangt und einiges mussten wir uns auch erst anlesen und aneignen, aber im Ergebnis haben uns die Umbauarbeiten als Gemeinschaft noch enger zusammengebracht. Genau das macht auch E-Sport, insofern haben die analogen und digitalen Arbeiten hier viel gemein.“

Die Eröffnung des Vereinsheims und Leistungszentrums findet am 23.10.2020 als geschlossene Veranstaltung statt. Ab dem 26.10.2020 folgt im frischen Vereinsheim direkt das erste Event, konkret ein Streaming-Marathon via Twitch. Ab dem 02.11.2020 ist dann nach Absprache mit dem Verein der Zugang für Interessierte, Schulen, Hochschulen, Eltern und andere Personen sowie Organisationen möglich.

Timo Schöber, der Kommunikationsleiter des Vereins, sagt hierzu:

„Das Vereinsheim fungiert vor allem als Sozialisierungspunkt. Zum einen für unsere Mitglieder, zum anderen aber auch für alle anderen Menschen, die sich mit dem Thema E-Sport beschäftigen möchten. Jeder ist bei uns herzlich willkommen!“

Im Vereinsheim wird nicht nur praktischer E-Sport betrieben, sondern es finden auch Events und Veranstaltungen zu Themen wie Suchtprävention und der Vermittlung von Medienkompetenzen statt. Darüber hinaus arbeitet der Verein mit Hochschulen zusammen, um das Thema E-Sport bei der wissenschaftlichen Aufarbeitung zu begleiten. Ferner fungiert das Vereinsheim auch als Teil des Netzwerks aus E-Sport Leistungszentren der Berliner Profiorganisation PENTA. Darüber hinaus verfügt das Vereinsheim über eine eigene Server-Infrastruktur.

Phillip Ebben, der als technischer Leiter des Vereins fungiert, erläutert die Vorteile dieser Lösung:

„Durch unsere eigenen Server können wir ein maximales Maß an IT-Sicherheit gewährleisten und unseren Spielerinnen und Spielern unkompliziert und direkt Spieleserver zur Verfügung stellen. Für uns als ehrenamtlich arbeitender Verein ist dies eine kostengünstige und nachhaltige Lösung.“

Oliver Densch, Geschäftsführer der Densch & Schmidt-Gruppe, freut sich über den neuen E-Sport Standort in Flensburg:

„Unsere schöne Fördestadt Flensburg ist nun um eine wichtige und zukunftsorientierte Einrichtung reicher. Der Verein hat uns überzeugt und deshalb haben wir seit dem Beginn an das Projekt geglaubt. Wir freuen uns, dass die gemeinsame Kooperation und das ehrenamtliche Engagement der Vereinsmitglieder nun solche Früchte tragen. Die Zukunft des E-Sports in Flensburg hält viele spannende Ideen bereit, die nun mit dem Vereinsheim noch besser umgesetzt werden können. Wir freuen uns schon darauf.“

Dank & Eröffnung

Der Verein bedankt sich ausdrücklich bei der Densch & Schmidt-Gruppe und insbesondere Herrn Oliver Densch für den großen Rückhalt und die Unterstützung, die das Vereinsheim erst ermöglicht haben. In den verbleibenden Wochen bis zur Eröffnung werden die letzten Feinheiten abgeschlossen und die Inneneinrichtung hergerichtet.

Das Vereinsheim und Leistungszentrum des eSports Nord e.V. ist die erste derartige Einrichtung in Schleswig-Holstein. Neben dem Verein haben diverse Organisationen von der E-Sport Förderung des Landes profitiert. Es befindet sich seit Mitte 2019 auch ein Landeszentrum für E-Sport in Kiel in der Gründung. Die physische Eröffnung ist voraussichtlich für das Jahr 2021 geplant. Damit wären dann gleich zwei große Einrichtungen in Schleswig-Holstein eröffnet, die sich rein auf den E-Sport konzentrieren.

Zur Eröffnung werden rund vierzig geladene Gäste erwartet. Der Verein hat in Coronazeiten hierzu ein umfangreiches Hygienekonzept erarbeitet.


Über den eSports Nord e.V.

Der eSports Nord e.V. ist ein eingetragener Verein mit Sitz in Flensburg, Schleswig-Holstein. Gegründet im Jahr 2016 nimmt der Verein ehrenamtlich unterschiedliche Aufgaben im Breitensport wahr. Zu diesen Aufgaben gehören die Aufklärung und Beratung zum Thema E-Sport, die Vorstellung des Themas E-Sport an Schulen, Hochschulen und bei Jugendringen, die Vermittlung von Medienkompetenzen inklusive Suchtprävention bei Jugendlichen, die Organisation von Events und LAN-Partys sowie die Unterstützung von klassischen Sportvereinen bei E-Sport-Projekten.

Über die Densch & Schmidt-Gruppe

Gegründet 1968 in Flensburg, ist die Densch & Schmidt-Gruppe bis heute familiengeführt.

Neben dem Stammhaus in Flensburg ist sie auf den Nordfriesischen Inseln Sylt und Föhr jeweils mit einem Büro und ihren Mitarbeitern vor Ort tätig. Mit langjähriger Immobilienmarkterfahrung besitzt die Densch & Schmidt-Gruppe in Norddeutschland nicht nur einen hohen Bekanntheitsgrad, sondern genießt auch ein hohes Maß an Vertrauen bei Kunden, Auftraggebern und Partnern. In der Zusammenarbeit mit Banken, Finanzdienstleistern und Ämtern ist sie seit über 50 Jahren ein solider und verantwortungsbewusster Partner.

Die Densch & Schmidt Immobilien GmbH ist ein Teil der Firmengruppe, zu der knapp 60 Unternehmen zählen. Neben der Vermittlung von Immobilien ist die Gruppe auch in den Geschäftsbereichen Versicherung, Projektentwicklung, Immobilienverwaltung und Portfolio-Management tätig.

Anzeige