Die beliebte Shooter Serie „Sniper Elite“ von Entwickler Rebellion, in der ihr die Rolle eines Scharfschützen übernehmt und im Alleingang schier unmöglich erscheinende Aufträge erledigt, kommt nun auch als Brettspiel auf den Markt. Das kündigten die Entwickler kürzlich in einer offiziellen Mitteilung und einem zugehörigen YouTube Video an.

Damit nimmt das Franchise, welches sonst seit 2005 nur als Third-Person-Shooter auf Konsolen und dem PC beheimatet ist, eine ungewöhnliche Abzweigung. Denn in Richtung Brett- oder Gesellschaftsspiel wagen sich sonst häufig nur Titel, die bereits im Taktik- oder Strategiespiel-Genre angesiedelt sind. Weitere Details zur Entscheidung und dem Spiel an sich sollen zudem auf der PAX Unplugged in Philadelphia vom 6. bis zum 8. Dezember bekanntgegeben werden.

Die zugehörige Kickstarter Kampagne soll bereits Anfang 2020 starten.

Anzeige

Rebellion Unplugged – Sniper Elite the Board Game Announcement

In einem knapp zweiminütigen Video gibt Duncan Molloy, Kopf des verantwortlichen Studios Rebellion Unplugged, einen ersten Einblick von der Idee des Spiels. Er erzählt von Erfahrungen, Plänen und Zielen, die das Spiel inhaltlich am Ende der Entwicklung bieten soll. Anders als im Videospiel sollen Spieler im Brettspiel auch die Rolle deutscher Soldaten übernehmen können, der Sniper hingegen muss gleichermaßen seinen Weg genau planen, um nicht aufzufliegen.

Alle weiteren Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung für einen Newsletter gibt es unter: https://rebellionunplugged.com/

Anzeige