Am vergangenen Wochenende fanden die Finals der ESL Meisterschaft zum ersten Mal in Mitteldeutschland statt. Als Austragungsort der diesjährigen Wintermeisterschaft wurde Magdeburg auserkoren. In der Halle der Messegesellschaft mvgm versammelten sich über die zwei Tage des Events weit über 1.000 eSport-Fans, die die vier besten Teams in den Spielen League of Legends und Counter-Strike: Global Offensive lautstark unterstützten.

Rundum gelungene Organisation

Der Standort eignete sich in vielerlei Hinsicht besonders als Austragungsort. So versorgte Platzhirsch Magdeburg eSports e.V. – Deutschlands mitgliederstärkste eSport Verein – das Publikum mit Glühwein aus der Region und stand für Fragen und Gespräche bereit. Gleich tat ihnen dies die offizielle eSport Hochschulgruppe der OVGU Magdeburg OvGU eSports e.V.

Anzeige

Obwohl das Catering-Angebot hätte etwas abwechslungsreicher sein können, hatten alle Teilnehmer des Events eine tolle Zeit in der Ottostadt. Dies lag nicht zuletzt an der rundum gelungenen Organisation der Veranstalter, sondern auch an der spielerischen Leistung der vielen anwesenden eSportler, die auf der Bühne alles gaben, um den Titel des ESL Wintermeisters 2019 mit nach Hause nehmen zu können. Insbesondere in League of Legends war die Herausforderung eine besondere, da das Spiel nun nach Veranstaltungsende offiziell aus der ESL ausgeschieden ist. Ab 2020 wird eine neue, eigens von Riot Games organisierte, Liga den Platz füllen.

So verlief das Turnier

Während sich am Samstag in Counter-Strike: Global Offensive die vier Teams „Sprout“, „Touch The Crown“, „Unicorns Of Love“ und „ALTERNATE aTTaX“ um den Titel des deutschen Wintermeisters 2019 bekriegten, traten am Sonntag „Schalke 04 Evolution“, „EURONICS Gaming“, „Berlin International Gaming (BIG)“ sowie „ad hoc gaming“ in den Halbfinals gegeneinander an, bevor es auch dort um den Titel ging.

Counter-Strike: Global Offensive

In CS:GO ließ sich Sprout die Butter in keiner Begegnung vom Brot nehmen. Sie gewannen in beiden Paarungen beide Maps und dürfen sich somit verdient als Sieger feiern lassen. Neben einem stattlichen Preisgeld von 12.000 Euro ist das Team auch bei der DreamHack Open Leipzig im Januar 2020 mit dabei. Alle Teilnehmer der Offline-Spiele in Magdeburg sind zudem für die erste Division der ESL Meisterschaft im Frühling gesetzt.

Sprout 2-0 Touch The Crown
Unicorns Of Love 0-2 ALTERNATE aTTaX

Sprout 2-0 ALTERNATE aTTaX

League of Legends

Auch in League of Legends waren am Ende alle Begegnungen eine klaren Sache. In den Best-of-3 Duellen ließen die Berliner um Coach Danusch ‚Arvindir‘ Fischer nichts anbrennen. Wie im gesamten Jahr 2019 zeigte das Team von BIG eine dominante Vorstellung und sicherte sich zum Jahresabschluss einen weiteren Titel und 13.500 Euro Preisgeld. Zuvor hatte man bereits den Premier Tour 2019 Winter Cup als auch die European Masters 2019 im Sommer gewinnen können. Für AD-Carry Matyáš ‚Carzzy‘ Orság war es ein würdiges Ende seiner Zeit bei BIG. Er wechselt zur kommenden LEC Saison zur spanischen Organisation MAD Lions E.C.

S04 Evolution 0-2 EURONICS Gaming
BIG 2-0 ad hoc gaming

EURONICS Gaming 0-2 BIG

Ein gelungenes Zeichen für Magdeburg

Auch in Gesellschaft und Politik kam das Event gut an. So lud die ESL zusammen mit eSport-Enthusiasten aus Magdeburg Vertreter aus Politik und Wirtschaft im Rahmen der Veranstaltung zu einem Workshop zum Thema “Esports in Deutschland – Einfluss und Chancen für Städte und Regionen”.

Zu den knapp 30 Teilnehmern zählten unter anderem Staatssekretär für Digitalisierung im Wirtschaftsministerium Thomas Wünsch, Fraktionspolitiker Tobias Krull (CDU) und Sebastian Striegel (Grüne), Wirtschaftsdezernent der Stadt Rainer Nitsche sowie diverse Vertreter aus der Wirtschaft wie zum Beispiel Geschäftsführer des lokalen Telekommunikationsanbieters MDCC Guido Nienhaus.

Staatssekretär für Digitalisierung im Wirtschaftsministerium, Thomas Wünsch, resümierte:

„Für Magdeburg ist das eine herausragende Möglichkeit bei jungen Menschen für die Region, für die Stadt, zu werben.“

Beeindruckt vom Blick hinter die Kulissen, war die einhellige Meinung deutlich: Magdeburg kann eSport und werde diesen in der Region weiter fördern.

League of Legends Angebote (Anzeige)
League of Legends €100 Gift Card | Riot Points | VALORANT Points
  • Schalte ein universum an erlebnissen frei
  • Messe dich zusammen mit Millionen anderer Spieler weltweit auf zahlreichen Schlachtfeldern mit Riot Games.
  • Einlösbar in League of Legends, Teamfight Tactics, Legends of Runeterra und VALORANT
League of Legends €50 Gift Card | Riot Points | VALORANT Points
  • Schalte ein universum an erlebnissen frei
  • Messe dich zusammen mit Millionen anderer Spieler weltweit auf zahlreichen Schlachtfeldern mit Riot Games.
  • Einlösbar in League of Legends, Teamfight Tactics, Legends of Runeterra und VALORANT
League of Legends €35 Gift Card | Riot Points | VALORANT Points
  • Schalte ein universum an erlebnissen frei
  • Messe dich zusammen mit Millionen anderer Spieler weltweit auf zahlreichen Schlachtfeldern mit Riot Games.
  • Einlösbar in League of Legends, Teamfight Tactics, Legends of Runeterra und VALORANT
League of Legends €25 Gift Card | Riot Points | VALORANT Points
  • Schalte ein universum an erlebnissen frei
  • Messe dich zusammen mit Millionen anderer Spieler weltweit auf zahlreichen Schlachtfeldern mit Riot Games.
  • Einlösbar in League of Legends, Teamfight Tactics, Legends of Runeterra und VALORANT
League of Legends €20 Gift Card | Riot Points | VALORANT Points
  • Schalte ein universum an erlebnissen frei
  • Messe dich zusammen mit Millionen anderer Spieler weltweit auf zahlreichen Schlachtfeldern mit Riot Games.
  • Einlösbar in League of Legends, Teamfight Tactics, Legends of Runeterra und VALORANT
League of Legends €10 Gift Card | Riot Points | VALORANT Points
  • Schalte ein universum an erlebnissen frei
  • Messe dich zusammen mit Millionen anderer Spieler weltweit auf zahlreichen Schlachtfeldern mit Riot Games.
  • Einlösbar in League of Legends, Teamfight Tactics, Legends of Runeterra und VALORANT
League of Legends. Die Reiche von Runeterra: (deutsche Ausgabe)
  • 256 Seiten - 02.06.2020 (Veröffentlichungsdatum) - Knaur HC (Herausgeber)

Weitere Impressionen in der Galerie

Anzeige