Berlin. Die Berliner Esport-Holding und -Agentur KAYDEE GmbH arbeitet zukünftig mit der FOM Hochschule für Ökonomie & Management zusammen. Dies gaben beide kürzlich in einer Pressemitteilung bekannt. Im Rahmen dieser Partnerschaft werden beide Partner vorerst für Forschungsarbeiten kooperieren, eine weitere Zusammenarbeit ist geplant.

Der Fokus der Zusammenarbeit liege dabei in der ersten Phase auf der Forschung. So gehe es vor allem darum, den eSport wissenschaftlich aufzuarbeiten und damit den Grundstein für weitere Forschungsinhalte auf diesem Gebiet zu legen. Anschließend sollen tiefergehende Analysen des eSports vorgenommen werden, um auch die Perspektiven dieses Sports aufzeigen zu können.

Andreas Schaetzke, Geschäftsführer der KAYDEE und Prof. Dr. Manuela Zipperling, Geschäftsleiterin des FOM Hochschulzentrums Berlin. Quelle: KAYDEE GmbH

Stimmen zur Kooperation

Andreas Schaetzke, CEO der KAYDEE GmbH, äußert sich wie folgt: „Die Zusammenarbeit mit der FOM ist ein großer Schritt für uns. Die wissenschaftliche Aufarbeitung des Esports ist ein Baustein für die weitere Entwicklung der gesamten Industrie und wir sind stolz als Partner der FOM auftreten zu dürfen. Dank dieser Zusammenführung der Kompetenzen macht der Esport einen weiteren wichtigen Schritt in die richtige Richtung.“

Die KAYDEE GmbH ist der erste Partner der FOM Hochschule aus dem Bereich eSport.

Prof. Dr. Manuela Zipperling, Geschäftsleiterin des FOM Hochschulzentrums Berlin, fügt hinzu: „Der elektronische Sport gewinnt immer mehr an Relevanz und als zukunftsorientierte Hochschule nehmen wir uns diesem interessanten Thema voller Vorfreude an. Mit den ersten gemeinsamen Schritten mit KAYDEE legen wir die Basis für eine spannende Forschungsarbeit, um der immer weiter voranschreitenden Digitalisierung gerecht zu werden. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.“

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Mit über 50.000 Studierenden ist die FOM die größte private Hochschule Deutschlands. Sie bietet Berufstätigen und Auszubildenden an bundesweit 29 Hochschulzentren die Möglichkeit, berufsbegleitend praxisorientierte Bachelor- und Masterstudiengänge aus den Bereichen Wirtschaftswissenschaften, Gesundheit & Soziales, IT-Management sowie Ingenieurwesen zu absolvieren. Die Studienabschlüsse sind staatlich und international anerkannt. Initiiert wurde die FOM von der gemeinnützigen Stiftung BildungsCentrum der Wirtschaft mit Sitz in Essen. Die Hochschule ist vom Wissenschaftsrat akkreditiert und hatte von der FIBAA Anfang 2012 erstmals das Gütesiegel der Systemakkreditierung verliehen bekommen – als erste private Hochschule Deutschlands. Weitere Informationen: www.fom.de.

Über KAYDEE GmbH

Die KAYDEE GmbH ist eine Holdinggesellschaft tätig im elektronischen Sport. Die KAYDEE steht hinter der Firma und Marke PENTA Sports, sowie dem in Deutschland ersten Leistungszentrum zur Förderung des Esports. Darüber hinaus entwickelt die KAYDEE den Esport-Bereich der Sport Consulting-Firma Pro 4 Pros GmbH. Das Ziel der KAYDEE ist die Entwicklung und der wirtschaftliche Ausbau, sowie wissenschaftliche Aufarbeitung im elektronischen Sport.

Folge uns:

Jonas Walter

Spielejournalist bei gaming-grounds.de
Jonas 'Syncerus' Walter ist seit 2010 im eSport-Journalismus aktiv. Nach Beteiligungen an diversen eSport Projekten im redaktionellen Bereich wie MaseTV, ESC Gaming oder Team Vertex ist Gaming-Grounds.de nun die erste eigene Konzeption.

Diese hat die Vision aktuell relevante Themen aus dem Gaming- und eSport-Bereich aufzugreifen und für Videospielbegeisterte an einem Ort zu konzentrieren.
Folge uns: