Da ist der 1. April noch gar nicht da und doch haben wir schon die erste große Spaßaktion zu vermelden. Bereits am heutigen Dienstag veröffentlichten die Verantwortlichen hinter dem großen Battle Royale Titel PlayerUnknown’s Battlegrounds einen Trailer, der den „Fantasy Battle Royale“ Modus vorstellt. Dieser wird ab morgen insgesamt eine Woche lang spielbar sein und stellt einiges auf den Kopf.

Normalerweise finden sich PUBG Fans in einem vergleichsweise „realistischen“ Szenario wieder, in dem um das pure Überleben gekämpft wird. Hantiert wird mit zahlreichen Schusswaffen, die unter geläufigen Namen auch im Spiel enthalten sind. An denen wird herumgeschraubt, Schalldämpfer montiert, Griffe angebracht. Hinzu kommen Schutzwesten, Granaten und vieles mehr.

Anzeige

PUBG meets Fantasy

In der Woche vom 1. bis zum 8. April trifft der sonst so tiefgreifende Battle Royale Shooter auf ein vollkommen anderes Setting zurück und nimmt sich dabei, schaut man auf den unten stehenden Trailer, offenbar auch nicht allzu ernst. Die Welt der Krieger und Zauberer hält nämlich sieben Tage lang Einzug in PUBG.

Ein Schelm, wer dabei an eine Hommage von „Spellbreak“ von den Machern bei Proletariat denkt. Es gibt nämlich bereits ein sich noch in der Entwicklung befindendes Battle Royale, welches in vollem Ernst auf Zauberer und Magie setzt. PUBG hingegen bietet gleich vier Klassen aus dem Bereich der Fantasy zum Spielen an. Ab morgen dürft ihr euch wahlweise als „Ranger“, „Barbarian“, „Paladin“ oder „Wizard“ in den Kampf stürzen.

3 1
Quelle: PUBG Corp.

Einher gehen mit der spaßigen Aktion natürlich auch wieder besondere Belohnungen, die ihr über den Eventzeitraum hinaus behalten dürft. Alle Informationen zu den Fähigkeiten der vier Klassen, den im Shop zu erhaltenden Skins und weiteren kleinen Spielereien findet ihr hier:

https://www.pubg.com/de/2020/03/31/fantasy-battle-royale/

2020 April Fools‘ Day – Fantasy Battle Royale

Über PUBG

PlayerUnknown’s Battlegrounds (kurz: PUBG) gilt als einer der erfolgreichsten Battle Royale Titel. In diesem actiongeladenen Mehrspielertitel kämpfen in der Regel 100 Spieler alleine oder in Teams auf einer Karte ums Überleben. Angelehnt an das japanische Manga- und Filmvorbild „Battle Royale“ gilt PUBG als einer der populärsten Vertreter des Genres. PlayerUnknown’s Battlegrounds durchlief ab März 2017 die Steam-Early-Access-Phase und wurde im Dezember 2017 in der Version 1.0 veröffentlicht. Das Spiel ist zwischenzeitlich auf mehreren Plattformen erschienen (darunter: PC, XBOX One, PlayStation 4 und als PUBG Mobile für Smartphones).

Anzeige