Nach mehr als sieben Wochen voller spannender Matches nähert sich die von 2BCU veranstaltete Challenger League nun dem Finale. So berichtet es Jan Openkowski, Leiter der Liga, in einer aktuellen Pressemitteilung. Die Gruppensieger der Fighting Games Guilty Gear Xrd Rev2, Under-Night In-Birth, Exe:Late [cl-r], sowie The King Of Fighters 98 und 2002 treten am Samstag, dem 20. März 2021, ab 12:00 Uhr auf www.twitch.tv/2BCU gegeneinander an.

Die Challenger League ist eine mehrwöchige Online-Liga für Fighting Games, organisiert von Mitgliedern der europäischen Community. Spieler und Spielerinnen aus über 18 verschiedenen Ländern spielten von Januar bis März 2021 um verschiedene Geld- und Sachpreise. Den Höhepunkt bilden dann am 20. März die Finalentscheidungen der jeweiligen Spiele.

Regeln und Ablauf

Die Matches werden im “First-to-10”-Format ausgetragen – Der erste Spieler mit 10 Rundensiegen gewinnt das Match. Diese Art von langen Sets ist wegen ihrer Dauer oft nur besonderen Anlässen vorenthalten und erlaubt beiden Spielern das Match über die Zeit tiefer zu entwickeln als es normalerweise in einer Turnierserie der Fall wäre.

2BeCommUnity ist ein Zusammenschluss aus erfahrenen deutschen Turnierorganisatoren und Spielern, die das Fighting Game Genre auf das nächste Level heben wollen. Seit 2010 bringen wir zusammen, was zusammen gehört: Gamer, die eine Passion teilen. Dafür bietet 2BCU den Spielern auf unseren Veranstaltungen die besten Voraussetzungen sich miteinander zu messen, in Kontakt zu kommen und sich zu vernetzen.

Live im Stream dabei sein

Verfolgen könnt ihr das große Finale, wie eingangs bereits erwähnt, am 20. März ab 12 Uhr mittags im Livestream. Hier kommt ihr zum Kanal: