Jack Link’s, ein führendes Unternehmen im Bereich Protein-Snacks und der weltweit größte Hersteller von Fleischsnacks, steigt mit einem siebenstelligen Werbe-Deal in die Welt des E-Sports ein. Die Investition ergänzt die laufenden Spendings im Digital-Marketing des Unternehmens, heißt es in der zugehörigen Pressemitteilung. In Deutschland ist Jack Link’s vor allem mit der bekannten Marke Bifi etabliert.

Nach der erfolgreichen Partnerschaft mit der E-Sport-Organisation Fnatic im Jahr 2019 geht Jack Link’s nun einen Schritt weiter und unterzeichnet einen mehrjährigen Vertrag, der die Präsenz der Marke in Europa festigen wird. Die Vereinbarung sieht vor, dass Jack Link’s EMEA und Fnatic erneut zusammenarbeiten, um eine enge Verbindung zu den Fans und Spielern herzustellen und die Jerky-Marke als Protein-Snack für Gamer zu etablieren. Dieser gebe ihnen die Energie, um sich durch den harten Wettbewerb zu kämpfen – ohne dabei Kompromisse beim Geschmack oder der Ernährung eingehen zu müssen, betont der Investor weiter.

Auch Events und Turniere geplant

Im weiteren Verlauf des Jahres werde Jack Link’s EMEA auch führende E-Sport-Turniere und -Events in Europa sponsern. Dadurch erzielt die Marke eine größere Reichweite, kommt mehr in den Blickpunkt und schafft eine Verbindung mit den Fans über geografische Grenzen hinweg. Die zahlreichen Berührungspunkte, die sich aus der Fülle der Partnerschaften ergeben, führen zu greifbaren Geschäftsergebnissen im Einzelhandel und zu einer starken Marketingbotschaft an eine Gruppe von Verbrauchern, die zur Marke passen.

E-Sport ist derzeit weltweit eine schnell wachsende Branche. Die Zahl der E-Sport-Gemeinde ist 2020 laut neuesten Statistiken auf rund 500 Millionen gewachsen. E-Sport ist damit nicht mehr als Nischenmarkt, sondern als Mainstream zu betrachten und konkurriert mit anderen etablierten Sportarten.

Anzeige
Jan Pieter Schretlen. Quelle: Jack Link’s
Jan Pieter Schretlen. Quelle: Jack Link’s

Jan Pieter Schretlen, Managing Director Jack Link’s EMEA:

„Über unsere Konsumenten wissen wir, dass sie bei allem, was sie tun, leidenschaftlich sind – Gamer bilden da keine Ausnahme. Online-Wettkämpfe sind schnelllebig und verlangen von den Spielern, dass sie ihr Optimum abrufen, um Leistung zu erbringen und zu gewinnen – egal, ob es sich um Anfänger oder Wettkämpfer auf Weltniveau handelt.

Jack Link’s kann der E-Sports-Gemeinschaft helfen, ihr volles Potenzial auszuschöpfen, indem wir sie mit hochwertigem, proteinreichem ‚Kraftstoff‘ versorgen, der sie durch längere, harte Spielesessions trägt. Unsere Produkte sind der perfekte Snack, egal ob zu Hause, bei der Arbeit oder bei Freizeitaktivitäten wie Gaming. Beef Jerky ist eine natürliche Proteinquelle, die nachhaltig Energie spendet und somit die Ausdauer unterstützt. Wir wollen ein echter Partner sein, der Gamer auf allen Ebenen unterstützt und Beziehungen sowohl im Wettkampf- als auch im Amateurbereich aufbaut. Wir sind davon überzeugt, dass der E-Sport noch lange nicht sein volles Potenzial erreicht hat. Das ist erst der Anfang von Maßnahmen, die von Jack Link’s kommen werden.“

Neil Walker, Partnerships Manager bei Fnatic:

„Bei Fnatic haben wir eine Performance-First-Philosophie, um sicherzustellen, dass die Gamer immer ihr Bestes geben. Alle Snacks von Jack Link’s werden aus 100 Prozent Rindfleisch hergestellt, enthalten viel Protein und haben weniger als 80 kcal pro Portion.

Diese Zusammenarbeit erschließt das volle Potenzial von Gamern, indem sie ihnen den hochwertigen, proteinreichen Kraftstoff liefert, den sie brauchen, um intensive Gaming-Sessions durchzustehen und ihr maximales Potenzial auszuschöpfen. Wir ermutigen unsere Spieler aktiv dazu, sich so zu ernähren, dass sie ihre Leistung in Wettkampfspielen verbessern können. Die Versorgung mit Snacks ist extrem wichtig, wenn man bedenkt, wie lang und intensiv das Spielen sein kann. Ein proteinreicher, unkomplizierter Snack wie Jack Link’s ist für uns die beste Lösung.“