Großes Update zum Fortnite E-Sport! Am gestrigen Donnerstag, 30. April 2020, äußerte sich Epic Games auf dem offiziellen „Fortnite Competitive“ Twitter Kanal über die anstehenden Pläne – und deren Einschränkungen durch das Coronavirus. So hatten die Verantwortlichen noch im März geäußert, dass man in Kürze die kompetitive Roadmap für das nach wie vor beliebte Battle Royale mit der Community teilen wolle.

Dieser Tag ist nun gekommen. Doch die Entwicklung des Fortnite E-Sports gerät, wie viele andere Events, Spiele, Branchen und Planungen in diesen, ins Stocken. Demnach werden alle E-Sport-Turniere, die 2020 in Fortnite ausgetragen werden, ausschließlich online stattfinden. Eine große Weltmeisterschaft wie im vergangenen Jahr werde es 2020 nicht geben, heißt es innerhalb der vielen Tweets.

Anzeige

Viele Pläne für eine ungewisse Zukunft

Epic Games erklärt weiterhin, dass man nicht wisse, wann man zu großen, globalen und persönlichen Events zurückkehren könne. Derzeit sei man noch optimistisch, dass man zumindest im kommenden Jahr 20201 in irgendeiner Form eine Weltmeisterschaft ausrichten könne. In der Zwischenzeit gebe es aber Neuigkeiten zur Fortnite Champion Series (FNCS), weiteren Cash Cups, Events von Drittanbietern und natürlich zugehörigen Broadcasts.

Demnach plane man, die FNCS 2020 zu jeder Fortnite Season zu veranstalten. So sollen die besten Spieler der Welt trotz der momentan notwendigen Einschränkungen die Gelegenheit erhalten, sich zu beweisen und zu zeigen, dass sie wirklich zur Weltelite gehören. Sowohl die FNCS als auch die Cash Cups sollen regelmäßig veranstaltet und in Bezug auf Format und Regeln weiter optimiert werden, um den Spielern die bestmögliche Erfahrung zu bieten. In den sogenannten „Two-step Cash Cups“ sollen sich die besten Spieler für eine finale Lobby qualifizieren können.

Um den Wettbewerb im Fortnite E-Sport in verschiedenen Regionen noch weiter zu erhöhen, wolle man seitens Epic Games die eigene Zusammenarbeit mit Drittanbietern in Bezug auf Turniere ausbauen. Bedacht werden müsse dabei von allen Parteien jedoch, dass jedes Turnier vollständig online stattfinden muss. Alle weiteren Infos zu Turnierausrichtungen gibt es unter diesem Link.

Bereits am vor der Tür stehenden Wochenende werde man sich das Feedback der Community zu herzen nehmen und offizielle Broadcasts für kompetitive Wettbewerbe – wie eben beispielsweise die FNCS – zurückbringen, lassen die Veranstalter abschließend verlauten. Am morgigen Samstag, 19 Uhr unserer Zeit, beginnt die erste zugehörige Übertragung auf dem offiziellen Fortnite YouTube Account.

Über Fortnite

Fortnite von Epic Games ist ein modernes Battle Royale Spiel. Hier treten die Spieler auf einer Karte gegeneinander an und kämpfen ums Überleben. In bunter Comic-Optik konnte das Spiel wegen der ständigen Weiterentwicklungen und innovativen Elemten viele Spieler überzeugen. Es gilt aktuell als eines der erfolgreichsten Games in seinem Genre und erschien auf etlichen Plattformen.

Anzeige