Mit „Blair Witch Project“ begann 1999 der Siegeszug des sogenannten Found-Footage-Films, der durch pseudo-dokumentarisches Material ein Höchstmaß an Realismus erzeugt. Nun kehrt die Grusel-Hexe auf den Bildschirm zurück – und zwar in Form des Videospiels „Blair Witch“. Zwar reichen ihre Kräfte (noch) nicht für einen Podestplatz aus; dennoch verbreitet sie auf Rang vier der offiziellen deutschen PS4-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, ordentlich Angst und Schrecken.

Die Medaillen sichern sich „Dragon Ball Z: Kakarot“, „GTA V – Premium Edition“ und „Call Of Duty: Modern Warfare“, verkündet die GfK Entertainment GmbH in der zugehörigen Mitteilung weiter.

Anzeige

Weitere Spitzenreiter

Rund eineinhalb Monate, bevor „Doom Eternal“ die Shooter-Reihe ins neue Jahrzehnt ballert, können sich Fans noch einmal an den Vorgängern versuchen. Die „Doom Slayers Collection“ umfasst alle vier bisher erschienenen Teile und debütiert an fünfter Stelle des Xbox One-Rankings. Das Podium besetzen dieselben Titel wie auf PS4.

Zum Jahresbeginn erleben nicht nur Fitness-Studios einen Massenzulauf, sondern auch das Sportspiel „Ring Fit Adventure“, das einen furiosen Wiedereinstieg auf Platz zwei der Nintendo Switch-Charts hinlegt. Vorne bleibt „Mario Kart 8 Deluxe“. Auf 3DS tauschen „Luigi’s Mansion 2 Selects“ und „Animal Crossing: New Leaf – Welcome Amiibo Selects” ebenso die Spitzenpositionen wie „Anno 1800“ und „Die Sims 4“ in der PC Games-Tabelle.

Die Top 2 im Überblick

top 2 game charts 27.1. 2.2.2020
So sehen die Top 2 Games-Charts der vergangenen Woche aus. Quelle: GfK Entertainment

Blair Witch – Launch Trailer | PS4

Eine Woche zurück:

Games-Charts: Dragon Ball Z und Mario Kart bleiben am Zug

Anzeige