In einer gewohnt ruhigen Weihnachtswoche hat auch der deutsche Videospielemarkt das Rad nicht neu erfunden. Dementsprechend sind lauter bekannte Gesichter auf dem Thron der offiziellen Games-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, zu erblicken. In der heutigen Information geht es um die letzte Kalenderwoche des Jahres 2019.

Anzeige

„Call of Duty: Modern Warfare“ und „GTA V“ (Premium Edition) etwa heißen die aktuellen Xbox One-Abräumer, die auf PS4 in umgekehrter Reihenfolge die Spitze besetzen. Etwas Abwechslung verschafft hier an sechster Stelle die Bedrock Edition von „Minecraft“, die ein plattformübergreifendes Spieleerlebnis möglich macht. Auch im neuen Jahr berichtet die GfK Entertainment GmbH in der aktuellen Pressemitteilung über die Charts-Platzierungen.

Weitere Spitzenreiter

Auch bei den PC-Titeln waren zum Fest bzw. zwischen den Jahren vor allem etablierte Produktionen wie „Die Sims 4“ und „Anno 1800“ angesagt. Im Switch-Ranking setzen sich „Mario Kart 8 Deluxe“ und „Luigi’s Mansion 3“ durch, in der 3DS-Hitliste „Super Mario 3D Land Selects“ und „Luigi’s Mansion 2 Selects“, auf Wii U schließlich „Need For Speed: Most Wanted“ und „Cars 3: Driven To Win“. Die älteren Konsolen werden von „Minecraft“ und „Lego Jurassic World“ (PS3) bzw. „Lego Marvel Avengers“ und „Lego Jurassic World“ (Xbox 360) dominiert.

Die Top 2 im Überblick

top 2 game charts 23. 29.12.2019
So sehen die Top 2 Games-Charts der vergangenen Woche aus. Quelle: GfK Entertainment

Call of Duty®: Modern Warfare® – Story Trailer

Grand Theft Auto V Trailer

Die vorherigen Games-Charts:

Games-Charts: „Star Wars Jedi“ hat die Macht

Anzeige