Die GAMEVENTION wird als ganzheitliches Festival und Multiversum Inhalte zu unterschiedlichen Themen bieten. Darüber informieren die Veranstaltenden in einer aktuellen Pressemitteilung. Die Angebote reichen von Gaming und E-Sport, über Cosplay und Culture, bis hin zu Musik und Bandauftritten. Das Gamevention-Festival verbindet den Innovationstreiber Gaming auf einzigartige Art und Weise mit Technologie.

Ein wichtiger und essenzieller Bestandteil der GAMEVENTION werden E-Sport-Angebote sein. Das Festival bietet zum einen praktischen E-Sport in Form von Turnieren und Wettbewerben. Zum anderen werde es Vorträge und Podiumsdiskussionen für alle Interessierten sowie Vernetzungsmöglichkeiten bei dem „E-Sport-Business-Event-Tag“ geben, heißt es in der Ankündigung weiter.

Neuer E-Sport-Beirat einberufen

Um die Angebote und Inhalte zum elektronischen Sport bestmöglich zu planen und umzusetzen, beruft die GAMEVENTION einen E-Sport-Beirat. Dieser wird das Team des Festivals mit Expertise und Know-How beratend unterstützen. Der Beirat setzt dabei auf Diversität, Ganzheitlichkeit und Wissensträger aus ganz unterschiedlichen Bereichen innerhalb des ökonomischen Systems des E-Sports.

Konkret besteht der Beirat aus den folgenden Personen (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Jörg Adami, Co-Gründer der esports player foundation (epf). Die epf setzt auf ganzheitliche Nachwuchs- und Talentförderungskonzepte im E-Sport.
  • Dr. Oliver Daum, Autor und Rechtsanwalt mit Spezialisierung unter anderem auf E-Sport-Recht, darüber hinaus beratend für unterschiedliche Organisationen tätig.
  • Timo Schöber, Hochschuldozent, Autor und Leiter des E-Sport-Bereichs am Institut für Ludologie. Er forscht zu E-Sport-Themen an der Europa-Universität Viadrina.
  • Dr. Tobias Scholz, Hochschuldozent, Chairman des Esports Research Networks und Herausgeber des Esports Yearbooks. Er forscht zu E-Sport-Themen an der Universität Siegen.
  • Frank Simoneit, Co-Gründer des beim Schleswig-Holsteinischen Ideenwettbewerb prämierten Start-Ups lvlup!HR sowie Tourismus-Experte, unter anderem im E-Sport-Kontext. Projektleiter Konzeption E-Sport Akademie an der Fachhochschule Westküste.
  • Daniela Stahl, Finanzvorstand und Leiterin des Fachbereichs für Veranstaltungen beim E-Sport-Verband Schleswig-Holstein (EVSH), Inhaberin einer E-Sport-Eventagentur.
  • Matthias Zander, Vorstand bei der eStudios AG und Urgestein der E-Sport-Streaming-Szene.

Oliver Welling als Geschäftsführer der WE LOVE ESPORTS GmbH zur Berufung des Beirats:

„E-Sport ist ein sehr komplexes und vielschichtiges Thema. Es ist uns sehr wichtig, dass das GAMEVENTION-Festival Inhalte zum elektronischen Sport so anbietet, dass diese zur Community und ihren Werten passen. Wir möchten dabei auch auf Themen wie Ganzheitlichkeit, Nachhaltigkeit und wissenschaftliche Fundierung setzen. Wir freuen uns daher sehr, dass wir einen mit Expertinnen und Experten gespickten Beirat berufen können, der uns mit Rat und Tat zur Seite steht. Und bedanken uns für die Bereitschaft zur aktiven Mitgestaltung.“


Über die GAMEVENTION und die WE LOVE ESPORTS GmbH

Die GAMEVENTION ist das führende Community-Festival für Cosplayer, E-Sportler und Gaming-Fans in Norddeutschland. Mit mehr als 10.000 Besucher*innen debütierte die Show im November 2019 in der Messe Hamburg. Die nächste GAMEVENTION findet vom 01. bis 03. Juli 2022 in Neumünster statt.

Veranstalter ist die WE LOVE ESPORTS GmbH. Zum Team rund um Geschäftsführer Oliver Welling zählen erfahrene Köpfe aus der Games-Branche sowie aus den Bereichen Messeplanung und Eventmanagement.