Das Open-World-Action-Adventure Ghost of Tsushima Director’s Cut ist ab sofort exklusiv für PlayStation 5 und PlayStation 4 erhältlich. Die ultimative Edition des Samurai-Epos von Sucker Punch Productions kann digital im PlayStation Store und physisch im Handel erworben werden.

Ghost of Tsushima Director’s Cut enthält das Hauptspiel von Ghost of Tsushima, die brandneue Story-Erweiterung „Die Insel Iki“ sowie alle bisherigen Updates und Zusatzinhalte. Die PS5-Version bietet außerdem exklusive technische Features.

Ausführlichere Details über die neue Story-Erweiterung liefert euch dieser Beitrag:

Ghost of Tsushima Director’s Cut für PS4 und PS5 angekündigt

Eine Übersicht über die Preise, die Upgrade-Pfade und die enthaltenen Features:

Ghost of Tsushima: Director’s Cut 
Enthält das Hauptspiel, sämtliche bisher erschienene DLCs und Upgrades sowie die Erweiterung „Die Insel Iki“.

Upgrade für Besitzer von Ghost of Tsushima
Enthält die Erweiterung „Die Insel Iki“.

  • für PS4 – 19,99 Euro
  • für PS5 – 29,99 Euro (inklusive technischen Upgrades auf PS5-Version mit exklusiven Features)

Upgrade von PS4- auf PS5-Version des Director’s Cut
z. B. bei späterem Kauf einer PlayStation 5

  • 9,99 Euro (technisches Upgrade des Director’s Cut bzw. des Originals samt Story-Erweiterung auf PS5-Version mit exklusiven Features)

Erweiterung „Die Insel Iki“

Die im Director’s Cut enthaltene Erweiterung „Die Insel Iki“ erweitert die Spielwelt von Ghost of Tsushima um die (auch real existierende) benachbarte Insel Iki, die zwischen Tsushima und der Hauptinselkette Japans liegt. Die Erweiterung erzählt eine neue Geschichte rund um den Protagonisten Jin Sakai, in der er Hinweisen um die Anwesenheit von Mongolen auf Iki nachgeht und schon bald wird er in Ereignisse verwickelt, die ihn zwingen, einige traumatische Momente seiner Vergangenheit erneut zu erleben.

Neben der neuen Umgebung und Geschichte wird die Erweiterung auch neue Gameplay-Elemente, Upgrades und Trophäen enthalten.

Ghost of Tsushima Director’s Cut – Launch Trailer | PS5, PS4


Über Ghost of Tsushima

Ghost of Tsushima vom Entwicklerstudio Sucker Punch Productions versetzt die Spieler in das stimmungsvolle feudale Japan des Mittelalters. Im Jahr 1274 sieht sich die Insel Tsushima einer Invasion der mongolischen Armee ausgesetzt. Der Protagonist Jin Sakai, der von seinem Onkel zu einem Samurai ausgebildet wurde, ist gezwungen, seinen Ehrenkodex abzulegen und zum “Geist” von Tsushima zu werden, um die Invasion mit allen Mitteln zu bekämpfen und zu helfen, Japan vor dem Untergang zu bewahren.

Ghost of Tsushima: Director’s Cut erscheint am 20. August 2021 für PS4 und PS5 inklusive sämtlicher DLCs und Upgrades sowie der Story-Erweiterung “Die Insel Iki”, eine brandneue Geschichte, in der Jin Sakai Hinweisen um die Anwesenheit von Mongolen auf Iki nachgeht, der Nachbarinsel von Tsushima, und schon bald in Ereignisse verwickelt wird, die traumatische Momente seiner Vergangenheit neu aufleben lassen. Die PS5-Version bietet zusätzlich exklusive technische Features.

Ghost of Tsushima ist das erfolgreichste neu eingeführte Franchise der PS4-Ära mit über fünf Millionen verkauften Exemplaren innerhalb der ersten vier Monate nach Release und ist Gewinner zahlreicher Publikumspreise, unter anderem dem “Player’s Voice”-Award der The Game Awards und der Auszeichnung als “Game of the Year” bei den NAVGTR Awards.