Endlich ist die Katze aus dem Sack! Nach zahlreichen Gerüchten und Vermutungen hat Rockstar Games nun endlich offiziell angekündigt, dass die GTA Trilogie im November beziehungsweise Dezember dieses Jahres veröffentlicht wird. Das Spielepaket trägt den Namen „Grand Theft Auto: The Trilogy – The Definitive Edition“ und soll bereits am 11. November 2021 digital im PlayStation Store, im Microsoft Store der Xbox, im Nintendo eShop sowie im Rockstar Games Launcher für den PC veröffentlicht werden. Auch eine physische Version der Grand Theft Auto Trilogie ist geplant. Diese erscheint am 7. Dezember für Xbox Series X/S, Xbox One, Nintendo Switch sowie PlayStation 4. Der PC bleibt hier außen vor.

In der Grand Theft Auto: The Trilogy – The Definitive Edition sind die Spiele Grand Theft Auto III, Grand Theft Auto: Vice City sowie Grand Theft Auto: San Andreas enthalten. Selbstverständlich sind diese jeweils für die neuen Generationen an Hardware aufbereitet und optimiert worden. Die Trilogie bringt „die klassischen Welten von Liberty City, Vice City und San Andreas auf moderne Plattformen“ und präsentiert eine neue, von GTA 5 inspirierte, moderne Steuerung sowie allgemeine visuelle Verbesserungen wie Auflösungs-Upgrades und -Verbesserungen, heißt es in der offiziellen Ankündigung des Entwicklers und Publishers. Hinzu kommen verbesserte visuelle Glaubwürdigkeit in jeder der einzelnen Welten und vieles mehr, um alle drei Spiele getreu ihrer originalen und unverwechselbaren Ästhetik abzustimmen und zu verbessern.

Die neue Steuerung umfasst unter anderem auch eine verbesserte Zielerfassung, die euch das Aimen in den Klassikern erleichtern soll. Darüber hinaus gibt es aktualisierte Rad-Menüs zur Auswahl von Waffen und Radiosendern. Wieso Radiosender wichtig sind? Kommt schon, ihr habt doch GTA gespielt, oder?

Die lange Liste: All das wird besser

Weiterhin bekommt auch die Mini-Map ein Upgrade spendiert, welches die Navigation übersichtlicher gestalten soll. So könnt ihr in der Definitive Edition von GTA 3, GTA Vice City und GTA San Andreas künftig unter anderem Wegpunkte setzen, die euch sicher und direkt ans gewünschte Ziel bringen. Für Sammler und Completionists da draußen wird die Meldung wichtig sein, dass auch das Trophäen- und Erfolgssystem ein Update bekommt. Wer Grand Theft Auto: The Trilogy auf der Nintendo Switch spielt, darf sich außerdem über Switch-spezifische Steuerungsoptionen wie Gyro Aiming, Touch Screen unterstützten Kamera Zoom, Schwenks und Menüauswahl und weitere Details freuen.

Wer indes auf dem PC spielen möchte, darf sich der Nvidia DLSS Unterstützung bedienen und neue Errungenschaften über den Rockstar Games Social Club sammeln. Zu den weiteren Verbesserungen in allen drei Titeln gehören ein komplett neu aufgebautes Beleuchtungssystem, verbesserte Schatten, Wetter und Reflexionen sowie verbesserte Charakter- und Fahrzeugmodelle. Ergänzt wird diese Aufzählung durch neue Texturen mit höherer Auflösung für Gebäude, Waffen, Straßen, Innenräume und mehr. Grand Theft Auto: The Trilogy – The Definitive Edition bietet außerdem eine Reihe von Umgebungs-Upgrades, darunter komplett neues Laub, glattere Oberflächen und größere Zugentfernungen, um weltweit ein neues Maß an Tiefe und Klarheit zu bieten, erklärt Rockstar Games weiter.

Ursprünglich von Rockstar Games entwickelt, wurde Grand Theft Auto: The Trilogy – The Definitive Edition von Grove Street Games mit der Unreal Engine an moderne Plattformen angepasst, um diese Klassiker lebendiger und eindringlicher denn je zu machen, schließt die Vorstellung der Neuerungen.

Grand Theft Auto: The Trilogy – The Definitive Edition Trailer

Einen ersten Blick auf bewegte Bilder der Originale im direkten Vergleich zu den jeweiligen Remastered-Versionen der GTA Trilogie gibt es im Definitive Edition Trailer:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.