„Die Verbannten haben die Streitkräfte des UNSC besiegt und die Kontrolle über das mysteriöse Zeta Halo übernommen, wodurch das Überleben der Menschheit bedroht ist. Als alle Hoffnung verloren ist und das Schicksal der Menschheit auf dem Spiel steht, kehrt der Master Chief zurück, um sich dem skrupellosesten Feind zu stellen, dem er je gegenüberstand.“ – Mit diesen Worten stellen 343 Industries und Xbox Game Studios den neuen Überblick-Trailer der Kampagne in Halo Infinite vor.

Dieser neue Blick auf die Handlung und Hintergründe zur Story zeigt uns, dass wir den Master Chief tatsächlich auf der bisher größten, freiesten und umfangreichsten Reise begleiten dürfen, wenn dieser ab dem 8. Dezember 2021 der Frage nachgeht, was mit Cortana passiert ist. Die Ereignisse in Halo Infinite setzen dabei an dem Ende der erzählten Geschichte in Halo 5 an.

Neue Erkenntnisse: Das erwartet uns in der Halo Infinite Kampagne

Doch die neue Reise werden wir trotzdem nicht allein mit dem Master Chief bestreiten. Vielmehr entdecken wir direkt zu Beginn eine neue KI, die auf den Namen „Weapon“ hört. Diese gibt auch direkt erstmal zu, dass sie geschaffen wurde, um gegen Cortana zu agieren. Wieso allerdings, bleibt auch ihrem Wissen versperrt. Die Antwort auf diese Fragen sollen irgendwo auf Zeta Halo liegen. Eine beschädigte Welt voller Wunder, Mysterien und natürlich: Gefahr.

Anzeige
Angebot Razer BlackShark V2 X -...
Angebot ASTRO Gaming A50,...
Angebot Razer Kraken X - Gaming...
Angebot Logitech G432...
Angebot Logitech G PRO X...

Zu Boden als auch zu Luft gilt es diesen zu trotzen und die Geheimnisse zu lüften. Um der Jagd der Verbannten nach dem Master Chief und dem Rest der UNSC zu entgehen, dürfen wir abermals auf ein großes Arsenal an Waffen und Gadgets zurückgreifen. Sturmgewehre, Sprengladungen, bewaffnete Fahrzeuge und vieles mehr gibt es im neuen Halo Infinite Trailer bereits zu sehen.

Spieler sollen in der Halo Infinite Kampagne mehr Freiheit als je zuvor erhalten, um gegen die Verbannten vorzugehen. Im Trailer wird dazu eine Kampagnenkarte gezeigt, auf der Wegpunkte markiert sind, eine Option zum Schnellreisen dargestellt wird und auch jede Menge sammelbarer Gegenstände einen Platz im Interface haben. Darüber hinaus dürfen wir selbstverständlich auch die eigenen Fähigkeiten des Master Chiefs selbst anpassen und verbessern. Die Fähigkeiten, die im Trailer aktiv sind, hören auf folgende Namen:

  • Grappleshot
  • Shield Core
  • Threat Sensor
  • Drop Wall
  • Thruster

Wir dürfen also Gegenstände manipulieren und sie zu uns ziehen (oder uns alternativ an einen anderen Ort ziehen), unsere Defensive mit Schilden und Barrieren verstärken, Gefahren per Sensor im Voraus erkennen als auch bei Bedarf extrem schnell die Position in eine gewünschte Richtung ändern. Jede dieser Fähigkeiten darf durch zusätzliche Module weiter angepasst werden, um zu eurem präferierten Spielstil zu passen.

Halo Infinite – Campaign Overview

Neben altbekannten Bedrohungen wird Master Chief in der Halo Infinite Kampagne auch auf neue Bedrohungen, wie beispielsweise die agilen „Skimmers“, den sadistischen Spartan-Killer Jega ‚Rdomnai und noch größere Gefahren treffen. Doch vor eurem ultimativen Test gibt es auch Hoffnung, verspricht der Trailer. Seht selbst:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.