Die faschistischen Mächte konzentrieren sich im Westen. Der russische Bär im Norden. Und die Küsten Ägyptens und der Levante gehören zu Frankreich und Großbritannien. Die unabhängigen Nationen des östlichen Mittelmeers leben in einer gefährlichen Nachbarschaft. Was können Bulgarien, Griechenland und die Türkei tun, um ihre eigene Sicherheit zu gewährleisten, während sich die Welt um sie herum im Krieg befindet?

Hearts of Iron IV: Battle for the Bosporus gibt den Spielern die Möglichkeit, die Geschicke dieser Nationen zu lenken. Die neue Erweiterung ist ab sofort erhältlich, heißt es in der offiziellen Pressemitteilung zum Release.

Anzeige

Hearts of Iron IV: Battle for the Bosporus ist ein neues Länderpaket für das meistverkaufte Grand-Strategy-Wargame im Szenario des Zweiten Weltkriegs von Paradox Development Studio. Freizeit-Generäle erhalten neue nationale Schwerpunktbäume für drei Nationen, die an die strategischen Wasserstraßen des Schwarzen und Ägäischen Meeres grenzen. Sie erleben eine alternative Historie an der Seite von Großmächten in einer starken Fraktion oder bestimmen ihr eigenes Schicksal, frei von sich einmischenden imperialen Riesen.

Die Features von Battle of Bosporus

  • Nationaler Schwerpunktbaum für Bulgarien: Spieler arbeiten am Ausgleich der Fraktionen in einem geteilten Land oder Rückgewinnung von 1919 verlorenem Territorium. Sie stellen das historische Bündnis mit Deutschland wieder her oder widerstehen dem deutschen Druck auf Zar Boris und setzen sich für ein freies Bulgarien ein.
  • Nationaler Schwerpunktbaum für Griechenland: Von politischer Spaltung zerrissen, wird die griechische Neutralität von den umstrittenen Metaxas aufrechterhalten. Spieler bauen eine starke Beziehung zu den Alliierten unter der Führung von König Georg II. auf, folgen den Erzkonservativen in den Faschismus oder stellen den Ruhm des griechischen Reiches im Osten wieder her.
  • Nationaler Schwerpunktbaum für Türkei: Im letzten Krieg ihres Imperiums beraubt, welche Zukunft hat die Türkei in einem neuen Krieg? Spieler setzen die Reformen des Kemalismus fort oder stoppen sie, treten als Beschützer des Balkans in einer neuen regionalen Fraktion auf, setzen den Sultan wieder auf den Thron oder gründen einen neuen islamischen Staat.
  • Neue Musikstücke
  • Neue 3D-Einheitenmodelle für die Armeen des Balkans und der Türkei
  • Einzigartige Voice-Overs für Bulgarien, Griechenland und die Türkei

Hearts of Iron IV: Battle for the Bosporus ist ab sofort zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 9,99 Euro erhältlich.

Anzeige

Hearts Of Iron IV: Battle for the Bosporus | Release Trailer


Über Paradox Interactive

Die Paradox Interactive Group vereint die Entwicklung, Veröffentlichung und Lizenzierung von Spielen und Marken und besteht aus einem Portfolio von mehr als 100 Titeln, die sowohl intern als auch von unabhängigen Studios entwickelt werden. Paradox verfügt über eine Reihe von preisgekrönten und verkaufsstarken Marken, darunter Cities: Skylines, Stellaris, Crusader Kings, Age of Wonders und viele weitere Spiele, die auf PC- und Spielkonsolen erhältlich sind. Paradox ist Eigentümer der World of Darkness IPs und wird im Jahr 2020 Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2 für PC und Konsolen auf den Markt bringen.

Seit dem Unternehmensstart im Jahr 2004 hat Paradox seine Spiele weltweit veröffentlicht, darunter Top-Märkte wie die USA, Großbritannien, China, Deutschland, Frankreich und Russland. Mittlerweile spielen jeden Monat mehr als vier Millionen Spieler ein Paradox-Spiel, wobei die weltweite Community mehr als zwölf Millionen registrierte Paradox-Benutzer zählt.

Anzeige